<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skeleton
Zach Lund trotz Dopingverdacht in Turin dabei
Suchen Skeleton Kategorie  Skeleton
24.01.2006

Zach Lund trotz Dopingverdacht in Turin dabei

Autor: Kurt Brun


Der unter Dopingverdacht stehende amerikanische Skeleton Fahrer Zach Lund kam beim US-Verband mit einer Verwarnung der Anti-Doping-Agentur der USA davon.

Trotz eines positiven Doping-Tests darf der amerikanische Skeleton-Pilot Zach Lund bei den Olympischen Winterspielen in Turin nun doch starten. Der 26 Jahre alte Medaillen-Favorit war vom Internationalen Bob- und Skeleton-Verband FIBT zuvor gesperrt worden. Der WM- Fünfte Lund hatte danach den positiven Befund mit medizinischen Gründen erklärt. Bei der Dopingprobe im Dezember war bei Lund ein Haarwuchsmittel mit der verbotenen Substanz Finasterid nachgewiesen worden Die Einnahme dieses Mittels kann auch zur Verschleierung von Dopingmitteln verwendet werden.

Die amerikanische Anti-Doping-Agentur(USADA) hat dieser positive Befund offenbar aber nicht beeindruckt und Zach Lund für die Spiele in Turin freigegeben. Die Welt Anti Doping Agentur WADA wird sich aber weiterhin mit diesem Fall befassen.

Hat er nun gegen die Dopingvorschriften verstossen oder nicht ?

Es stellt sich die Frage, ist es nun ein Verstoss oder nicht ? Tatsache ist, dass Lund bei einer Probe positiv getestet worden ist. Daraufhin wurde eine Sperre verhängt und ihm der zweite Rang im Weltcup von Calgary aberkannt. Die vorläufige Sperre gegen den unter Dopingverdacht stehenden US-Skeletonpiloten Zach Lund ist nun aber vom Weltverband für Bob und Skeleton FIBT wieder aufgehoben worden.

Die Sperre und Aberkennung des Resultates aus Calgary deuten auf ein Vergehen hin. Die Aufhebung der Sperre und die Zulassung zu den olympischen Spielen sprechen aber wieder dagegen. Was soll man nun daraus schliessen ?

Lund hat gegen die Dopingvorschriften verstossen und wurde bestraft. Oder er hat kein Vergehen begannen und darf in Turin starten. Tatsache ist jedoch, dass jeder Sportler selber die Verantwortung trägt für das was er einnimmt oder verwendet. Er selber muss wissen und sich erkundigen was für Substanzen in den Produkten enthalten sind.

Eine Zwischenlösung sollte und darf es nicht geben. Es darf doch nicht soweit kommen, dass es schlussendlich heisst, er hat nur ein bisschen Doping genommen. Wenn das einreissen sollte dann ade sauberer Sport !




Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Zach Lund
Zach Lund


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Zach Lund trotz Dopingverdacht in Turin dabei
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 33340419 Monat: 26290614 Heute: 26260917 Online: 37
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472