<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
ÖSV-News: Hütter bei Val d`Isere Premiere Dritte
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
21.12.2013

ÖSV-News: Hütter bei Val d`Isere Premiere Dritte

Autor: ÖSV


Noch nie war Cornelia Hütter auf der Damenabfahrtsstrecke La Daille in Val D`Isere vorher gefahren. Bei ihrer Abfahrtspremiere am Samstag raste die Steirerin mit Startnummer eins auf den dritten Rang. Nur Marianne Kaufmann-Abderhalden (CH) und die Slowenin Tina Maze waren schneller.

Es war der Tag der Premieren. Auch die Siegerin Kaufmann-Abderhalden konnte zuvor noch keinen Sieg verbuchen. Conny Hütter, die mit 10 Jahren vom Snowboard auf die Skier wechselte und beschloss Skirennfahrerin zu werden, erreichte mit dem dritten Platz in der heutigen Abfahrt ihr erstes Weltcuppodium; und das bei ihrem ersten Kontakt mit der Strecke. "Hätte mir das heute Früh jemand gesagt, hätte ich absolut nicht damit gerechnet. Nicht einmal davon träumen hätte ich können, dass es dieses Wochenende passiert. Ich habe mir für heuer schon vorgenommen vorne mit zu fahren. Aber dass es für so weit vorne reicht, macht mich selber etwas sprachlos", freute sich Cornelia Hütter über ihren dritten Platz.

Es war eine Abfahrt, die bereits bei der Besichtigung etwas unruhig zu werden versprach. Elisabeth Görgl und Anna Fenninger mussten jeweils nach sturzbedingten längeren Unterbrechungen ins Rennen gehen. Acht Läuferinnen schieden aus. "Ich war bis zur letzten Zwischenzeit eigentlich sehr gut dabei. Im unteren Teil bin ich etwas zu spät aus der Position gekommen und habe etwas zu viel riskiert. Somit habe ich die Schlusspassage nicht mehr optimal erwischt. Ein Startnummernrennen wars sicherlich nicht. Es war auch bei uns noch sehr gut zu fahren, auch wenn die Piste etwas unruhiger wurde", gab Lizz Görgl im Ziel zu Protokoll.

Anna Fenninger landete hinter Görgl auf Platz elf. Für eine Schrecksekunde sorgte Regina Sterz, die an eine Torstange zu knapp heranfuhr und sie in voller Fahrt mit dem Kopf rammte. Ein brummender Schädel, ein demolierter Helm und ein Riesenschrecken waren die Folge. Trotzdem fuhr Sterz auf Rang 16.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Österreichischer Skiverband



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für ÖSV-News: Hütter bei Val d`Isere Premiere Dritte
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 44887186 Monat: 37837381 Heute: 37807684 Online: 35
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472