<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eishockey
DEL: Eisbären kämpfen Freezers nieder
Suchen Eishockey Kategorie  Eishockey
26.12.2007

DEL: Eisbären kämpfen Freezers nieder

Autor: Marc Rohde


Wer 1:0 führt der stets verliert – mag im Fußball ebenso wie im Eishockey gelten. Die Hamburg Freezers haben es in der DEL sogar geschafft ein 2:0 herzuschenken. Gegen Tabellenführer Eisbären Berlin verloren die Hanseaten mit 2:3 (2:0, 0:1, 0:1, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen. Den entscheidenden Treffer für die Gäste erzielte Steve Walker, der damit weiter zu den erfolgreichsten Scorern der DEL gehört. Vor erstmals ausverkauftem Haus führten die Hamburger durch Petr Sarno schnell mit 2:0. Zwei Mal steuerte der Italo-Kanadier das rechte obere Eck an und war damit binnen 80 Sekunden zwei Mal erfolgreich. Die Eisbären zunähcts kurz nach Beginn des zweiten Drittels mit dem Anschluß. Andy Roach nutzte ein Durcheinander vor dem Tor zum 1:2 aus. In der 43. Minute rettete der Ex-Krefelder den Spitzenreiter in die Verlängerung. Walker dann mit dem Game-Winner.
Verfolger Frankfurt Lions verlor unterdessen erstmals in dieser Saison zu Hause. Mit 4:7 (2:3, 2:3, 0:1) gab es sogar eine deutliche Niederlage gegen die Hannover Scorpions. Zweimal Matt Dzieduszycki, Aris Brimanis, Thomas Dolak, Adam Mitchell, Stephan Robitaille und Mike Green machten bei den Frankfurtern den achten Auswärtssieg von Hannover in dieser Spielzeit perfekt.
Die Nürnberg Ice Tigers sind jetzt Tabellenzweiter. Die Franken siegten im Bayern-Derby gegen den ERC Ingolstadt. Die Tore durch Colin Beardsmore, Brian Swanson, Shawn Carter, Ahren Spylo und
Shane Peacock. Nürnberg letztlich mit 5:2 (2:0, 2:1, 1:1) erfolgreich. Die Kölner Haie verpassten es ihrerseits durch ein 4:5 (2:0, 1:3, 1:2) im kleinen Rhein-Derby bei den Krefeld Pinguinen ebenfalls an den Lions vorbei zu ziehen. Brian Maloney mit den beiden entscheidenden Treffern für den KEV. Für die Seidenstädter war es der erste Sieg nach vier Niederlagen in Serie. Im Tabellenkeller unterlag der EV Duisburg den Straubing Tigers 1:4 (1:1, 0:2, 0:1) und der EHC Wolfsburg schlug die Augsburger Panther 5:3 (1:0, 2:0, 2:3)

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

DEL: Eisbären kämpfen Freezers nieder



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für DEL: Eisbären kämpfen Freezers nieder
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 32375233 Monat: 25325428 Heute: 25295731 Online: 31
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472