<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Alpine Ski WM in Are – Vorschau II
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
12.02.2007

Alpine Ski WM in Are – Vorschau II

Autor: Julia Heising


Nachdem die erste Woche der alpinen Ski WM in Åre im Zeichen der Speedrennen stand, kommen in der zweiten Woche nun traditionell die Techniker zum Zuge. Die Damen tragen am Dienstag und Freitag den Riesenslalom und Slalom aus, die Herren jeweils einen Tag später. Am letzten Tag steht dann zudem der Teamwettbewerb an, der vor zwei Jahren in Bormio seine Premiere feierte. Insbesondere bei den Herren kann man nach dem Verlauf der ersten Rennen gespannt sein, ob die WM weiterhin Überraschungen bereithält – wer vor einer Woche Geld auf einen WM-Titel von Patrick Staudacher oder Daniel Albrecht oder einen zweiten Rang von Jan Hudec gesetzt hätte, wäre vermutlich sehr reich geworden.

Slalom und Riesenslalom Herren
Die schwedischen Herren sind – im Gegensatz zu den Damen – bislang noch medaillenlos. Sie werden sicher alles daran setzen, diesen „Missstand“ zu beseitigen. Die Chancen dafür stehen durchaus nicht schlecht. Im Slalom stellen sie mit Jens Byggmark, Markus Larsson und Andre Myhrer gleich drei der zu favorisierten Läufer. Die Konkurrenz ist allerdings alles andere als klein. Allen voran die Österreicher werden versuchen, auch im Slalom vorne dabei zu sein und haben mit Titelverteidiger Benjamin Raich und Mario Matt auch zwei heiße Eisen im Feuer. Zu beachten sein werden auch die Italiener Manfred Mölgg und Giorgio Rocca, Michael Janyk aus Kanada oder Ivica Kostelic aus Kroatien. Die beiden Deutschen Starter Felix Neureuther und Alois Vogl haben bei guten Läufen ebenfalls Chancen auf vordere Platzierungen. Geht man nach den Ergebnissen im Weltcup, dürfte der Kampf und die Goldmedaille im Riesenslalom ein Vierkampf zwischen Aksel Lund Svindal, Kalle Palander, Massimilliano Blardone und wiederum Benjamin Raich verwerden. Doch auch Bode Miller ist – sofern er durchkommt – auch im Riesenslalom für eine Medaille gut. Titelverteidiger Hermann Maier hat nach den Eindrücken der bisherigen Saison wohl lediglich Außenseiterchancen.

Slalom und Riesenslalom Damen
Der Slalom war in der bisherigen Saison fest in der Hand von Marlies Schild: Die Österreicherin gewann fünf der sechs bisher ausgetragenen Rennen und fuhr auch beim Kombinationsslalom am Freitag Bestzeit. Favoritinnen gibt es aber auch bei den Damen einige: Therese Borssen aus Schweden und Ana Jelusic aus Kroatien liegen im Slalomweltcup auf den Plätzen 2 und 3 und sind sicher ebenso auf Medaille heiß wie die Tschechin Sarka Zahrobska (zuletzt zweimal Zweite) und Veronika Zuzulova aus der Slowakei. Zudem rechnen sich auch Kathrin Zettel, Nicole Hosp, Resi Stiegler und Anja Pärson, die bisherige Königin von Åre, aus. Ähnlich sieht der Favoritenkreis im Riesenslalom aus: Alle vier Österreicherinnen haben Medaillenchancen, ebenso wie Julia Mancuso, Tanja Poutiainen aus Finnland oder die Italienerinnen Karen Putzer, Nicole Gius und Denise Karbon. Nicht zu vergessen ist sicher auch wieder Anja Pärson, immerhin ist sie die Titelverteidigerin. Aus deutscher Sicht könnte der Riesenslalom ebenfalls interessant werden: Kathrin Hölzl belegte bereits dreimal in dieser Saison einen Platz unter den besten 10 und wird versuchen, das auch in Åre zu schaffen.

Teamwettbewerb
Zum zweiten Mal nach 2005 endet die WM mit dem Nationen-Wettbewerb. Auf dem Papier sind natürlich Österreich und die USA zu favorisieren, jedoch hat man vor zwei Jahren gesehen, dass man auch mit mannschaftlicher Geschlossenheit weit kommen kann: Damals gewann Deutschland vor den Österreichern und den Franzosen, die ebenfalls überraschend auf dem Podest standen. Im Vorfeld gute Chancen auf eine Medaille kann zudem den Schweden zusprechen, die in der Heimat sicher zusätzlich motiviert sein werden. Insgesamt scheint das Rennen aber relativ offen, denn die vergangene Weltmeisterschaft hat gezeigt, dass der Nationen-Wettbewerb immer für Spannung und Überraschungen gut ist.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Ski WM Are



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Alpine Ski WM in Are – Vorschau II
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 37963574 Monat: 30913769 Heute: 30884072 Online: 34
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472