<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skispringen
Comeback von Georg Späth geglückt - Sieg mit Galasprung!
Suchen Skispringen Kategorie  Skispringen
27.07.2008

Comeback von Georg Späth geglückt - Sieg mit Galasprung!

Autor: Stefan Holle


Es kommt nicht häufig vor, dass ein Kampfrichter die Note 20 zieht. Doch heute war dies durchaus angebracht. Denn beim blitzsauberen Sprung des Auftaktsiegers des diesjährigen Sommer-Grandprix blieb einem fast nichts anderes übrig. Mit 102,5 und fulminanten 110 m sicherte sich der 27-jährige Oberstdorfer Georg Späth den Sieg in Hinterzarten, vor dem Tiroler Andreas Kofler (104,5 und 104 m) und Thomas Morgenstern (99 und 104 m).

Bei etwas wechselhaften Bedingungen im Vergleich zu gestern boten die deutschen Skispringer heute insgesamt wieder eine sehr gute Vorstellung. Denn es blieb nicht nur beim Sieg von Georg Späth, sondern es kamen noch weitere drei Platzierungen in den Top 10 hinzu. Michael Neumayer belegte einen hervorragenden Platz 4, und wäre beinahe sogar noch auf dem Treppchen gelandet, wenn er im zweiten Durchgang die Kante besser getroffen hätte. 103,5 m und 101,5 m verbuchte der Berchtesgadener am heutigen Tage für sich, und lag damit nur 1,5 Punkte hinter dem Drittplatzierten Thomas Morgenstern. Auch Martin Schmitt (99 und 102 m) und Michael Uhrmann (98 und 102 m) konnten mit den Rängen 8 und 10 absolut überzeugen. Damit gelang dem neuen DSV-Trainer Werner Schuster gleich ein sehr guter Einstand, mit welchem er nicht nur Georg Späth aus seiner bisherigen Formkrise riss, sondern grundsätzlich für eine gewisse Aufbruchstimmung sorgte. Auch Junioren-Weltmeister Andreas Wank auf Platz 18 und Stephan Hocke auf Rang 26 konnten gute Ergebnisse für sich verbuchen.

Ein wenig enttäuscht sein dürfte aber sicherlich Richard Schallert. Der Trainer der Tschechen konnte gestern mit seiner Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz verbuchen. Doch heute lief es nicht ganz so erfolgreich für den Österreicher und seine Schützlinge. Dabei lag Roman Koudelka nach dem 1. Durchgang mit 103 m noch auf Rang 2. Doch ein verpatzter Sprung auf 97,5 m im zweiten Durchgang warf den Tschechen noch auf Rang 9 zurück. Anders verlief es für den Franzosen David Lazzaroni. Der Franzose mit dem aktuell höchsten Potential zeigte einen sehr runden Wettkampf, und landete mit 100,5 und 102 m auf einem sehr guten Platz 5. Für den Tiroler Gregor Schlierenzauer verlief es heute auch eher durchwachsen. Platz 6 ist sicherlich keine schlechte Platzierung, aber Luft nach oben hat der 18-jährige aus Fulpmes allemal noch. Durchwachsen lief es auch für die Eidgenossen. Da sie nur mit 3 Springern angereist waren, war schon ein Start im Team nicht möglich. Während sich Antoine Guignard für den heutigen Wettkampf nicht qualifizieren konnte, landeten Simon Ammann auf Rang 7 und Andreas Küttel auf Rang 13 eher im Mittelfeld. Noch nach der Qualifikation am Freitag sah es so aus, als könnten beide sogar um einen Podestplatz ein Wörtchen mitreden.

Nach dem heutigen Auftaktspringen zum Sommer-Grandprix geht es nun für den Springer-Tross in die Schweiz weiter. Auf der neuen Anlage in Einsiedeln findet am Freitag nicht nur das zweite Springen des Sommer-Grandprix statt, sondern auch der zweite Wettkamp des 4-Nations-GP, der Vierschanzentournee des Sommers, welche in Courchevel und Pragelato fortgesetzt werden wird.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Comeback von Georg Späth geglückt - Sieg mit Galasprung!
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 46891493 Monat: 39841688 Heute: 39811991 Online: 36
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472