<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Rodeln
Die Schweizer Rodlerin Martina Kocher fährt beim ersten Trainingstag zweimal die drittbeste Zeit.
Suchen Rodeln Kategorie  Rodeln
10.02.2006

Die Schweizer Rodlerin Martina Kocher fährt beim ersten Trainingstag zweimal die drittbeste Zeit.

Autor: Kurt Brun


Die deutschen Rodlerinnen und die Schweizerin Martina Kocher scheinen sich auf der, für die Rodler umgebauten und entschärften, olympischen Rodelbahn in Cesana Pariol recht wohl zu fühlen.
Die Junioren WM fünfte von 2004, Martina Kocher, die in Hinterkappelen BE wohnhafte Studentin, überzeugte beim ersten Training, in ihrer Gruppe, mit zwei sehr guten Durchgängen mit denen sie jeweils die drittschnellste Durchgangszeit realisieren konnte.

Auch die Senkrechtstarterin dieser Saison, die deutsche Tatjana Hüfner hat beim ersten Training ihre Ambitionen auf olympisches Edelmetall angemeldet. Mit einer Bestzeit und einmal die viertbeste Zeit konnte sie ihre Weltcuperfolge untermauern.

Silke Kraushaar (GER) fuhr dann beim zweiten Trainingsdurchgang in ihrer Gruppe auf den ersten Rang nachdem sie den ersten Lauf auf dem vierten Rang beendete. Olympiasiegerin Sylke Otto (GER), die immer noch durch eine Entzündung in der Schulter beeinträchtigt ist, verbuchte die Plätze fünf und zehn.

Auch die Österreicherinnen die in der zweiten Gruppe starteten hinterliessen beim ersten Trainingstag einen guten Eindruck.

Sonja Manzenreiter kam in ihrer Gruppe auf die Ränge fünf und zwei (48,055/47,555), Debütantin Veronika Halder wurde als Zweite (47,590) und Vierte (47,723) gestoppt. Nina Reithmayer (48,697/48,011) lag vorerst etwas zurück.

Trainingszeiten Damen Gruppe 1:
1. Durchgang
1. Tatjana Hüfner (GER) 47,340 Sekunden
2. Regan Lauscher (CAN) 47,741 +0,401 Sekunden
3. Martina Kocher (SUI) 47,900 +0,560 Sekunden
4. SilkeKraushaar (GER) 47,922 +0,582 Sekunden

2. Durchgang
1. Silke Kraushaar 47,761 Sekunden
2. Anna Orlowa (LET) 47,863 +0,102
3. Martina Kocher (SUI) 47,909 +0,148
4. Tatjana Hüfner (GER) 47,927 +0,160



Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Marina Kocher



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Die Schweizer Rodlerin Martina Kocher fährt beim ersten Trainingstag zweimal die drittbeste Zeit.
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 45639808 Monat: 38590003 Heute: 38560306 Online: 62
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472