<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Michaela Dorfmeister zum zweiten olympischen Gold
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
20.02.2006

Michaela Dorfmeister zum zweiten olympischen Gold

Info: Olympische Spiele Turin - 10.Wettkampftag
Autor: Nadine Gärtner


Die Österreicherin Michaela Dorfmeister hat kurz vor der Beendigung ihrer aktiven Skikarriere ihre zweite olympische Goldmedaille bei den Winterspielen in Turin gewonnen. Die 32jährige siegte nach ihrem Erfolg in der Abfahrt nun auch im SuperG. Dorfmeister hatte im Ziel 27 Hundertstel Vorsprung vor der kränkelnden Kombinations-Olympiasiegerin Janica Kostelic aus Kroatien, die sich ursprünglich für die weiteren Wettkämpfe schonen und dieses SuperG auslassen wollte. Bronze ging an Dorfmeisters Teamkollegin Alexandra Meissnitzer.

Die junge Kanadierin Kelly Vanderbeek, in der Abfahrt noch Trainingsschnellste, belegte heute einen sehr guten 4. rang und verpasste das Podest um 3 hundertstel nur denkbar knapp.

Petra Haltmayr aus Rettenberg wurde Neunte, Lenggrieserin Martina Ertl-Renz belegte den 16. Platz. Für Österreich war es bereits das sechste Gold in Turin, nachdem rund eine Stunde zuvor bereits Benjamin Raich den Riesenslalom der Männer für sich entschieden hatte.

Beste Schweizerin wurde Martina Schild, die mit Startnummer 1 eine gute Bestzeit vorlegte, die am Ende zum 6. Platz reichte. Sylviane Berthod und Fränzi Aufdenblatten belegten Top20-Ränge, Nadia Styger enttäuschte mit über 3 Sekunden Rückstand.

Ergebnis Super-G Damen, 20.02.2006:
1  Michaela Dorfmeister       Österreich            1:32,47 min   
2  Janica Kostelic            Kroatien               1:32,74 min   
3  Alexandra Meissnitzer      Österreich             1:33,06 min   
4  Kelly Vanderbeek           Kanada                 1:33,09 min   
5  Carole Montillet-Carles    Frankreich             1:33,31 min   
6  Martina Schild             Schweiz                1:33,33 min   
7  Lindsey C. Kildow          USA                    1:33,42 min   
8  Lucia Recchia              Italien                1:33,48 min   
9  Emily Brydon               Kanada                 1:33,50 min   
9  Petra Haltmayr             Deutschland            1:33,50 min   
11 Julia Mancuso              USA                    1:33,72 min   
12 Anja Paerson               Schweden               1:33,88 min   
13 Andrea Fischbacher         Österreich             1:33,97 min   
14 Kirsten L Clark            USA                    1:33,98 min   
15 Sylviane Berthod           Schweiz                1:34,00 min   
16 Martina Ertl-Renz          Deutschland            1:34,03 min   
17 Fraenzi Aufdenblatten      Schweiz                1:34,10 min   
18 Urska Rabic                Slowenien              1:34,12 min   
19 Chemmy Alcott              Großbritannien         1:34,20 min   
20 Genevieve Simard           Kanada                 1:34,38 min   
21 Nike Bent                  Schweden               1:34,41 min   
22 Janette Hargin             Schweden               1:34,48 min   
23 Dagny L. Kristjansdottir   Island                 1:34,56 min   
24 Jessica Lindell-Vikarby    Schweden               1:34,78 min   
25 Marie Marchand-Arvier      Frankreich             1:34,82 min   
26 Renate Goetschl            Österreich             1:34,83 min   
27 Sarka Zahrobska            Tschechien             1:34,98 min   
28 Libby Ludlow               USA                    1:35,01 min   
29 Petra Robnik               Slowenien              1:35,10 min   
30 Carolina Ruiz Castillo     Spanien                1:35,20 min   
31 Daniela Ceccarelli         Italien                1:35,26 min   
32 Ingrid Jacquemod           Frankreich             1:35,28 min   
33 Tina Weirather             Liechtenstein          1:35,34 min   
34 Sherry Lawrence            Kanada                 1:35,47 min   
35 Nadia Styger               Schweiz                1:35,57 min   
36 Lucie Hrstkova             Tschechien             1:35,62 min   
37 Maria Jose Rienda          Spanien                1:36,03 min   
38 Nadia Fanchini             Italien                1:36,46 min   
39 Tina Maze                  Slowenien              1:36,64 min   
40 Nika Fleiss                Kroatien               1:36,65 min   
41 Alexandra Coletti          Monaco                 1:37,02 min   
42 Olesja Aliewa              Russland               1:37,12 min   
43 Jelena Lolovic             Serbien und Montenegro 1:37,45 min   
44 Sona Maculova              Slowakei               1:37,87 min   
45 Ana Drev                   Slowenien              1:37,92 min   
46 Chirine Njeim              Libanon                1:37,93 min   
47 Maria Belen Simari Birkner Argentinien            1:38,02 min   
48 Jana Gantnerova            Slowakei               1:38,40 min   
49 Leyre Morlans              Spanien                1:38,53 min   
50 Macarena Benvenuto         Chile                  1:41,52 min   
51 Christelle Laura Douibi    Algerien               1:43,54 min 


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Michaela Dorfmeister - Doppel-Olympiasiegerin



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Michaela Dorfmeister zum zweiten olympischen Gold
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 33331018 Monat: 26281213 Heute: 26251516 Online: 41
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472