<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Toblach will wieder Langlauf-Weltcup ausrichten
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
30.11.2005

Toblach will wieder Langlauf-Weltcup ausrichten



Mit drei Sportveranstaltungen steht Toblach am Beginn dieser Wintersaison im Mittelpunkt des nordischen Wintersports in Italien. Neben einem F.I.S. Continental Langlauf-Rennen und Jugend-Italienmeisterschaften in der Nordischen Kombination wird in Toblach ein Damenskispringen ausgetragen.

Am 10. und 11. Dezember 2005 finden internationale Langlaufrennen für den F.I.S. Continental Cup der Damen und Herren statt. Alle Langläufer, die nicht zu den fünf Weltcuprennen nach Kanada fliegen, werden in Toblach um die mannschaftsinterne Qualifikation kämpfen. Am 10. Dezember werden die Wettkämpfe im klassischen Stil ausgetragen (Damen 5 km und Herren 10 km), am Sonntag folgen die Rennen (10 Km Damen und 15 Km Herren) im Freistil. Diese Wettkämpfe werden auch für die Organisation der Alpennationen (OPA) gewertet.

„Mit diesen Wettkämpfen bereiten wir uns auf einen weiteren Weltcup in Toblach vor, denn in der Saison 2007/08 soll es soweit sein“ sagt O.K.-Chef Herbert Santer. Toblach möchte künftig wieder Etappe für Langlauf-Weltcuprennen werden; in den Jahren 2003, 1998, 1993 und 1988 fanden bereits Weltcuprennen in der Pustertaler Gemeinde statt.

Für die nationalen Meisterschaften in den Wintersportdisziplinen Skispringen und Nordische Kombination wird sich kurz vor Weihnachten die Jugend messen. Am 22. Dezember wird auf allen drei Sprungschanzen am Sulzenhof bei Toblach gesprungen, die Langlaufrennen finden am darauf folgenden Tag auf der Weltcuploipe statt. Seit einigen Tagen kann schon auf einer kurzen Runde trainiert werden. Der Südtiroler Landeskader der Skispringer wird hingegen in den kommenden Tagen mit dem Training in Toblach beginnen.

Im Januar kommt dann die Weltelite der Damen im Skispringen nach Toblach. Am 18. Jänner 2006 wird Titelverteidigerin Anette Sagen aus Norwegen den Schanzenrekord von 73 Meter auf der K67 Sprungschanze verteidigen müssen. Im Jänner 2005 hatte Lisa Demetz aus St. Ulrich mit einem ausgezeichneten fünften Rang überrascht. Toblach ist der einzige Ausrichter des Damen - F.I.S. Continental Cup’s im Skispringen in Italien.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Toblach will wieder Langlauf-Weltcup ausrichten
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
R.I.P. - 18.05.20 um 12:31 von Pito
Karriereende 2019 - 15.05.20 um 22:37 von Happy
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28624681 Monat: 21574876 Heute: 21545179 Online: 28
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472