<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eisschnelllauf
Sven Kramer sichert sich erste Goldmedaille im Eisschnelllauf
Suchen Eisschnelllauf Kategorie  Eisschnelllauf
14.02.2010

Sven Kramer sichert sich erste Goldmedaille im Eisschnelllauf

Autor: Sebastian Würz
EVENT | Startliste | Ergebnis | Liveticker | LiVE-CUP

Vancouver, 14.02.2010 Der Niederländer Sven Kramer hat seine Rolle als Topfavorit über die 5000 Meter bestätigt und sich in einer Siegerzeit von 6:14,60 das Gold gesichert. Seine Zeit bedeutete gleichzeitig olympischen Rekord. Silber ging überraschend an den Südkoreaner Lee Seung-Hoon, während sich der Russe Ivan Skobrev über Bronze freuen konnte. Die deutschen und Schweizer Starter verpassten gar ein Top 20-Ergebnis.

Kramer legt vor

Die Auslosung wollte es, dass Topfavorit Kramer bereits als erster der Medaillenkandidaten ins Rennen musste. Im elften Lauf ging er von Anfang an hohes Tempo, konnte es aber in den letzten Runden nicht ganz halten, so dass trotz des olympischen Rekords eine leichte Unsicherheit auf seinem Gesicht zu verzeichnen war. Doch als auch die beiden letzten Starter, Chad Hedrick aus den USA und der Norweger Havard Bökko, die Zeit des Niederländers nicht schlagen konnten, stand der Favoritensieg fest. Bökko als vierter und Hedrick als lediglich elfter verpassten am Ende sogar die Medailenränge.

Überraschung auf Platz zwei

Während Kramer Topfavorit war und auch der Russe Ivan Skobrev als Bronzemedaillengewinner von Anfang an zum engeren Favoritenkreis gehörte, sicherte sich ein Außenseiter die Silbermedaille. Seon-Heun Lee aus Südkorea, der in dieser Saison zwar deutlich aufsteigende Form unter Beweis stellte, jedoch nicht als erster Anwärter auf eine Medaille galt, lag am Ende nur 2,35sec hinter Kramer und sicherte Südkorea die erste Medaille bei diesen Spielen. Weitere könnten im Eisschnelllauf in den Sprintddisziplinen folglen, wo die Südkoreaner sehr stark einzuschätzen sind.

Deutsche abgeschlagen

Enttäuschend endete das Rennen für die ohnehin mit geringen Erwartungen angereisten deutschen Starter. Patrick Beckert belegte als bester Rang 22, noch einen Rang vor dem eigentlich höher eingeschätzten Marco Weber. Robert Lehmann wurde 26. Auch der Schweizer Roger Schneider blieb als 24. unter seinen Möglichkeiten.



Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Sven Kramer sichert sich erste Goldmedaille im Eisschnelllauf



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Sven Kramer sichert sich erste Goldmedaille im Eisschnelllauf
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 46067063 Monat: 39017258 Heute: 38987561 Online: 65
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472