<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Freestyle
SwissSki News: Sieg für Alex Fiva, Fanny Smith Zweite - Mike Schmid meldet sich zurück
Suchen Freestyle Kategorie  Freestyle
25.01.2014

SwissSki News: Sieg für Alex Fiva, Fanny Smith Zweite - Mike Schmid meldet sich zurück



Weitere drei Podestplätze für das Schweizer Skicross-Team im letzten Weltcup vor Sotschi in Kreischberg (AUT): Alex Fiva gewinnt souverän, Mike Schmid fährt im zweiten Rennen nach seiner Verletzungspause auf den sensationellen dritten Rang, Fanny Smith wird Zweite.



Alex Fiva gewinnt den Weltcup von Kreischberg souverän indem er in sämtlichen Heats einen Start-Ziel-Sieg feierte und somit eindrücklich demonstrierte, dass er in Sotschi ein ganz heisser Medaillen-Kandidat sein wird.



Nicht minder eindrücklich war die Leistung des grossen Rückkehrers Mike Schmid: Mit beherzten Läufen - im Halbinfale kämpfte er sich vom vierten auf den ersten Platz - drang er bis ins Finale vor. Dort musste er sich nur von seinem Teamkollegen Alex Fiva sowie dem Österreicher Johannes Rohrweck geschlagen geben. Mit dieser starken Leistung im letzten Rennen vor den Olympischen Spielen dürfte er somit die letzte Chance gepackt und sich für den dritten Schweizer Quotenplatz für Sotschi aufgedrängt haben. Mit Armin Niederer klassierte sich ein weiterer Schweizer in den Top10. Patrick Gasser fuhr auf Rang 21, Marc Bischofberger auf Rang 24.


Fanny Smith Zweite in Fotofinish



Bei den Frauen stand auch im letzten Weltcup-Rennen vor den Olympischen Spielen eine Schweizerin auf dem Podest: Fanny Smith unterlag im Finale in einem Fotofinish nur der Französin Ophélie David und wurde Zweite. Dritte wurde Marielle Thompson (CAN).



Katrin Müller, die ihre Topform bereits mehrmals in diesem Winter bestätigte und die Schnellste der Qualifikationsläufe war, erwischte im Halbfinale einen schlechten Start. Ebenso erging es ihrer Landsfrau Emilie Serain, welche von Beginn weg im selben Heat startete wie Katrin Müller. Die beiden fuhren schliesslich im kleinen Finale auf die Plätze 7 (Müller) und 8 (Serain) und bescherten dem Schweizer Team zwei weitere Top10-Plätze. Für Priscillia Annen, die in Kreischberg nach einem Kreuzbandriss ihr Comeback gab, genauso wie für Jorinde Müller bedeutete das Achtelfinale Endstation im heutigen Rennen. Sie belegten zum Schluss die Plätze 20 (Müller) und 25 (Annen).



Bereit für Sotschi



Mit der starken Leistung von heute haben die Schweizer Skicrosser neu die Führung im Nationenklassement übernommen. "Das ist ein extrem erfreuliches Resultat welches viel Elan und Energie für die Olympischen Spiele gibt", freute sich Skicross-Nationaltrainer Ralph Pfäffli. Welche Skicrosser die Schweiz an den Olympischen Spielen in Sotschi vertreten werden, wird die Selektions-Kommission von Swiss Olympic am 27. Januar bekannt geben.



Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

SwissSki



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für SwissSki News: Sieg für Alex Fiva, Fanny Smith Zweite - Mike Schmid meldet sich zurück
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 34128220 Monat: 27078415 Heute: 27048718 Online: 27
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472