<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skeleton
Voller "Energy" in die Rodel- und Skeletonsaison 2007/08
Suchen Skeleton Kategorie  Skeleton
15.10.2007

Voller "Energy" in die Rodel- und Skeletonsaison 2007/08

Autor: SBSV


Am 12. Oktober lud Hauptsponsor Biotta Bio Energy zum Kick-off für die Skeleton- und Rodelsaison 07/08. In entspannter Atmosphäre stimmten sich Athleten, Verbandsverantwortliche und Vertreter von Biotta auf die kommenden Rennen ein. Den Nachwuchs gezielt zu fördern und unter die Besten zu fahren, sind als Ziele bei beiden Sportarten klar gesetzt.

In lockerer Atmosphäre ging am vergangenen Freitag das erste Kick-off Meeting der Skeletonfahrer und Rodler bei Hauptsponsor Biotta in Tägerwilen über die Bühne. Gegenseitiges Kennenlernen und die Definition der Saisonziele standen dabei im Fokus.

Lücke im Skeleton schliessen
Da die Fraktion Skeleton in dieser Saison gleich auf die beiden Topfahrer Maya Pedersen Bieri und Gregor Stähli verzichten muss, wird in diesem Jahr darauf hingearbeitet, diese Lücke zu füllen. Dafür wird auf die Athleten Daniel Mächler, Pascal Oswald, Stefan Mörker sowie Barbara Hosch und Jessica Kilian gesetzt. Die Absenz der beiden stärksten Fahrer soll den anderen die Chance bieten, sich zu beweisen. An der WM in Altenberg sollte aus diesem Grund auch in dieser Saison eine Schweizer Medaille im Bereich des Möglichen liegen. Mit dem Nachwuchskonzept von Cédric Tamani sollen die jungen Skeletonfahrer gezielt gefördert werden. Dabei wird nicht auf quantitative Nachwuchsförderung gesetzt sondern auf die qualitative Förderung weniger selektionierter Talente.

Medaillen für die Rodler
Bei den Rodlern ist man bezüglich Medaillen zuversichtlich. Mit den drei Worldcup-Athleten Stefan Höhner, Martina Kocher und Gregory Carigiet ist das Ziel, ins oberste Segment zu fahren. Auch bei den Rodlern steht die qualitative Förderung junger Sportler an oberster Stelle. Dabei ist nicht nur der sportliche Aspekt zu beachten. Die Förderung der Persönlichkeit und das Sicherstellen von optimalen Verbandsstrukturen müssen gegeben sein, um den Sportlern den Weg zur Medaille zu ermöglichen. Dafür setzt sich auch Verbandspräsident Peter Schmid ein: „Die Sportler müssen folgende Fragen beantworten können: «Wer bin ich, was will ich und was sind meine Ziele» – für den Rest sorgt der Verband“.

Gemeinsam zum Ziel
Speziell beim Auftakt-Meeting hervorzuheben war, dass Sponsoren, Sportler und Verbandsvertreter alle am gleichen Strick zogen. „Wir wollen nicht nur Geldgeber sein, sondern den Sportlern während der Saison als Partner zur Seite stehen“, so Paul Kundert, CEO der Thurella-Gruppe, zu der Biotta gehört. Verbandspräsident Peter Schmid bedankte sich für dieses Statement und betonte, dass ein solches Engagement seitens des Sponsors äusserst selten und wertvoll sei.


Aus der Geschichte von Biotta

1931 wird die Firma mit dem Namen "Gemüsebau AG Tägerwilen" gegründet.

1951 wird auf biologischen Anbau umgestellt. Die "Gemüsebau AG Tägerwilen" ist damit einer der ersten Bio-Betriebe der Schweiz.

1957 wird der erste Biotta-Saft - Biotta-Rüeblisaft - produziert und im Handel eingeführt.

1961 übernimmt Dr. Hugo Brandenberger das Unternehmen, im festen Glauben an die Zukunft des biologischen Anbaus. Derweil änderte er den Firmennamen in Biotta AG.

2005 übernimmt die Thurella AG die Aktien der Biotta AG. Die Biotta AG wird als selbständiges Unternehmen weitergeführt.

2006 Biotta unterstützt neu als Hauptsponsor die beiden Sportarten Skeleton und Rodeln.

Die natürlichen, energiespendenden Produkte von Biotta insbesondere der neue Energy-Drink "Biotta Bio Energy", repräsentieren optimal die für Skeleton und Rodeln bestimmenden Erfolgsfaktoren: Natürlicher Körperbau, Energie und Konzentration.

Die Biotta AG und der SBSV, Schweizerischer Bobsleigh-, Schlitten- und Skeleton-Sportverband, haben eine Sponsoring-Vereinbarung für die Saison 2006/2007 unterzeichnet. "Wir freuen uns auf diese neue Herausforderung", sagt Biotta Geschäftsführer Thomas Allenspach, "Die Sportarten Skeleton und Rodeln ermöglichen Biotta starke und exklusive Auftritte". Mit dem Engagement verstärkt die Tochterfirma der Thurella AG, Egnach, ihr Marketingengagement weltweit. Biotta erreicht mit dem Vertrag rund 400 Millionen Fernsehzuschauer.

Biotta bringt mit Bio Energy einen bio-zertifizierten Energielieferanten auf den Markt. Der kraftvolle neue Saft richtet sich an gesundheitsbewusste Menschen, die aufgrund geistiger oder körperlicher Arbeit zusätzliche Energie benötigen. Das visuelle Erscheinungsbild von Biotta Bio Energy hält sich in den Farben rot und schwarz. Im gleichen Look präsentiert sich dieses Jahr das Outfit des Nationalkaders im Skeleton und Rodeln.

Die beiden Sportarten Skeleton und Rodeln geniessen einen hohen Publikumszuspruch und sind insbesondere in Deutschland, Österreich und in der Schweiz sehr populär. Die Voraussetzungen für die erfolgreiche Ausübung der Sportarten sind Energie und Konzentration. Verbunden mit den sportlichen Erfolgen kann das hohe Qualitäts-Niveau der Biotta-Produkte hervorragend dargestellt werden. Biotta und Skeleton/Rodeln bilden ein höchst erfolgsversprechendes Team.

Der SBSV, Schweizerischer Bobsleigh-, Schlitten- und Skeleton-Sportverband, wrude vor 104 Jahren gegründet und zählt zu den traditionellsten Wintersport-Institutionen der Schweiz. Mit 33 Olympia-Medaillen (10 x Gold, 9 x Silber und 14 x Bronze) und 113 Medaillen an Weltmeisterschaften gehört der SBSV insgesamt zu den erfolgreichsten Sportverbänden der Schweiz. Im Skeleton wurden 3 Olympia- und 15 WM-Medaillen gewonnen.

Heute

Bio-Produkte sind heute für jedermann und haben grosse Marktbedeutung erlangt.

Biotta hat - mit ihrem unbeirrbaren Glauben an die Bio-Produktion - in den vergangen 50 Jahren eine grosse Kompetenz im Anbau, in der Verarbeitung sowie in der Vermarktung von Bio-Gemüsen und Bio-Säften erlangt.

Mehr Informationen zu Biotta



Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Der SBSV ueberreicht einen Rodel
Der Verband überreicht dem Hauptsponsor einen Rodel. Vlnr Peter Schmid, Verbandspräsident SBSV, Gregor Stähli, Martina Kocher und Paul Kundert, CEO Thurella. (Fotograf: Tobias Siebrecht)



Skeleton Uebergabe an Paul Kundert
Skeleton Uebergabe an Paul Kundert CEO Thurella Gruppe durch Peter Schmid Gregor Stähli und Jean-Claude Ray

Rodelschlitten Uebergabe an Paul Kundert
Rodelschlitten Uebergabe an Paul Kundert CEO Thurella Gruppe durch Peter Schmid, Stefan Höhener und Martina Kocher

Rennrodelschlitten
In Zukunft wird ein echter Rennrodelschlitten, mit den Unterschriften der Aktiven und Funktionären, die Räumlichkeiten des Hauptsponsors, der Sportarten Skeleton und Rodeln, schmücken und so die Dankbarkeit der Sportlerinnen und Sportler zu Biotta zum Ausdruck bringen




Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Voller "Energy"  in die Rodel- und Skeletonsaison 2007/08
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 45551426 Monat: 38501621 Heute: 38471924 Online: 48
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472