<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Riesch triumphiert in St. Moritz in der Abfahrt, Suter wird Dritte
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
30.01.2010

Riesch triumphiert in St. Moritz in der Abfahrt, Suter wird Dritte

Autor: Julia Heising
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Liveticker | LiVE-CUP

St. Moritz, 30.01.2010 - Maria Riesch hat den Siegeszug von Lindsey Vonn beendet und die Abfahrt von St. Moritz gewonnen. Sie siegte deutlich vor der Französin Ingrid Jacquemod sowie Lokalmatadorin Fabienne Suter.

Riesch mit Traumfahrt zum Sieg
Bei wiederum traumhaftem Bedingungen hat Maria Riesch ihren ersten Saisonsieg in der Abfahrt geholt und gleichzeitig die Siegesserie von Lindsey Vonn beendet. Der Deutschen gelang ein idealer Lauf, im Ziel lag sie in 1:41,31 Minuten klar in Führung. Dahinter platzierte sich mit 0,79 Sekunden Rückstand Ingrid Jacquemod aus Frankreich, die damit in dieser Saison bereits zum dritten Mal auf das Podest fuhr. Auch die Zuschauer vor Ort durften jubeln, denn mit Fabienne Suter (0,96 Sekunden zurück) schaffte auch eine Schweizerin den Sprung auf das Podium. Vortagessiegerin Anja Pärson aus Schweden verpasste dieses mit 0,97 Sekunen Rückstand denkbar knapp. Auch die Abfahrtsdominatorin des Winters, Lindsey Vonn, musste sich hingegen nach einer fehlerhaften Fahrt mit Rang fünf begnügen, wodurch sie zum ersten Mal in diesem Winter in einer Speeddisziplin nicht auf dem Podest stand. Die Führung in Abfahrts- und Gesamtweltcup behielt die 25-jährige dennoch.

Stechert wieder unter den Top 15
Auch eine zweite DSV-Fahrerin konnte zufrieden sein: Gina Stechert bestätigte mit Rang elf Gina Stechert ihre guten Leistungen der letzten Rennen. Viktoria Rebensburg und Katharina Dürr landeten hingegen außerhalb der Puntkeränge. Zweitbeste Schweizerin war die wieder genesene Dominique Gisin als 16., Nadia Styger wurde 17. Auch die Slalomspezialistinnen Rabea Grand und Marianne Abderhalben holten noch einige Weltcuppunkte. Andrea Dettling landete außerhalb der Top 30, Monika Dumermuth und Nadia Kamer schieden aus. Als beste Österreicherin wurde Anna Fenninger 13., neben ihr landete lediglich Elisabeth Görgl (23.) in den Punkterängen. Andrea Fischbacher schied ebenso aus wie Stefanie Moser, Nicole Schmidhofer, Mariella Voglreiter, Regina Mader und Margret Altacher kamen nicht unter die besten 30. Morgen steht mit dem Super G das letzte Rennen vor den Olympischen Spielen in Vancouver an.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Riesch triumphiert in St. Moritz in der Abfahrt, Suter wird Dritte
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 37963975 Monat: 30914170 Heute: 30884473 Online: 51
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472