<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Nordische Kombination
Koivuranta setzt Siegesserie fort – Kircheisen auf dem Podest
Suchen Nordische Kombination Kategorie  Nordische Kombination
04.01.2009

Koivuranta setzt Siegesserie fort – Kircheisen auf dem Podest

Autor: David Petri
EVENT | Ergebnis | Gesamt-WC | Liveticker

Schonach, 04.01.09 – Björn Kircheisen konnte sich beim Sieg des Finnen Anssi Koivuranta auf dem Podest klassieren. Hinter dem US-Amerikaner belegte der Johanngeorgenstädter Platz 3., Tino Edelmann wurde 5.

Koivuranta nach dem Springen vor Stecher – Demong und Kircheisen punktgleich
Bereits im Springen zeigte der junge Finne Anssi Koivuranta einmal mehr seine Ausnahmestellung in dieser Saison. Mit einem Sprung auf 95 m sprang er der Konkurrenz auf und davon und brachte sich so in eine optimale Ausgangsposition für den anschließenden 10 km Langlauf, da hinter ihm kein absoluter Topläufer zu finden war. Mario Stecher zeigte auf der Schanze in Schonach erneut eine gute Vorstellung und belegte Platz 2., doch der Österreicher ist nach seiner Krankheit noch nicht in der Laufform vergangener Tage. Bill Demong und Björn Kircheisen sprangen 88,5 bzw. 88 m, durch die Noten waren beide aber punktgleich nach dem Springen und hatten vor dem Langlauf 1:10 Rückstand auf den Führenden Finnen. Keine Chance auf den Sieg hatte Magnus Moan, der Norweger sprang noch einmal vier Meter weniger als Kircheisen und war damit chancenlos.

Koivuranta lässt Stecher keine Chance – Demong und Kircheisen pflügen durchs Feld
Schon zu Beginn der Saison zeigte der junge Finne Koivuranta, dass er sich in der Loipe stark verbessert hatte und dies stellte der Weltcupführende erneut unter Beweis. Von Anfang an lies er den direkten Kontrahenten nach dem Springen keine Chance, einzig Mario Stecher konnte einigermaßen mithalten, doch auch der Österreicher musste einsehen, dass kein Kraut gewachsen war gegen den starken Koivuranta. Dahinter machten allerdings die Topläufer Demong und Kircheisen richtig Boden gut und nach etwas sechs Kilometern waren sie die direkten Verfolger des Führenden. Dahinter versuchten noch einige Athleten mitzuhalten, u.a. auch der Deutsche Tino Edelmann, der immer stärker wird, von Wettkampf zu Wettkampf. Vor der letzten Runde sah es sogar so aus, dass Koivuranta noch in Reichweite wäre, doch der Finne hatte am letzten Anstieg noch Reserven und rettete einen minimalen Vorsprung ins Ziel. Bill Demong entschied den Schlussspurt dahinter vor Björn Kircheisen und Mario Stecher für sich, Tino Edelmann wurde 5.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Koivuranta setzt Siegesserie fort – Kircheisen auf dem Podest
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Karriereende 2019 - 14.10.20 um 09:14 von Happy
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 30551325 Monat: 23501520 Heute: 23471823 Online: 29
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472