<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Sportlerberichte
Verletzungen kuriert: "Acker" fliegt wieder
Suchen Sportlerberichte Kategorie  Sportlerberichte
10.09.2009

Verletzungen kuriert: "Acker" fliegt wieder

Info: www.ronnyackermann.de | Alle Berichte von Ronny Ackermann
Autor: Webmaster www.ronnyackermann.de


Ronny Ackermann hatte sich vor vier Wochen auf dem Aufsprunghang der Oberstdorfer Schanze während eines Sprunges mehrfach überschlagen. Das Resultat seines schweren Sturzes waren Hämatome am ganzen Körper sowie eine Knochenstauchung im Bereich der Brustwirbelsäule.

Seit Montag dieser Woche hat der dreifache Gesamt-Weltcupsieger in Ramsau wieder auf der Schanze trainiert. Normalerweise sollte ein Athlet nach einem Sturz möglichst schnell wieder springen, damit sich das Erlebnis erst gar nicht im Hirn festsetzt. „Das war in meinem Fall aber leider nicht möglich“, sagt Ackermann. „Ich musste drei Wochen warten, bis ich überhaupt wieder zum Springen in der Lage war." Von daher habe er beim ersten Sprung am Montag schon ein mulmiges Gefühl gehabt. Doch alles lief von Beginn an hervorragend: „Das hat geholfen, etwaige Blockaden abzubauen. Die Schanze in Ramsau liegt mir.“ Sie sei, was die Flugkurve und auch die Windverhältnisse betrifft, schön zu springen.

In Ramsau hatte der 32-jährige Nordische Kombinierer schon vor sechs Wochen sehr gut trainiert. „Deshalb haben wir uns entschieden, dort wieder ins Springen einzusteigen“, sagt Sprungtrainer Andreas Bauer, der sich über die Rückkehr seines Top-Athleten freut.

Ronny Ackermann scheint ganz der Alte zu sein, allerdings „habe ich schon gemerkt, dass die Konzentration nach einer so langen Pause früher nachlässt, deshalb haben wir auch einen Tag früher als geplant abgebrochen“. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Aktive vom Rhöner WSV Dermbach 31 Sprünge absolviert. „Soviel springen die Jungs normalerweise in vier Tagen“, merkt Hermann Weinbuch an. Der Bundestrainer ist überaus zufrieden damit, „wie Ronny den Sturz verarbeitet hat“.

Den Rest dieser Woche wird der vierfache Weltmeister zuhause im Kraft- und Ausdauerbereich arbeiten: „Nächste Woche mache ich dann wieder normal im Lehrgangssystem bei der Mannschaft mit. Wir werden unter anderem in Predazzo und Stams auf die Schanzen gehen.“

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Ronny Ackermann (Foto: Ingo Peters / Bildrechte: Deutsche Sport-Marketing)
Ronny Ackermann (Foto: Ingo Peters / Bildrechte: Deutsche Sport-Marketing)


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Verletzungen kuriert: "Acker" fliegt wieder
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Curling > Helsingborg Europameisterschaft (Herren)
16.11.2019
Curling > Helsingborg Europameisterschaft (Damen)
16.11.2019

FoRUM             50!

Namensänderungen - 17.11.19 um 22:42 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 17.11.19 um 14:47 von LiVE-Cup Tippspiel
Wie komme ich zu den Forumthreads? - 17.11.19 um 12:54 von Happy
Tippspiel 2019/20 - 15.11.19 um 00:47 von Happy
NOT-LiVE-BOX - 27.10.19 um 09:22 von Pito
Karriereende 2019 - 25.10.19 um 22:05 von Happy
Markenkriege - 24.10.19 um 10:04 von Pito
Verletztenliste Saison 2019/20 - 24.10.19 um 09:59 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26748713 Monat: 19698908 Heute: 19669211 Online: 35
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472