<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Nachrichten Österreich
Weitere Details im österreichischern Dopingskandal
Suchen Nachrichten Österreich Kategorie  Nachrichten Österreich
21.02.2006

Weitere Details im österreichischern Dopingskandal

Autor: Kurt Brun


Zum österreichischen Dopingsjandal sind weitere Details bekannt geworden. Wie die italienischen Staatsanwaltschaft mitteilte wurden bei der Polizeirazzia am Samstag im Olympiaquartier der Österreicher rund 100 Spritzen, dutzende Schachteln mit Medikamenten und mehrere Apparate für Bluttests und Transfusionen entdeckt.
Unter Dipingverdacht stehen vor allem die österreichischen Biathleten Wolfgang Rottmann und Wolfgang Perner, die nach der Razzia durch die italienische Polizei das Land fluchtartig verlassen hatten.

Am Dienstag oder spätestens am Mittwoch sollen die Ergebnisse der Dopingrazzia sowie der Dopingtests der österreichischen Biathleten bekannt gegeben werden. Vor allem Wolfgang Perner und Wolfgang Rottmann müssen nach ihrer überstürzten Abreise aus Turin um ihre sportliche Zukunft bangen.

Das Österreichische Olympische Komitee (ÖOC) hatte die beiden verdächtigen Athleten bereits am Sonntagabend aus dem Olympiateam ausgeschlossen. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel hat angekündigt, dass sich der Disziplinarausschuss des Verbandes mit der Angelegenheit beschäftigen werde.

Geschichte "nicht gravierend"?
"Perner hat sicher etwas gemacht, das nicht in Ordnung ist, das überprüfen wir jetzt. Man darf das aber nicht umlegen auf die ganze Mannschaft", erklärte der ÖSV-Chef.
Schröcksnadel meinte andererseits aber auch nach einer ersten Sichtung der Razzia-Protokolle, es seien "keine Medikamente gefunden worden, die Doping sind". Die Geschichte sei "nicht gravierend."

Die Frage sei erlaubt, wollen die Oesterreicher die ganze Sportwelt und die Fangemeinde für dumm verkaufen ?


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Doping


Walter Mayer war mit Tempo 50 in die Polizeisperre gekracht
Ein Bild der Zerstörung: Im Kärntner Ort Paternion werden die Unfallautos einer Irrfahrt abtransportiert. Walter Mayer war mit Tempo 50 in die Polizeisperre gekracht



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Weitere Details im österreichischern Dopingskandal
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 33339838 Monat: 26290033 Heute: 26260336 Online: 43
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472