<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Finnische Dominanz beim Auftakt der Tour de Ski
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
28.12.2007

Finnische Dominanz beim Auftakt der Tour de Ski

Info: Langlauf Tour de Ski
Autor: David Petri


Virpi Kuitunen hat den drei Kilometer langen Prolog der Tour de Ski in Nove Mesto gewonnen. Die letztjährige Siegerin verwies ihre Landsfrau Aino Kaisa Saarinen um 0,7 Sekunden auf den zweiten Platz. Rang drei belegte Justyna Kowalczyk aus Polen.

Bereits zur Zwischenzeit nach 1,8 Kilometern zeigten die Finninnen das mit ihnen zu rechnen ist. Im Weltcup lief es bisher überhaupt nicht rund, Kuitunen konnte erst einen Sieg verbuchen und die Norwegerinnen dominierten bisher. Es sieht jedoch alles danach aus, dass sich Kuitunen und Saarinen sehr gut auf die Tour de Ski vorbereitet haben. Saarinen legte los wie die Feuerwehr und ihre Zwischenbestzeit wurde nur von Kowalczyk unterboten. Dank des besseren Stehvermögens, konnte sie aber noch an der Polin vorbeigehen und sich im Ziel an die Spitze setzen. Dort führte bis dato Seraina Mischol, die Schweizerin dürfte sehr erleichtert sein, nachdem es nach tollem Saisonstart ausgerechnet in Davos nicht so lief wie geplant. Am Ende sprang für die Schweizerin Rang fünf heraus, eine ausgezeichnete Ausgangsposition für morgen. Virpi Kuitunen hatte bei der Zwischenzeit noch Rückstand auf Saarinen und Kowalczyk, machte jedoch zum Schluss richtig Dampf und schob sich in 9:22.8 knapp vor Saarinen auf Platz eins. Daran konnten auch die hochfavorisierten Norwegerinnen nichts ändern, für Marit Bjoergen reichte es immerhin zu Platz vier, mit sechs Sekunden Rückstand nach vorn. Dagegen hatte die Weltcupführende Astrid Jacobsen noch größere Probleme, sie kam nur als 18 ins Ziel mit 21 Sekunden Rückstand. Auch die Deutschen Damen konnten mit dem Auftakt in Tschechien nicht zufrieden sein, Evi Sachenbacher-Stehle belegte als beste DSV Starterin den 13. Platz. Kathrin Zeller konnte als einzige Deutsche zufrieden sein, sie kam auf Rang 17. ins Ziel, während Claudia Künzel-Nystad, Manuela Henkel und Steffi Böhler nicht an die Vorleistungen anknüpfen konnten. Überraschend stark zeigte sich die einzige Österreicherin, Katherina Smutna, sie erreichte das Ziel als 15.

Zusätzlich zu den errungenen Sekunden bekommt Virpi Kuitunen noch 15 Bonussekunden gutgeschrieben, die sie beim morgigen Handicapstart mitnimmt. Saarinen bekommt zehn Bonussekunden und Kowalczyk noch fünf. Es ist dennoch davon auszugehen, dass sich diese drei Damen morgen über die zehn Kilometer in der freien Technik finden werden.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Finnische Dominanz beim Auftakt der Tour de Ski
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 32375115 Monat: 25325310 Heute: 25295613 Online: 29
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472