<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Rebensburg holt überraschend Gold im Riesenslalom - Bronze für Görgl
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
25.02.2010

Rebensburg holt überraschend Gold im Riesenslalom - Bronze für Görgl

Info: Zu allen Olympia Flash-News | Ausführliche Olympia-Berichte
Autor: Julia Heising
EVENT | Ergebnis | Liveticker | LiVE-CUP

Whistler, 25.02.2010 - Viktoria Rebensburg hat sich den Olympiasieg im Riesenslalom gesichert. Die Deutsche verbesserte sich im zweiten Durchgang vom sechsten Rang ganz nach vorn und feierte damit den größten Erfolg ihrer noch jungen Karriere gesichert. Sie siegte knapp vor der Slowenin Tina Maze sowie der zur Halbzeit in Führungen liegenden Österreicherin Elisabeth Görgl.

Görgl zur Halbzeit knapp vorn
Mit einem Tag Verspätung wurden im Riesenslalom der Damen die Medaillen verteilt. Zwar konnte der erste Durchgang gestern wie geplant durchgeführt werden, starker Nebel machte einen regulären zweiten Lauf dann aber unmöglich, sodass dieser auf den heutigen Donnerstag verschoben werden musste. Zur Halbzeit war der Ausgang des Rennens noch völlig offen. Die Österreicherin Elisabeth Görgl hatte lediglich 0,02 Sekunden Vorsprung auf die Französin Taina Barioz. Dahinter lauerten Görgls Teamkolleginnen Kathrin Zettel und Eva-Maria Brem sowie Tina Maze und Rebensburg, die allesamt weniger als 0,40 Sekunden zurücklagen. Auch Weltmeisterin Kathrin Hölzl hatte als Halbzeit-Zehnte nur einen Rückstand von 0,69 Sekunden und damit durchaus noch Medaillenchancen.

Rebensburg von Platz sechs zu Gold
Auch heute waren die äußeren Verhältnisse nicht ideal, dichte Bewölkung und 1°C sorgten aber zumindest für einigermaßen gleichbleibende Bedingungen. Zu Beginn des zweiten Laufes konnte dann zunächst Julia Mancuso eine Richtzeit setzen. Als 18. des ersten Laufs hatte sie jedoch keine Chance mehr auf eine Medaille, konnte sich aber immerhin noch auf den achten Platz nach vorn schieben. Den Kampf um die ersten drei Plätze wurde schließlich von Weltmeisterin Hölzl eröffnet, doch sie scheiterte bereits daran, die Zeit der bis dahin Führenden Schweizerin Fabienne Suter zu unterbieten. Erst Viktoria Rebensburg schaffte es, Suter von der Spitze zu verdrängen: 0,41 Sekunden war sie in der Summe schneller. Dann hieß es für die 20-jährige bangen und warten. Aber keine der folgenden Fahrerinnen konnten Rebensburg gefährden. Bei Tina Maze wurde es jedoch richtig knapp: lediglich 0,04 Sekunden fehlten der Slowenin zur Bestzeit von Rebensburg. Als schließlich auch Kathrin Zettel als Halbzeitdritte nur als Vierte über die Ziellinie fuhr, war der dreifachen Juniorenweltmeisterin eine Medaille bereits sicher. Auch Taina Barioz verlor zu viel Zeit, musste sich letztlich mit Rang neun begnügen. Als schließlich Elisabeth Görgl die Zeit von Rebensburg um 0,14 Sekunden verfehlte und damit auf den Bronzerang zurückfiel, gab es für die Deutsche kein Halten mehr.

Suter verpasst Medaille knapp
Die Deutschen holten damit die zweite alpine Goldmedaille in Vancouver. Auch die übrigen DSV-Starterinnen zeigten ein gutes Rennen: Kathrin Hölzl wurde letztlich Sechste, Maria Riesch kam als Zehnte ebenfalls unter die Top Ten. Die Österreicherinnen konnte ihre gute Ausgangsposition vom Vortag nicht ganz bestätigen, holten durch Elisabeth Görgl (die sich erst vor wenigen Tagen in einem Ausscheidungsrennen ihren Startplatz gesichert hat) aber immerhin noch eine Bronzemedaille. Kathrin Zettel wurde Fünfte, Eva-Maria Brem erreichte am Ende Rang sieben. Auch Michaela Kirchgasser konnte als 15. noch Punkte für die Weltcupstartliste sammeln. Fabienne Suter, einzige Schweizerin im Rennen, beendete das Rennen letztendlich auf dem undankbaren vierten Rang, wenngleich dies für sie das beste Riesenslalomergebnis überhaupt darstellte.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Rebensburg holt überraschend Gold im Riesenslalom - Bronze für Görgl
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 37963185 Monat: 30913380 Heute: 30883683 Online: 31
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472