<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Bobsport
Thomas Florschütz siegt am Königssee, Ivo Rüegg und Karl Angerer auf dem Podest
Suchen Bobsport Kategorie  Bobsport
10.01.2009

Thomas Florschütz siegt am Königssee, Ivo Rüegg und Karl Angerer auf dem Podest

Autor: Sebastian Würz
EVENT | Ergebnis | Disziplin-WC

Königssee, 10.01.2009. Thomas Florschütz hat mit seinem Anschieber Marc Kühne das Zweierbobrennen am Königssee gewonnen. Der Riesaer setzte sich vor Ivo Rüegg und den zeitgleichen Karl Angerer Alexander Zoubkov durch.

Rüegg nach erstem Lauf in Führung. Lueders disqualifiziert

In einem extrem knappen Rennen lag Rüegg nach dem ersten Durchgang trotz einer mäßigen Startzeit dank eines fehlerfreien Laufs im technisch schwierigen unteren Abschnitt zwei Hundertstel vor Florschütz in Führung. Acht weitere Bobs lagen im Abstand von gerade einmal zwei Zehntel beisammen, wohingegen der Gesamtweltcupführende Beat Hefti als neunter nach keiner idealen Fahrt trotz Startbestzeit bereits deutlicheren Rückstand hatte. Schnellster des ersten laufs war allerdings der Kanadier Pierre Lüders, der die Zeit von Rüegg noch einmal um drei Hundertstel unterbot, aber anschließend disqualifiziert wurde, da das Gesamtgewicht um ein Kilogramm zu schwer war. Lüders zweifelte anschließend das Ergebnis der Waage an und erklärte, bei der ersten Messung des Gewichts noch im Soll gewesen zu sein.

Angerer mit Traumlauf im zweiten Durchgang

Überragender Fahrer des zweiten Laufs war Lokalmatador Karl Angerer. Der Bayer, der auf seiner Hausbahn bislang noch nie sonderlich gut zurecht kam, lag nach einem Fahrfehler im unteren Streckenteil nach dem ersten Lauf nur auf Position acht, verbesserte sich aber mit der Laufbestzeit noch auf den dritten Rang und belegte gemeinsam mit Zoubkov den dritten Podestplatz. Florschütz reichte die zweitbeste Laufzeit, um Rüegg letztendlich mit sechs Hundertsteln Vorsprung auf Position zwei zu schieben.

Lange übernimtm Führung im Gesamtweltcup

Nicht ideal lief das Rennen für André Lange. Der durch einen Infekt gehandicapte Olympiasieger, der außerdem auf seinem altbewährten Anschieber Kevin Kuske verzichten musste, verlor sowohl am Start als auch in der Bahn zuviel an Boden und belegte lediglich Platz sieben. Das reichte ihm aber, um vor dem heute elftplatzierten Hefti die Führung im Gesamtweltcup zu übernehmen. Dritter in der Gesamtwertung ist Alexander Zoubkov.

Weiterer Bericht:
Thomas Florschütz gewinnt am Königssee vor Ivo Rüegg und Alexandr Zubkov

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Thomas Florschütz siegt am Königssee, Ivo Rüegg und Karl Angerer auf dem Podest
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Karriereende 2019 - 12.08.19 um 21:24 von Happy
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25928950 Monat: 18879145 Heute: 18849448 Online: 35
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472