<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skeleton
Potylitsina gelingt erster Weltcup-Sieg beim Saisonauftakt in Igls
Suchen Skeleton Kategorie  Skeleton
02.12.2011

Potylitsina gelingt erster Weltcup-Sieg beim Saisonauftakt in Igls

EVENT | Ergebnis | Gesamt-WC | Liveticker | LiVE-CUP

Igls, 02.12.2011 - Die Russin Olga Potylitsina gewann das erste Weltcup-Rennen der Damen in Igls (Österreich). Auf dem Weg zu ihrem ersten Sieg im Weltcup gelang ihr ein phänomenaler zweiter Lauf, indem sie die zur Halbzeit führende Australierin Emma Lincoln-Smith noch auf Rang zwei verwies. Aber auch Lincoln-Smith durfte überaus zufrieden sein. Es war das beste Resultat einer Australierin seit 2007 und überhaupt erst ihr erster Podestplatz. Dritte wurde Mellisa Hollingsworth aus Australien. Beste deutsche Dame war Anja Huber als Vierte, die Österreicherin Janine Flock startete mit einem soliden achten Platz in die Saison.

Neue Gesichter auf dem Siegerpodest - Potylitsina erstmals vorn
Olga Potylitsina aus Russland gewann das erste Weltcup-Rennen ihrer Karriere und war so die erste dicke Überraschung bei der Besetzung des Siegerpodestes. Ihr bisher bestes Ergebnis hatte sie bis dato mit einem vierten Rang ebenfalls in Igls vorzuweisen. Gleichermaßen überraschend war der zweite Rang durch Emma Lincoln-Smith. Auch ihr gelang erstmal der Sprung das Podium. Es war das beste Resultat einer australischen Skeleton-Pilotin seit Januar 2007, wo Michelle Steele beim in Nagano ebenfalls Zweite wurde. Beide trennten am Ende 0,23 Sekunden. Diesen großen Abstand legte Potylitsina allerdings erst im zweiten Lauf zwischen sich und Lincoln-Smith. Noch nach dem ersten Durchgang lag die Australierin an der Spitze, hatte aber der anschließenden Laufbestzeit der Russin nichts mehr entgegen zu setzen. Rang drei ging an die Kanadierin Mellisa Hollingsworth mit 0,27 Sekunden Rückstand zur Siegerin.

Deutsche Damen mit mäßigen Erfolg
Beste BSD-Athletin wurde Anja Huber als Vierte weitere acht hundertstel Sekunden hinter Hollingsworth. Auf der Gleiterstrecke in Igls fand sie zum Saison-Auftakt noch nicht die Ideallinie, obwohl sie in den letzten vier Wintern gleich drei Mal auf der selben Bahn am schnellsten war und ihr die Bahn eigentlich liegt. Marion Thees wurde als zweitbeste Deutsche Neunte. Ihre Bahnen mit technisch anspruchsvolleren Abschnitten kommen im weiteren Verlauf des Winters noch. Katharina Heinz wurde 13. Einen guten Saisonstart durfte die Lokalmatadorin Janine Flock als Achte feiern. Dabei lag sie sogar noch nach dem ersten Durchgang auf Platz sechs, konnte aber im Anschluss die Platzierung nicht ganz halten. Marina Gilardoni aus der Schweiz belegte Platz 14.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Potylitsina gelingt erster Weltcup-Sieg beim Saisonauftakt in Igls
Potylitsina gelingt erster Weltcup-Sieg beim Saisonauftakt in Igls


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Potylitsina gelingt erster Weltcup-Sieg beim Saisonauftakt in Igls
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 32262889 Monat: 25213084 Heute: 25183387 Online: 36
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472