<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
SwissSki News: Deutscher Doppelsieg – Zenhäusern einziger Schweizer im Klassement
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
09.03.2014

SwissSki News: Deutscher Doppelsieg – Zenhäusern einziger Schweizer im Klassement



Deutscher Doppelsieg im Slalom in Kranjska Gora: Felix Neureicher gewinnt vor Fritz Dopfer. Der Norweger Henrik Kristoffersen wurde wie am Samstag im Riesenslalom Dritter. Ramon Zenhäusern verhinderte als 24. einen "Nuller" des Schweizer Teams.



Ernüchternd war der Ausgang des Rennens auch für die Österreicher. Mario Matt, der das Klassement nach dem ersten Lauf angeführt hatte, schied im Final-Durchgang wenige Meter vor dem Ziel aus. Der Olympiasieger hätte zwar Neureuther nicht mehr gefährden können, doch für einen Podestplatz wäre er noch infrage gekommen.



Marcel Hirscher musste sich mit Rang 5 abfinden. Der Weltmeister und Olympia-Zweite konnte zwar mit diesem Resultat im Kampf um den Weltcup-Gesamtsieg Aksel Lund Svindal überholen, sein Polster auf den Norweger ist allerdings vor dem kommenden Finale auf der Lenzerheide mit vier Punkten sehr gering. In der Disziplinen-Wertung musste Hirscher die Leader-Position an Neureuther abtreten (465:470 Punkte). Er gab zu, dass es ihm im Moment etwas an der Lockerheit fehlt.



Für Felix Neureuther war sein neunter Weltcup-Sieg Balsam auf Wunden. Der Februar war überhaupt nicht nach seinem Geschmack verlaufen. Direkt vor der Abreise nach Sotschi wurde der 29-jährige Bayer auf dem Weg zum Flughafen in einen Autounfall verwickelt. Neureuther kam nicht ungeschoren davon. Er erlitt unter anderem ein Schleudertrauma und Prellungen. Aufgrund dieser körperlichen Beschwerden konnte er an den Winterspielen in Russland sein Potenzial nicht wie gewünscht abrufen. Er jagte seine erste Olympia-Medaille ohne Erfolg.



Neureuther gab nach seinem Triumph in Kranjska Gora zu, dass es nicht einfach gewesen sei, die Enttäuschung von Sotschi zu verkraften. Schliesslich sei er vor dem Unfall in der Form seines Lebens gewesen. Nach Olympia habe er Mühe gehabt, um wieder Motivation zu finden. Deshalb sei er nun umso stolzer, dass er sich auf diese Weise an der Spitze habe zurückmelden können. Mit diesem Coup schloss Neureuther zum bislang erfolgreichsten Deutschen im Weltcup auf. Der längst nicht mehr aktive Markus Wasmeier hatte ebenfalls neun Siege realisiert.



Der deutsche Jubeltag wurde veredelt durch Fritz Dopfers 2. Platz. Der 26-Jährige freute sich über seinen ersten Podest-Rang in dieser Saison (den vierten seiner Karriere). Vor zwei Wochen in Sotschi hatte er sich ärgern müssen, weil er Olympia-Bronze um lediglich fünf Hundertstel verpasste.



Den Schweizer Technikern hat die "Podkoren"-Piste in diesem Jahr kein Glück gebracht. Im Slalom war die Ausbeute von Swiss-Ski sogar noch geringer als am Samstag. Nachdem im "Riesen" Elia Zurbriggen (22.) einen Nuller abgewendet hatte, schaffte dies gestern Sonntag Ramon Zenhäusern. Der grossgewachsene Walliser war am Morgen mit der Nummer 48 auf den 26. Rang vorgeprescht, ehe er im Final-Durchgang noch zwei Plätze gutmachen konnte.



Luca Aerni, jener Schweizer, der sich nach dem ersten Lauf als 15. in der aussichtsreichsten Position befunden hatte, konnte die Ausgangslage nicht nutzen. Der Berner schied im Final-Durchgang durch einen Einfädler im Mittelteil aus. Wenn er durchgekommen wäre, hätte er sich wohl in den Top 15 halten können. Als Trost bleibt für Aerni, dass er sich im Slalom als einziger Schweizer für das Weltcup-Finale auf der Lenzerheide qualifiziert hat. Vor dem Auftritt in Kranjska Gora hatte er in Jasna (Slk) an den Junioren-Weltmeisterschaften im Slalom Silber geholt - nur neun Hundertstel hinter dem formstarken Henrik Kristoffersen. Daniel Yule eroberte in jenem Rennen Bronze, in Kranjska Gora musste aber auch er einen Ausfall verdauen. Der Walliser war bereits im ersten Umgang gescheitert.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

SwissSki



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für SwissSki News: Deutscher Doppelsieg – Zenhäusern einziger Schweizer im Klassement
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 40401769 Monat: 33351964 Heute: 33322267 Online: 23
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472