<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skeleton
Erstes Trainingslager der Skeletonis in Lillehammer
Suchen Skeleton Kategorie  Skeleton
21.10.2007

Erstes Trainingslager der Skeletonis in Lillehammer

Autor: KB/ Werner Schädeli


Vier Tage nach dem Besuch beim Hauptsponsor Biotta Bio Energy ,der zum Kick-off für die Skeleton- und Rodelsaison 07/08 eingeladen hatte, sind die Schweizer Skeletonis bereits im Eiskanal im Einsatz.
Seit Mittwoch befindet sich die Elite- und der Nachwuchs im Trainingslager in Lillehammer, dem Autragungsort der XVII. Olympischen Winterspielen von 1994.

Nach dem es bei den Fahrten am Mittwoch und Donnerstag für diesen Sport noch fast zu warm war, herrschten seit Freitag skeletonwürdige Temperaturen in Norwegen. Leider nimmt aber auch die Luftfeuchtigkeit zu, so dass die Bahn stark aufreift.

Unter den wachsamen Augen von Nationaltrainer Snorre Pedersen, fuhr Pascal Oswald bei den ersten Trainingsfahrten vorläufige Bestzeit 55:05 vor Stefan Mörker (56:63), Jessica. Kilian (56:85), Pierre Henry Vuillon (56:88), und Barbara Hosch (58:13).

Die Nachwuchsathleten Ronald Auderset, Florentin Spadin, Michael Höfner, Andy Imfeld und die Athletinnen Angelika Benz und Angela Bacher fahren nach ersten Fahrten vom Damenstart seit heute Sonntag alle vom Herrenstart.Vor allem Ronald (58:77) und Florentin (59:35) kommen gut zurecht mit der Olympia Bahn von Lillehammer.

Neben dem Training im Eiskanal werden zusammen mit Nationaltrainer Snorre Pdersen und Nachwuchstrainer Cedric Tamani die absolvierten Fahrten mit den Elite Athleten, aber auch mit dem Nachwuchs, anhand von Videoanalysen Diskutiert um im direkten Gespräch Verbesserungspotential herauszufinden.

Von Freitag bis Sonntag bekamen die Skeletonis Besuch aus der Schweiz von Andreas Kundert, Leichtathlet 110m Hürden, der sich mit dem Skeleton in den Eiskanal wagte und diese neue Sportart ausprobierte.

Unser Olympiasiegerin, Maya Pedersen, macht in der kommenden Saison Baybypause und der zweifache Olympia Medaillengewinner, Gregor Stähli, wird ebenfalls auf internationale Starts in der Saison 2007/08 verzichten.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Gregor Staehli in der Diskussion mit dem Nachwuchs
Gregor Stähli, der Skeleton Routinier, im Gespräch mit dem Skeleton Nachwuch anlässlich des Kick-off bei Biotta




Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Erstes Trainingslager der Skeletonis in Lillehammer
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 46414248 Monat: 39364443 Heute: 39334746 Online: 33
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472