<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Rodeln
Armin Zöggeler siegt vor David Möller in Königssee - Starkes Comeback von Felix Loch
Suchen Rodeln Kategorie  Rodeln
04.01.2009

Armin Zöggeler siegt vor David Möller in Königssee - Starkes Comeback von Felix Loch

Autor: Sören Siegert
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Liveticker

Königssee, 03.01.2009 - Armin Zöggler hat den 4. Weltcup in dieser Saison Königssee gewonnen. Der Südtiroler verwies die beiden Deutschen David Möller und Felix Loch, der ein starkes Comeback feierte. Ein starkes Resultat gelang auch dem Österreicher Daniel Pfister mit Rang 4.

Zöggeler siegt erneut – Gutes deutsches Mannschaftsergebnis
Nach seinem Sieg in Winterberg konnte Armin Zöggeler erneut die Konkurrenz hinter sich lassen und somit seinen insgesamt 43. Weltcupsieg feiern. Im 1. Durchgang blieb der Südtiroler nur knapp hinter seinem eigenen Streckenrekord aus dem Jahre 2004 zurück und erreichte das Ziel in 47,174 Sekunden und blieb somit deutlich vor den beiden Deutschen Jan Eichhorn und dem Thüringer David Möller. Der Österreicher Daniel Pfister konnte sich zunächst auf dem 4. Rang knapp vor Weltmeister Felix Loch behaupten.

Spannender Finaldurchgang
Armin Zöggeler lies sich den Sieg im 2. Lauf nicht mehr nehmen und fuhr erneut Laufbestzeit in 47,284 Sekunden. Damit baute er seine Führung im Gesamtweltcup auf David Möller auf 30 Punkte aus, der in einem spannenden 2. Durchgang seinen erst 19 jährigen Teamkollegen Felix Loch auf den 3. Rang verwies. Nur 2 Tausendstel dahinter konnte der 22 jährige Österreicher Daniel Pfister mit einem starken Wettkampf sein bestes Ergebnis in diesem Winter erzielen. Jan Eichhorn fiel mit einem schwachen 2. Lauf vom 2.Rang noch auf den 5. Rang zurück. Silbermedaillengewinner von Turin und 3. Des Gesamtweltcups des letzten Jahres Albert Demtschenko konnte mit Platz 6 sich gegenüber den letzten Weltcups steigern . Andi Langenhahn konnte mit seinem 8. Rang nicht zufrieden sein, auch Johannes Ludwig, der in Winterberg noch den 3. Rang erreichte, enttäuschte als 19. Bester Schweizer wurde Stefan Höhener als 10.

Tolles Comeback von Felix Loch
Der 19jährige Weltmeister Felix Loch hat ein gutes Comeback gefeiert. Nach seinem doppelten Bänderriss in der Schulter in Vancouver meldete er sich in der Weltspitze mit seinem 3.Platz zurück. Trotz noch leichten Schmerzen, die ihn vor allem am Start behindern, war das ein hervorragendes Ergebnis für den jungen Deutschen. Der für Berchtesgaden startende Felix Loch, wird mit Sicherheit wieder eine Rolle bei den Weltmeisterschaften in Lake Placid im Februar spielen.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Armin Zöggeler siegt vor David Möller in Königssee - Starkes Comeback von Felix Loch
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 09.06.19 um 07:57 von morioka93
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty
Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 27.05.19 um 13:09 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25397108 Monat: 18347303 Heute: 18317606 Online: 39
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472