<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Interviews
Magdalena Schnurr im Interview: "Das ist irgendwie schon verrückt"
Suchen Interviews Kategorie  Interviews
12.03.2009

Magdalena Schnurr im Interview: "Das ist irgendwie schon verrückt"

Autor: Johann Reinhardt


Die deutsche Skispringerin Magdalena Schnurr stellte sich nach dem Saisonende unseren Fragen. Die in Baden-Baden geborene Schülerin gewann bei der diesjährigen Junioren-WM die Goldmedaille. Bei den Welttitelkämpfen in Liberec wurde sie Siebte. Im Interview spricht sie über die Eindrücke von ihrer Zeit in Tschechien und bezieht Stellung zur Frage wann die Damen auch bei Olympia starten dürfen.

Bei der WM vor wenigen Tagen belegten Sie Rang sieben. Was war ihr Eindruck von diesen Springen und waren Sie zufrieden?
Ja ich war mit meinem Wettkampf zufrieden. Ich bin noch jung und habe aus den Bedingungen das Beste draus gemacht.

Welches Gefühl hatten Sie, erstmals bei einer WM im TV zu sein?
Das habe ich erst im Nachhinein als ich daheim das Video gesehen habe registriert, dass das viele Leute ja live gesehen haben. Das ist irgendwie schon verrückt.

Welche Eindrücke sammelten Sie in Liberec?
In Liberec konnte man viele Eindrücke sammeln. vor allem halt auch in dem Bereich der Medien und der Organisation.

Damen-Skispringen kämpft darum Olympisch zu werden. Wann denken Sie, ist ein Start dort realistisch und was fehlt noch bis zu einer Aufnahme in die OlympischenWinterspiele?
Ich werde sagen 2014 ist es realistisch. Es sollten noch mehr Damen diese Sportart betreiben und auch die Leistungsdichte sollte wachsen und das Niveau noch steigern.

Was sind ihre Ziele für die nächsten Jahre?
An meinen Baustellen im Flugstil zu arbeiten und gute und schöne Sprünge im Wettkampf zeigen. Dann kommt das gute Ergebnis von ganz allein.

Als Sie noch nicht bei einer WM dabei waren, was war dann für sie der Saisonhöhepunkt?
Die Junioren Weltmeisterschaft in Strbske Pleso 2009. Hier wurde ich Juniorenweltmeisterin, das war mein großes Ziel in der Saison.

Was fehlt den Damen noch zu den Herren und wann, denken Sie, kann man genau so einen Stellenwert haben?
Ich denke erstens fehlt es noch an der Leistung und Technik und auch an der Dichte der guten Springerinnen.

Wie verläuft bei ihnen das Training im Sommer?
Das ist ein Geheimnis! :-)

Was sagen Sie dazu, dass es bei dieser WM auch sehr viele junge Starterinnen gab, welche auch schwer Stürzten?
Ich finde das nicht in Ordnung. Ich bin zwar auch noch eine junge Springerin, habe aber ein hohes Grundniveau. Manche Springerinnen hatten ja noch nicht einmal COC Punkte oder waren bei einem COC am Start. Ich finde das sehr traurig, weil es für unseren Auftritt nicht das Beste war und diese unsere WM Premiere schlecht gemacht haben.

Wie sind Sie zum Skispringen gekommen?
Ich bin über meine große Schwester (20) zum Skispringen gekommen.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Magdalena Schnurr
Magdalena Schnurr


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Magdalena Schnurr im Interview: "Das ist irgendwie schon verrückt"
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 21.08.19 um 08:12 von Happy
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25986170 Monat: 18936365 Heute: 18906668 Online: 40
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472