<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Bjoergen und Northug dominieren am zweiten Tag des Ruka-Triples in Kuusamo
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
26.11.2011

Bjoergen und Northug dominieren am zweiten Tag des Ruka-Triples in Kuusamo

Autor: Johann Reinhardt
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Liveticker

Kuusamo, 26.11.2011 - Die Norweger Marit Bjoergen und Petter Northug haben die Freistil-Einzelrennen über fünf bzw. zehn Kilometer im Rahmen einer Mini-Tour in Kuusamo gewonnen. Bjoergen verwies Charlotte Kalla mit 11,6 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei. Dritte wurde Bjoergens Landsfrau Vibeke Skofterud. Sogar noch deutlicher gewann Northug. Er besaß am Ende ein Polster von 23,8 Sekunden auf den Italiener Roland Clara, Platz drei ging an den Franzosen Maurice Manificat nur knapp vor dem Schweizer Dario Cologna.

Bjoergen gewinnt auch drittes Rennen
Im Damenrennen gab es das selbe Podium wie schon in den beiden vorherigen Wettbewerben. Marit Bjoergen gewann auch im dritten Rennen dieses Winters mit einem großen Vorsprung von 11,6 Sekunden auf die Schwedin Charlotte Kalla sowie weitere 1,3 Sekunden gegenüber ihrer Landsfrau Vibeke Skofterud. Dabei hatte Bjoergen hinten heraus die meisten Kräfte. Noch bei der ersten Zwischenzeit nach 1,4 Kilometern lag Kalla 2,3 Sekunden vor Bjoergen, doch bereits bei der zweiten Zwischenzeit nach 3,1 Kilometern lag Bjoergen 3,4 Sekunden vor der Konkurrenz. Bis ins Ziel vergrößerte sie ihren Vorsprung weiter. Erneut zeigten die norwegischen Damen eine excellente Teamleistung. Therese Johaug schrammte als Vierte nur eine Sekunde am Podest vorbei, aber auch Astrid Jacobsen (6.), Marthe Kristoffersen (8.) und Kristian Stoermer Steira (9.) liefen in die Top Ten. Beste Deutsche wurde Nicole Fessel als 18. nur wenige Sekunden vor Katrin Zeller auf dem 21. Platz. Die Schweizerin Seraina Boner verpasste als 31. den Sprung in die Punkteränge knapp.

-> Zum Resultat der Damen

Northug läuft in anderer Welt - Zwei Schweizer unter Top Ten
Sogar einen noch größeren Vorsprung besaß Petter Northug bei seinem Erfolg über zehn Kilometer. Satte 23,8 Sekunden war er am Ende schneller als der zweitplatzierte Italiener Roland Clara. Mit 30,1 Sekunden Rückstand wurde der Franzose Maurice Manificat Dritter nur knapp vor dem Schweizer Dario Cologna, welcher noch die schnellste Zeit bei der ersten Zwischenzeit nach 3,1 Kilometern inne hatte. Auch Colognas Landsmann Remo Fischer zeigte ein starkes Rennen und wurde Neunter. Tobias Angerer belegte als bester Deutscher einen guten 14. Rang, Jens Filbrich wurde ebenfalls akzeptabler 18. Während Andy Kühne und Tom Reichelt als 26. und 27. noch Weltcuppunkte holten, gibt vor allem die Form von Axel Teichmann (74.) noch Rätsel auf.

-> Zum Resultat der Herren

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Petter Northug (Foto) ließ der Konkurrenz im Freistil-Einzelrennen keine Chance (© LiVE-Wintersport.com)
Petter Northug (Foto) ließ der Konkurrenz im Freistil-Einzelrennen keine Chance (© LiVE-Wintersport.com)


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Bjoergen und Northug dominieren am zweiten Tag des Ruka-Triples in Kuusamo
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 32263011 Monat: 25213206 Heute: 25183509 Online: 33
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472