<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Ropponen gewinnt Doppelverfolgung – Nystad verpasst Podest knapp
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
21.03.2009

Ropponen gewinnt Doppelverfolgung – Nystad verpasst Podest knapp

Autor: David Petri
EVENT | Startliste | Ergebnis | Liveticker

Falun, 21.03.2009 – Riitta Liisa Ropponen konnte sich bei der 2*5 km Doppelverfolgung den Sieg sichern. Die Finnin bezwang im Schlussspurt Therese Johaug aus Norwegen und Justina Kowalczyk aus Polen.

Kowalczyk hängt Majdic schon in der klassischen Technik ab
Justina Kowalczyk war die Gewinnerin dieses Rennens. Die Polin machte bereits auf dem ersten Teilabschnitt mächtig Druck und konnte damit bereits erste Lücken aufreißen. Stark zeigten sich auch die Norwegerinnen um Kristin Steira und Theres Johaug, doch der Abstand auf den Rest des Feldes war nie allzu groß. Dennoch hatte Kowalczyk ein Ziel erreicht, die Polin hatte ihre Kontrahentin um den Weltcupgesamtsieg, Petra Majdic müde gelaufen. Der Slowenin merkte man die Strapazen der letzten Wochen deutlich an und so fiel die Führende im Weltcup bereits nach fünf Kilometern zurück. Dagegen zeigten sich die Deutschen Damen überraschend stark, Vortagessiegerin Claudia Nystad, Kathrin Zeller und Evi Sachenbacher-Stehle hatten vor dem Skiwechsel eine gute Ausgangsposition für den Skatingpart.

Ropponen und Nystad kommen nach vorne – Finnin mit stärkstem Finish
Zunächst hieß es auf dem zweiten Teil der Doppelverfolgung einen guten Ski zu haben und diesen hatten vor allem die Finnin Riitta Liisa Ropponen und Claudia Nystad. Die beiden konnten sich vor dem berüchtigten Mörderbakken in die Spitzengruppe schieben und vor allem die Finnin spielte ihre Skatingqualitäten voll aus. Kowalczyk versuchte zwar sich am Berg zu lösen, doch Ropponen und Johaug konnten das Tempo der Polin mitgehen. Claudia Nystad, Kristin Steira und Marianna Longa mussten dagegen abreißen lassen und hatten somit keine Chance mehr auf das Podest. In der abschließenden Abfahrt, hatte Ropponen den besten Ski und setzte sich vor der Zielgeraden an die Spitze. Dort versuchten ihre beiden Kontrahentinnen noch einmal alles, doch die Finnin war eindeutig die Spurtstärkste und holte sich den Sieg. Johaug belegte Platz zwei vor Kowalczyk, dahinter holte sich Claudia Nystad einen ausgezeichneten 4. Rang. Evi Sachenbacher-Stehle als 7. und Kathrin Zeller als 13., machten das ausgezeichnete Abschneiden der deutschen Damen perfekt. Petra Majdic dagegen musste richtig Federn lassen und verlor als 24. Am Ende über eine Minute auf ihre härteste Kontrahentin im Kampf um den Gesamtweltcup. Wie bei den Herren gibt es im letzten Rennen des Weltcupfinals, welches als Handicapstart ausgetragen wird, jede Menge Spannung.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Ropponen gewinnt Doppelverfolgung – Nystad verpasst Podest knapp
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 20.04.19 um 23:54 von Pito
Karriereende 2019 - 20.04.19 um 23:53 von Pito
Saisonwertungen Medaillenspiegel - 26.03.19 um 20:17 von STATISTIK
Personal bests im Skifliegen - 26.03.19 um 18:54 von Pito
Saisonwertungen (Übersicht) - 25.03.19 um 21:42 von STATISTIK
LiVE-CUP Woche 19 - 24.03.19 um 19:50 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 18 - 24.03.19 um 19:50 von LiVE-Cup Tippspiel
Tippspielkalender 2018/19 - 18.03.19 um 21:29 von Happy

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 24823846 Monat: 17774041 Heute: 17744344 Online: 19
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472