<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Bobsport
Schwerer Bob-Unfall in Schönau am Königssee
Suchen Bobsport Kategorie  Bobsport
23.11.2009

Schwerer Bob-Unfall in Schönau am Königssee

Autor: Christoph Walter
Bericht: Zweierbob Europacup Königssee (GER): Schneiderheinze-Stöckel siegt - Schmid muss sich nur Lüders geschlagen geben


Schönau am Königssee, den 23.11.2009 - Heute Nachmittag ereignete sich auf der Bob-Bahn in Schönau am Königssee ein schlimmer Unfall, nachdem zwei Bobs der russischen Nationalmannschaft miteinander kollidiert waren. Beim Zusammenprall der beiden Zweier-Bobs wurde ein Frau schwer verletzt und musste infolgedessen mit dem Hubschrauber abtransportiert werden, die anderen drei Beteiligten sollen nach ersten Informationen mit leichten Verletzungen davon gekommen sein.

Bremserin wird mit offenen Brüchen ins Krankenhaus geflogen
Laut der örtlichen Polizei soll der Unfall aufgrund einer Missachtung der Startintervalle erfolgt sein. Als nämlich ein Damen-Bob der russischen Nationalmannschaft vom Startpunkt S1 in die Bobbahn am Königssee ging, startete fast zeitgleich ein Herren-Zweier-Bob von einem höher gelegenen Startpunkt. Da die Bob-Pilotin im Kreisel die optimale Fahrlinie nicht halten konnte, kam der Damen-Bob ins Schlingern und stürzte. Die Damen rutschten samt Bob noch etwas weiter, ehe schon der Herren-Bob anrauschte und am Ende der Echowand in den Damen-Bob hinein krachte. Durch den Stoß erfuhr der Damen-Bob eine Beschleunigung, sodass die Beteiligten erst 50m nach dem Zielhaus zum Halten kamen. Die Bremserin des Damen-Bobs, in die der von oben heranrauschende Bob wahrscheinlich frontal einfuhr, musste hernach mit schweren Verletzungen und offenen Brüchen mit dem Helikopter ins Traunsteiner Klinikum geflogen werden. Die Pilotin des Damen-Bobs, sowie die beiden Insassen des Herren-Bobs erlitten vergleichsweise leichte Verletzungen und wurden mit dem Krankenwagen vorsorglich zu weiteren Untersuchungen ins Reichenhaller Krankenhaus gefahren.

2004 endete Trainingsfahrt in Schönau mit dem Tod
Bereits im März des Jahres 2004 kam es zu einem noch folgenreicheren Sturz, als die damals 24-jährige Yvonne Cernota verstarb. Im Jahre 2003 hatte sie als Anschieberin von Cathleen Martini bei der Weltmeisterschaft zusammen mit ihr Bronze gewonnen, sowie im Folgejahr Gold bei der Europameisterschaft. Am 12.März 2004 probierte sich die damalige Biochemie-Studentin in Schönau am Königssee als Bob-Pilotin und stürzte aufgrund eines Fahrfehlers im unteren Bahnbereich. Der Bob flog damals über die Absperrung hinaus, und die junge Yvonne Cernota erlitt derart schwere Kopfverletzungen, an denen sie hernach verstarb. Ihr Bremser Stefan Grandi flog damals aus dem Bob und erlitt mehrere Brüche, sowie eine Zertrümmerung des Sprunggelenks und musste mehrmals operiert werden. Dieser Unfall ereignete sich während den Trainingsfahrten der sogenannten Bobschule, in der sich die Athleten zu Bobfahrern bzw. Bobfahrerinnen ausbilden lassen können.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Schwerer Bob-Unfall in Schönau am Königssee
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 04.09.20 um 18:24 von Happy
Namensänderungen - 11.07.20 um 23:32 von Happy
R.I.P. - 11.07.20 um 23:30 von Happy
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 29790333 Monat: 22740528 Heute: 22710831 Online: 67
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472