<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eishockey
DEL: Später Doppelschlag bringt Entscheidung, Hannover Scorpions holen ersten Titel
Suchen Eishockey Kategorie  Eishockey
25.04.2010

DEL: Später Doppelschlag bringt Entscheidung, Hannover Scorpions holen ersten Titel

Info: Eishockey DEL Deutsche Eishockey Liga (Play-offs 2010)
Autor: Felix Griep (Werfel)
EVENT

Hannover, 25.04.2010 - Nachdem die Hannover Scorpions schon auf der Siegerstraße waren, kamen die Augsburger Panther im dritten Final-Spiel noch zum Ausgleich. Doch in der vorletzten Minute entschieden die Gastgeber die Partie und die Meisterschaft mit einem Doppelschlag für sich.

Spätes Hannoveraner Glück
Während der Fußball-Club Hannover 96 in der Bundesliga gegen den Abstieg kämpfen muss, brachten die Scorpions der niedersächsischen Landeshauptstadt heute einen heißersehnten Meistertitel ein. Nach den Siegen in den ersten beiden Spielen hatte Hannover die Möglichkeit, in der best-of-five Serie die Entscheidung herbeizuführen und vor eigenen Fans die Titel-Premiere zu feiern.
Die Scorpions nahmen das Spiel von Beginn an in die Hand, kamen aber erst Mitte der Partie zu ihrem ersten Treffer, dem dann aber bald ein zweiter folgte. Doch die Entscheidung war noch lange nicht gefallen, denn im Schlussdrittel meldete sich Augsburg zurück und kam achteinhalb Minuten vor dem Ende noch zum Ausgleich. Hannover fand seinerseits die passende Antwort darauf, schloss ein Überzahlspiel 109 Sekunden vor Schluss mit dem 3:2 ab. Panther-Torwart Dennis Endras wurde vom Eis genommen, bei den Gästen alles auf eine Karte gesetzt. Nur 38 Sekunden später ging das nach hinten los, Tino Boos netzte ins leere Tor ein und in der TUI Arena brandete grenzenloser Jubel auf.
Trainer Hans Zach führte den Vorrunden-Vierten Hannover mit nur zwei Play-off-Niederlagen im Viertelfinale zur ersten Meisterschaft der Club-Geschichte. Zach selbst ist der erste deutsche Meistertrainer seit DEL-Einführung 1994 und holte seinen vierten Titel, nachdem er 1991 bis 1993 die Düsseldorfer EG in Serie zum Erfolg führte.

Hannover - Augsburg 4:2 (0:0 2:0 2:2)
1:0 Klaus Kathan (26:52)
2:0 Chris Herperger (32:31)
2:1 Thomas James Kemp (45:09)
2:2 Darin Oliver (51:33)
3:2 Thomas Dolak (58:11)
4:2 Tino Boos (58:49)

-> Zu allen Resultaten der DEL Play-offs

Vorherige Berichte:
23.04. Hannover holt zweiten Sieg und kann am Sonntag den Sack gegen Augsburg zumachen
21.04. Scorpions im ersten Finale mit verdientem Sieg gegen die Panther

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

DEL: Später Doppelschlag bringt Entscheidung, Hannover Scorpions holen ersten Titel



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für DEL: Später Doppelschlag bringt Entscheidung, Hannover Scorpions holen ersten Titel
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 32262897 Monat: 25213092 Heute: 25183395 Online: 36
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472