<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Freestyle
ÖSV-News: Andrea Limbacher zurück auf Schnee
Suchen Freestyle Kategorie  Freestyle
23.10.2013

ÖSV-News: Andrea Limbacher zurück auf Schnee

Autor: ÖSV


Andrea Limbacher hat nach dem im vergangenen Jänner beim Skicross-Weltcup in Megeve (FRA) erlittenen Kreuzband- und Meniskusriss im rechten Knie das nächste Etappenziel auf dem Weg zu ihrem Comeback erreicht. Die 24-jährige Oberösterreicherin war auf dem Stubaier Gletscher erstmals in der heurigen Vorbereitung bei einem Schneetrainingskurs des ÖSV-Teams mit dabei.

"Es war ein super Gefühl, die Ski wieder anschnallen zu können. Ich habe Riesentorlauf und einige Wellenelemente trainiert und bin auch schon über kleinere Schanzen gesprungen. Ich bin happy, dass im Training bisher alles so gut funktioniert hat. Ich werde Schritt für Schritt hart weiterarbeiten, aber sicher nichts überstürzen", so Andrea Limbacher, deren großes Saisonziel die Olympischen Spiele im kommenden Februar in Sotschi sind.

"Ich habe in den vergangenen Monaten gelernt, genau in meinen Körper hineinzuhören und entscheide daher selbst, was im Training bereits geht und was noch nicht. Dass ich intensiv an der Stärkung der Oberschenkelmuskulatur gearbeitet habe, hat sich mit Sicherheit bezahlt gemacht. Es wird aber noch eine gewisse Zeit dauern, bis ich wieder auf Weltcup-Niveau bin", ergänzte Limbacher.

Auch ÖSV-Skicross-Headcoach Gerold Posch zeigte sich über die Fortschritte seines Schützlings erfreut: "Das Training auf den Elementen hat schon sehr gut ausgesehen und das Knie dabei einen stabilen Eindruck gemacht. Andrea tastet sich behutsam wieder an jenes Potenzial heran, über das sie vor der Verletzung verfügt hat", sagte Posch, der derzeit bei guten Bedingungen am Stubaier Gletscher mit dem kompletten Weltcup-Team (Limbacher, Katrin Ofner, Christina Staudinger, Andreas Matt, Christoph Wahrstötter, Thomas Zangerl) sowie allen B-Kader-Läufern (Thomas Harasser, Patrick Koller, Franz Promok, Daniel Riegler, Johannes Rohrweck, Robert Winkler und Marcus Zechner) trainiert.

Einen Wechsel gab es im Betreuerteam der Weltcup-Mannschaft: Co-Trainer Matthias Haunholder trat aus privaten Gründen zurück. Neuer Assistent von Posch ist ab sofort der 30-jährige Salzburger Andreas Hochwimmer.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Österreichischer Skiverband



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für ÖSV-News: Andrea Limbacher zurück auf Schnee
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 46847013 Monat: 39797208 Heute: 39767511 Online: 37
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472