<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
2. Riesenslalom von Kranjska Gora geht an Hirscher
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
30.01.2010

2. Riesenslalom von Kranjska Gora geht an Hirscher

Autor: Julia Heising
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Liveticker | LiVE-CUP

Kranjska Gora, 30.01.2010 - Marcel Hirscher hat beim Riesenslalom von Kranjska Gora seinen zweiten Weltcupsieg gefeiert. Mit starkem zweiten Durchgang verwies er den Halbzeitführenden Kjetil Jansrud und Vortagessieger Ted Ligety auf die Plätze.

Hirscher mit Laufbestzeit zum Sieg
Mit einem perfekten Schlussabschnitt hat Marcel Hirscher den Halbzeitführenden Kjetil Jansrud noch abgefangen und nach Platz zwei am Vortag in Kranjska Gora seinen zweiten Saison- und Weltcupsieg gefeiert. Der Österreicher war nach dem ersten Durchgang mit allerdings nur 0,47 Sekunden Rückstand auf Rang fünf gelegen, zauberte dann aber einen Lauf der Marke Extraklasse auf die Podkorenpiste. In der Folge kamen weder Vortagessieger Ted Ligety, noch Weltmeister Carlo Janka oder der Italiener Massimiliano Blardone auf die Zeit vom 20-jährigen Österericher heran. Letztlich schaffte es auch Jansrud nicht, seinen Vorsprung aus dem ersten Lauf zu verteidigen. Der 24-jährige lag bei der letzten Zwischenzeit zwar noch voran, musste sich Hirscher im Ziel aber um 0,45 Sekunden geschlagen geben. Platz zwei bedeutete für den Norweger aber dennoch das beste Weltcupergebnis überhaupt. Auch Rang drei fuhr Vortagessieger Ted Ligety, der auf die Siegerzeit von Hirscher (2:31,30 Minuten) 0,58 Sekunden verlor. Im Disziplinweltcup verteidigte er damit seine Führung und liegt bei einem ausstehenden Rennen 43 Punkte vor Blardone und 46 Punkte vor Hirscher.

Dopfer holt Weltcuppunkte
Benjamin Raich verteidigte als Tagessechster seine Führung im Gesamtweltcup vor Carlo Janka, der heute Rang acht belegte und damit bester Schweizer war. Neben ihm kamen in Abwesenheit von Didier Cuhce (Daumenfraktur) lediglich Marc Berthod und Sandro Viletta in Weltcupränge, als 19. und 20. hatten sie mit dem Rennausgang jedoch nichts zu tun. Drittbester Österreicher war Philipp Schörghofer als Zehnter. Christoph Nösig erreichte als 14. sein bestes Weltcupergebnis und auch Romed Baumann (16.) und Björn Sieber (23.) punkteten erneut. Erfreuliches brachte das Rennen für den DSV zu Tage: Fritz Dopfer gelang die Qualifikation für den zweiten Durchgang, in dem er mit zweitbester Laufzeit noch auf Rang 17 vorfuhr und damit für das beste deutsche Riesenslalomergebnis der Saison sorgte. Morgen steht in Kranjska Gora noch ein Slalom auf dem Programm, ehe es dann in Whistler um Olympische Medaillen geht.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für 2. Riesenslalom von Kranjska Gora geht an Hirscher
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 37870439 Monat: 30820634 Heute: 30790937 Online: 46
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472