<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eisschnelllauf
Jenny Wolf und Stephanie Beckert bei Eisschnelllauf-Weltcup in Calgary erfolgreich
Suchen Eisschnelllauf Kategorie  Eisschnelllauf
05.12.2009

Jenny Wolf und Stephanie Beckert bei Eisschnelllauf-Weltcup in Calgary erfolgreich

EVENT | Ergebnis

Calgary, 04.12.09 Jenny Wolf über die 500m und Stephanie Beckert über die 3000m haben für zwei deutsche Siege beim Weltcup der Eisschnellläufer in Calgary gesorgt. Über 500m und 1500m der Herren waren der Finne Mika Poutala bzw. Chad Hedrick aus den USA erfolgreich.

Wimpernschlagfinale über 500m der Damen

Zu einem der knappsten Rennen aller Zeiten wurde die Entscheidung über 500m der Damen. Dabei mischte die Südkoreanerin Sang-Hwa Lee diesmal überraschend im Duell zwischen Jenny Wolf und der Chinesin Beixing Wang mit. Am Ende blieb Wolf in 37,33sec eine Hundertstel vor Wang und Lee, die bis auf die Tausendstel zeitgleich waren und sich damit den zweiten Platz in der Tageswertung teilten. Heike Hartmann wurde 19. und vorletzte der A-Gruppe. Besser machten es Monique Angermüller und Judith Hesse, die mit deutlich stärkeren Zeiten als Hartmann auf die Plätze zwei und drei der B-Gruppe kamen.

Beckert besiegt Sablikova

Über 3000m der Damen wurde der Sieg erneut zwischen Martina Sablikova aus Tschechien und Stephanie Beckert entschieden. Im direkten Duell hatte die junge Deutsche diesmal die Nase vorn und verwies Sablikova mit drei Hundertsteln Vorsprung auf Position zwei. Auch die Plätze drei und vier wurden letztlich in einem direkten Duell ausgemacht, in dem sich Daniela Anschütz-Thoms knapp gegen die Kanadierin Kristina Groves durchsetzte. Katrin Mattscherodt wurde 13. und kann damit endgültig für die Olympischen Spiele in Vancouver planen. Anna Rokita aus Österreich wurde vierte in der B-Gruppe und holte noch 11 Weltcuppunkte.

Poutala siegt

Knapp ging es auch über die 500m der Herren zu.In 34,38sec war der Finne Mika Poutala letztlich sieben Hudnertstel schneller als der Japaner Joji Kato und Jamie Gregg aus Kanada. Die Tausendstel-Sekunden mussten im Kampf um Platz zwei entscheiden und sprachen schließlich für den Japaner. Enttäuschend fiel das Rennen diesmal für die Koreaner aus, deren bestplatzierter, Kyou-Hyuk Lee, fünfter wurde. Nico Ihle aus Deutschland wurde achter in der B-Gruppe.

US-Amerikaner bärenstark

Über die 1500m erwiesen sich Chad Hedrick und Shani Davis aus den USA als die deutlich stärksten. In 1:42,14min blieb Hedrick fünf Fundertstel unter der Zeit seine sTeamkollegen und sicherte sich den Sieg. Rang drei ging an den Kanadier Denny Morrisson, der die besten Europäer um Havard Bökko (Norwegen) und die starken Niederländer auf die Plätze neben dem Podest verwies.

-> Zu allen Resultaten

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Jenny Wolf und Stephanie Beckert bei Eisschnelllauf-Weltcup in Calgary erfolgreich
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Karriereende 2019 - 12.08.19 um 21:24 von Happy
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25950198 Monat: 18900393 Heute: 18870696 Online: 24
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472