<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Zettel am Semmering ganz vorn, Gut von 15 auf 3
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
28.12.2008

Zettel am Semmering ganz vorn, Gut von 15 auf 3

Autor: Julia Heising
EVENT | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Nationen-WC | Liveticker | LiVE-CUP

Semmering, 28.12.2008 - Kathrin Zettel hat zum zweiten Mal in Folge den Riesenslalom am Semmering gewonnen. Die Österreicherin siegte 0,37 Sekunden vor der Halbzeitführenden Manuela Mölgg (Italien) sowie 0,55 Sekunden vor der Schweizerin Lara Gut, die im zweiten Lauf von Position 15 aufs Podest fuhr.

Zettel wiederholt Erfolg von 2006
Bei perfektem Winterwetter mit Sonnenschein und kalten Temperatur hat Kathrin Zettel am Semmering ihren Erfolg von 2006 wiederholt und gleichzeitig ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. Die 22-jährige verwies bei ihrem Heimrennen die Südtirolerin Manuela Mölgg um 0,37 Sekunden auf den zweiten Platz. Auf Rang 3 erreichte Lara Gut aus der Schweiz mit 0,55 Sekunden Rückstand ihren ersten Weltcup-Podestplatz im Riesenslalom. Im ersten Lauf setzte zunächst Zettel mit Startnummer 1 die Bestzeit, die in der Folge nur noch von Manuela Mölgg um 0,21 Sekunden unterboten wurde. Dritte zur Halbzeit war Zettels Landsfrau Nicole Hosp, die mit 0,30 Sekunden Rückstand ebenso wie die Finnin Tanja Poutianen (4., 0,47 Sekunden zurück) noch reelle Chancen auf den Tagessieg hatte.

Gut von Rang 15 aufs Podest
Zu Beginn des zweiten Laufs setzte zunächst die Kanadierin Genevieve Simard eine Zeit, mit der sie sich vom 25. bis auf den 15. Rang verbesserte. Schneller als Simard war in diesem Lauf nur noch die Schweizerin Lara Gut. Als 15. des ersten Durchgangs fuhr sie im Finale insbesondere im mittleren Streckenabschnitt sehr stark und lag im Ziel über 1,5 Sekunden vor der bis dahin in Front liegenden Andrea Fischbacher. In der Folge gelang es erst Kathrin Zettel, der Zweiten nach dem ersten Durchgang, Gut von der Spitze zu verdrängen. Sie verlor zwar auch eine halbe Sekunde auf die Schweizerin, ihr Vorsprung aus dem ersten Durchgang war jedoch groß genug. Manuela Mölgg, die nach dem ersten Durchgang mit 0,21 Sekunden vor Zettel geführt hatte, konnte diese Position nicht halten. Mit der 14. Laufzeit reichte es 'nur' für den 2. Platz.

Fernsebner mit Knieverletzung
Zweitbeste Österreicherin hinter Zettel wurde Elisabeth Görgl als 7., Michaela Kirchgasser kam als 10. ebenfalls noch unter die Top 10. Weltcuppunkte gab es auch für Stefanie Köhle und Debütantin Karin Hackl. Nicole Hosp hatte im zweiten Durchgang Pech, als an ihrem Ski nach einem Fahrfehler die Bindung aufging, sodass sie ihre Fahrt nicht beenden konnte. Aus Schweizer Sicht holten neben Gut noch Fabienne Suter und Aline Bonjour einige Weltcuppunkte. Für den DSV verlief das Rennen einigermaßen zufriedenstellend: Maria Riesch fiel im zweiten Lauf zwar vom 5. auf den 9. Rang zurück, erreichte damit aber dennoch ihr bestes Riesenslalomergebnis seit langem. Kathrin Hölzl belegte Rang 11, Viktoria Rebensburg schied im Finale aus. Getrübt wurde das Rennen aus deutscher Sicht allerdings durch einen schweren Sturz von Carolin Fernsebner. Sie kam im ersten Durchgang zu Fall und verletzte sich dabei am Knie. Nach ersten Diagnosen sind der Schienbeinkopf und möglicherweise auch der Meniskus betroffen. Die restliche WM-Saison dürfte für sie, sollten sich die Diagnosen bestätigen, gelaufen sein.

Vonn verteidigt Weltcupführung
Im Gesamtweltcup führt weiterhin Lindsey Vonn, die am Semmering Rang 8 belegte, vor Tanja Poutiainen und Maria Riesch. In der Riesenslalomwertung liegt Poutiainen weiterhin in Front, Kathrin Zettel rückte mit dem heutigen Sieg jedoch um 33 Punkte an die Finnin heran. Manuela Mölgg ist in dieser Wertung Dritte. Morgen steht am Semmering noch der vierte Saisonslalom an, ehe die Damen bis zum 4. Januar eine weitere kurze Rennpause haben.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Zettel am Semmering ganz vorn, Gut von 15 auf 3
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 35860410 Monat: 28810605 Heute: 28780908 Online: 41
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472