<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Zusammenfassung des Alpinen Weltcupwochenendes
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
29.01.2012

Zusammenfassung des Alpinen Weltcupwochenendes

Autor: Julia Heising
EVENT

St. Moritz/Garmisch-Partenkirchen, 29.01.2012 - Lindsey Vonn hat den Weltcuprennen in St. Moritz ihren Stempel aufgedrückt. Die US-Amerikanerin feierte in Super-Kombination und Abfahrt ihre Weltcupsiege 48 und 49 und musste sich am Sonntag in der zweiten Super-Kombination nur Maria Höfl-Riesch geschlagen geben, die ihren ersten Saisonsieg einfuhr. In Garmisch-Partenkirchen sichete sich Didier Cuche die Sprint-Abfahrt am Samstag, während der für Sonntag geplante Super G witterungsbedingt abgesagt werden musste.

St. Moritz: Vonn verpasst das Triple knapp
Mit Bestzeit in der Abfahrt und der fünftbesten Slalomzeit sicherte sich Lindsey Vonn am Freitag die erste Super-Kombination, die als Ersatz für das abgesagte Rennen in Val d'Isere ausgetragen wurde. In einer Endzeit on 2:28,35 Minuten war sie 0,41 Sekunden schneller als die Slowenin Tina Maze, die sich mit der besten Laufzeit von Rang 6 fast ganz nach vorn verbesserte. Mit zweitbester Laufzeit belegte Nicole Hosp aus Österreich vom siebten auf den dritten Rang, ihr Rückstand auf Vonn betrug 0,57 Sekunden. Maria Höfl-Riesch, Dritte nach der Abfahrt, fiel nach einem schweren Fehler im Slalom weit zurück und wurde am Ende 21. Beste Schweizerin war Denise Feierabend auf dem sechsten Rang.

Die Abfahrt am Samstag war dann erneut klare Beute von Vonn. Mit einem Vorsprung von 1,42 Sekunden und mehr deklassierte sie die Konkurrenz und siegte in 1:43,65 Minuten. Zweite wurde Maria Höfl-Riesch, die die drittplatzierte Liechtensteinerin Tina Weirather um 0,05 Sekunden hinter sich ließ. Die zweite Deutsche, Veronique Hronek, verpasste als 40. die Punkteränge deutlich. Geschlagen waren auch die Österreicherinnen, für die Elisabeth Görgl als Achte noch die beste war. Auch die vom Verletzungspech geplagten Schweizerinnen - nach Dominique Gisin fällt nun auch Fabienne Suter mit einem Kreuzbandriss lange aus - konnten sich nicht unter den Top Ten klassieren. Nadja Kamer kam als beste auf Rang zwölf.

Am Sonntag wurde die US-Amerikanerin dann aber knapp geschlagen. Nach bester Zeit im Super G wurde sie im Ziel um 0,03 Sekunden von Maria Höfl-Riesch abgefangen, die ihrerseits in 2:08,41 Minuten ihren ersten Saisonsieg feierte. Mit der mit Abstand besten Slalomzeit verbesserte sich Nicole Hosp von Rang 28 noch aufs Podest und belegte mit 0,51 Sekunden Rückstand wie schon am Freitag Rang drei. Lena Dürr, zweite deutsche Starterin hatte im Super G mit Platz 10 überrascht, fiel im Slalom nach einem großen Fehler aber noch auf Rang 25 zurück.

Garmisch: Cuche gewinnt Sprint-Abfahrt, Super G abgesagt
Die Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen musste wie schon die Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel in der Vorwoche auf verkürzter Strecke ausgetragen werden. Und wie schon Kitzbühel war Altmeister Didier Cuche, der seine Karriere nach dieser Saison beenden wird, am schnellsten. Der Schweizer absolvierte die Kandahar in 1:09,10 Minuten und war damit immerhin 0,27 Sekunden schneller als Weltmeister Erik Guay aus Kanada. 0,30 Sekunden hinter dem Schweizer landete mit Hannes Reichelt der beste Österreicher. Bester Deutscher war Andreas Sander. Der Juniorenweltmeister von 2008 landete auf einem für seine Verhältnisse guten 21. Rang, während mit Stefan Keppler der zweite deutsche Starter ausschied. Im Abfahrtsweltcup übernahm Cuche durch seinen Sieg in Folge die Führung von Landsmann Beat Feuz, der nur auf Platz 23 einkam.

Zur Untätigkeit gezwungen waren die Fahrer hingegen am heutigen Sonntag. Der für 12:30 Uhr angesetzte Super G musste aufgrund anhaltenden Nebels zunächst immer weiter nach hinten verschoben werden und wurde schließlich ganz abgesagt. Nach dem abgesagten Rennen der Vorwoche konnten jetzt schon bereits zwei Super Gs nicht stattfinden. Ob und wann das Rennen nachgeholt wird, ist noch nicht bekannt.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Zusammenfassung des Alpinen Weltcupwochenendes
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 37446442 Monat: 30396637 Heute: 30366940 Online: 33
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472