<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Bobsport
Helen Upperton auch in Igls nicht zu schlagen
Suchen Bobsport Kategorie  Bobsport
12.12.2008

Helen Upperton auch in Igls nicht zu schlagen

Autor: SBSV
EVENT | Startliste | Ergebnis | Liveticker | LiVE-CUP

Innsbruck-Igls 12.12.2008 – (KB) Helen Upperton (CAN) gewinnt in Igls mit 1:49.07 Minuten vor Shauna Rohbock (USA), 14/100 Sekunden zurück und Sandra Kiriasis (GER) die 16/100 Sekunden einbüsste.

19 Boblets traten bei Schneefall in Igls zum dritten Weltcup in der vorolympischen Saison an. Im ersten Durchgang setzte sich die Auftaktsiegerin von Winterberg, Helen Upperton (CAN, 54.61 Sekunden) an die Spitze. Altenberg Siegerin Sandra Kiriasis büsste 7/100 Sekunden ein und wurde bedrängt von den Amerikanerinnen Shauna Rohbock die 1/100 dahinter lag und Erin Pac die 4/100 hinter dem Podest auf Platz vier lauerte. Die Britin Nicola Minichello und Cathleen Martini aus Deutschland lagen zeitgleich auf Platz 5 mit 22/100 Rückstand. Hinter den sechs Schnellsten plazierten sich Claudia Schramm (GER +0.35 zurück) vor Kaillie Humphris (CAN) und Sabina Hafner (SUI) die zeitgleich lagen und 0.42 Sekunden Rückstand aufwiesen. Das interne Duell der Schweizerinnen Fabienne Meyer, Isabel Baumann, die bei nachlassender Bahn mit Startnummer 13 und 14 ins Rennen gingen, konnte Meyer für sich entscheiden und legte ein Polster von fast einer halben Sekunde zwischen sich und Baumann.

Helen Upperton auch in Igls unschlagbar

Auch den zweiten Durchgang absolvierte die WM-Vierte Upperton mit Bestzeit und gewinnt nach Winterberg die zweite WC-Saisonentscheidung in diesem Winter. Die zweite des Zwischenklassement Kiriasis musste Rohbock, die 1/100 hinter ihr klassiert war, im zweiten Lauf vorbei lassen und sich mit 16/100 Sekunden Rückstand und dem dritten Podestplatz zufrieden geben. Hinter Kiriasis fuhren die zweiten Damen aus den USA, Pac/Meyers, die in beiden Durchgängen Startbestzeit verzeichneten, auf Rang vier, um nur 4/100 am Podest vorbei. Martini belegte bei der Schlussabrechnung Rang fünf und Schramm Rang neun.

Sabina Hafner erreicht ihr gestecktes Ziel und fährt mit einem Rückstand von 0.86 Sekunden, als beste Schweizerin, auf den achten Schlussrang. Junioren Weltmeisterin Fabienne Meyer konnte Baumann auf Distanz halten, verpasst aber als elfte um 6/10 Sekunden den Sprung in die Top Ten. Isabel Baumann konnte in der Reprise nicht mehr zusetzen und beendet das Rennen auf Rang 16. Die aufstrebende 25-jährige Niederländerin, Esme Kamphuis, schaffte den Sprung in die besten zehn. Die Siebte an den Junioren Weltmeisterschaften, belegt nach dem 13. Platz in Winterberg und 11 in Altenberg mit Rang 10 zu ihrem Besten WC-Resultat ihrer Karriere. Ein gutes Rennen zeigte auch die Russin Victoria Tokovaya die sich mit 2/10 Sekunden noch vor Baumann klassieren konnte. Das Fernziel der in Sotschi geborenen und auch dort lebenden 24-jährigen Tokovaya sind natürlich die olympischen Spiele 2014 in ihrer Heimatstadt.

Das heutige Rennen zeigt auf, dass die grosse Übermacht der deutschen Bobathletinnen durch die Kanadierinnen und Amerikanerinnen ins Wanken gerät. Die Übersee Teams haben nicht nur im athletischen Bereich sondern auch materialmässig einen Schritt nach vorne gemacht. Dies ist ganz besonders im Hinblick, dass die nächste WM in den USA und die Olympiade in Kanada ausgetragen werden interessant.

Im Gesamtweltcup übernimmt Upperton wieder die Führung 642 Punkten vor Kiriasis, Sandra GER 635, Martini, Cathleen GER 594, Rohbock, Shauna USA 578, Pac, Erin USA 528 und Schramm, Claudia GER 520 Zähler. Ferner: 9. Hafner, Sabina SUI 480, 13. Meyer, Fabienne SUI 366, 16. Baumann, Isabel SUI 316.

Das weitere Rennprogramm in Igls

Samstag, 13.12. 09:30 Uhr: 3. Weltcup Bob Herren-2er

Sonntag, 14.12. 10:30 Uhr: 3. Weltcup Bob Herren-4er

Aktuelle TV-Zeiten (Das Schweizer Sportfensehen bringt jeweils am Montag von 20:00 - 22:00 Aufzeichnungen)

Freitag, 12. Dezember 2008

ca. 10:30 Uhr: Bob-Weltcup Igls – 1. Lauf Damen / ARD Sportschau live

ca. 15:30 Uhr: Bob-Weltcup Igls – 2. Lauf Damen / ARD Sportschau live

Samstag, 13. Dezember 2008

ca. 09:00 Uhr: Rennrodel-Weltcup Winterberg – 1. Lauf Herren / ARD Sportschau live

ca. 11:18 Uhr: Rennrodel-Weltcup Winterberg – 2. Lauf Herren / ARD Sportschau live

ca. 15:45 Uhr: Bob-Weltcup Igls – 1. Lauf Herren-Zweier / ARD Sportschau live

ca. 17:00 Uhr: Rennrodel-Weltcup Winterberg – 1. & 2. Lauf Doppelsitzer / ARD Sportschau live

Sonntag, 14. Dezember

ca. 08:50 Uhr: Rennrodel-Weltcup Winterberg – 1. Lauf Damen / ARD Sportschau live

ca. 12:35 Uhr: Bob-Weltcup Igls – 1. & 2. Lauf Herren-Vierer / ARD Sportschau live

ca. 13:35 Uhr: Rennrodel-Weltcup Winterberg – 2. Lauf Damen / ARD Sportschau live


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Helen Upperton auch in Igls nicht zu schlagen
Bild: Sabina Hafner (Foto: Webseite Sabina Hafner)


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Helen Upperton auch in Igls nicht zu schlagen
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Biete, Suche - 16.09.19 um 16:12 von Pito
Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr
Verletztenliste Saison 2019/20 - 08.09.19 um 10:00 von Pito
Karriereende 2019 - 04.09.19 um 23:21 von LaWeLa
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26210835 Monat: 19161030 Heute: 19131333 Online: 24
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472