<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Snowboard
Jiayu Liu und Ryoh Aono siegen beim letzten Weltcup vor der WM
Suchen Snowboard Kategorie  Snowboard
14.01.2009

Jiayu Liu und Ryoh Aono siegen beim letzten Weltcup vor der WM

Autor: Patrick Chojnowski
EVENT

Gujo, 14.01.2009 – Die Chinesin Jiayu Liu und der Japaner Ryoh Aono trugen die Siege in der Halfpipe im japanischen Gujo davon. Im deutlich dezimierten Starterfeld zeigten die beiden Asiaten die besten Leistungen. Liu verdrängte ihre Landsfrau Zhifeng Sun und die Japanerin Soko Yamaoka auf die Plätze, während Ben Mates aus Australien und der Chinese Wancheng Shi bei den Herren die folgenden Podestplätze belegten.

Liu souverän - Doppelsieg für China

Die erst 18-jährige Chinesin Jiayu Liu zeigte eine hervorragende Leistung und setzte sich mit 43,5 Punkten für ihren ersten Run deutlich vor ihrer Landsfrau Zhifeng Sun durch. Diese erreichte eine Bewertung von 38,8 Punkten und lag damit weitere 2,4 Punkte vor Soko Yamaoka. Yamaoka verdrängte ihre japanische Landsfrau Shiho Nakashima auf Position vier. Insgesamt waren überwiegend Japanerinnen und Chinesinnen im nur aus 19 Athletinnen bestehenden Starterfeld vertreten. Lediglich zwei Nicht-Asiatinnen platzierten sich unter den Top 10. Dies war einserseits die Schweizerin Andrea Schuler auf position sieben und die nur einen Platz dahinter liegende Spanerin Queralt Castellet. Liu avancierte mit ihrem heutigen Sieg zu einer der Top-Favoritinnen für die WM in Gangwon, die bereits am Samstag beginnt.

Aono gibt sich in der Heimat keine Blöße

Auch das Starterfeld der Herren war im Gegensatz zu anderen Weltcups deutlich geringer. Viele Top-Athleten wollten vor der bevorstehenden WM keine zusätzlichen Reisestrapazen auf sich nehmen, der Japaner Ryoh Aono hingegen wollte die Gelegenheit eines Weltcups auf heimischen Boden nicht versäumen. Mit einer sehr starken Leistung gewann er den heutigen Weltcup mit 43,8 Punkten vor dem Australier Ben Mates, der auf eine Wertung von 40,6 kam. Den dritten Podestrang errang Wancheng Shi aus China. Dahinter folgten mit Kazuumi Fujita, Takahiro Ishihara und Shoho Tsutsumi drei weitere Japaner. Der Schweizer Sergio Berger war der einzige Athlet der aus unserem Sendegebiet am Start war und schaffte einen zehnten Rang. Er war somit der drittbeste Europäer.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Jiayu Liu und Ryoh Aono siegen beim letzten Weltcup vor der WM
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 46841556 Monat: 39791751 Heute: 39762054 Online: 31
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472