<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Bobsport
FIBT Ranking im Bobsport
Suchen Bobsport Kategorie  Bobsport
09.12.2009

FIBT Ranking im Bobsport

Autor: Martin Schwarz


Der Internationale Bobsportverband FIBT führt neben den Ranglisten der Einzelnen Cups auch eine totale Rangliste zu der alle Internationalen Rennen zählen für jede Disziplin. Bei den Herren wird zusätzlich am Saisonende aus den Ranglisten der beiden Einzeldisziplinen Zweier und Vierer eine kombinierte Rangliste erstellt. Diese kombinierte Rangliste der Herren, sowie die Zweierrangliste bei den Damen werden dann zur Vergabe der Quotenplätze herangezogen, die zum Start im Weltcup berechtigen.

Heute wollen wir euch die aktuellen Ranglisten und deren Entstehung präsentieren und haben auch die „virtuelle“ kombinierte Rangliste der Herren für euch errechnet, wie sie heute aussehen würde. Aufgrund der jetzigen Ranglisten nach gut einem drittel der Saison haben wir für euch analysiert, welche Nationen evtl. im nächsten Jahr neu im Weltcup vertreten sein könnten und welche Nationen sich noch verbessern müssen, um ihre bisherigen Startplätze zu halten.

Die Ranglisten
Punkte für die FIBT Ranglisten können bei den Rennen zum Europa Cup, America’s Cup, dem Interkontinentalcup (falls Ausgetragen) und dem Weltcup gewonnen werden. Dabei werden die Punkte aus den einzelnen Cups in die FIBT Rangliste übertragen. Es zählen dabei aber nur maximal so viele Einzelergebnisse, wie bis zu diesem Saisonzeitpunkt Weltcuprennen ausgetragen wurden, hat ein Pilot mehr Ergebnisse, werden die höchsten Punktewertungen übernommen. Bis zum jetzigen Zeitpunkt der Saison wurden drei Weltcuprennen ausgetragen, aber bereits fünf Europacuprennen, zudem haben einige Piloten in mehreren Cups Rennen bestritten. Für die Ranglisten mit Stand heute werden also nur die drei besten Ergebnisse der Piloten gewertet.

Quotenplätze
Laut den Internationalen Bobregeln dürfen im Weltcup bei den Männern maximal 30 Bobs starten, bei den Frauen sind es 25. Die Startplätze hierzu werden nicht an die Piloten, sondern an die Nationalverbände vergeben. Dabei werden die einzelnen Platzierungen der Piloten eines Nationalverbands in den Massgeblichen FIBT-Ranglisten herangezogen. Bei den Herren wie bei den Frauen erhalten je vier Nationen drei Startplätze. Dabei ist die Position des drittbesten Piloten in der FIBT-Rangliste ausschlaggebend. Weiter erhalten sechs Nationen (bei den Frauen vier) zwei Startplätze, in der Rangfolge der zweitbesten Teams der Nationen. Die verbleibenden Startplätze werden an die Nationalverbände vergeben, die noch nicht berücksichtig wurden und im Ranking die höchstplatzierten Piloten aufweisen.

FIBT kombiniertes Ranking Herren
Rang Pilot                        Nation 2er (Rang) 4er (Rang) Gesamtpunkte  
1    HOLCOMB, Steven              USA    602 (2)    618 (1)    1220          
2    RUEEGG, Ivo                  SUI    610 (1)    546 (4)    1156          
3    NAPIER, John (J)             USA    537 (5)    522 (5)    1059          
4    RUSH, Lyndon                 CAN    456 (9)    593 (2)    1049          
5    FLORSCHUETZ, Thomas          GER    496 (8)    504 (6)    1000          
6    HEFTI, Beat                  SUI    570 (3)    408 (11)   978           
7    MININS, Janis                LAT    384 (12)   586 (3)    970           
8    LUEDERS, Pierre              CAN    504 (7)    440 (7)    944           
9    HAYS, Todd                   USA    450 (10)   416 (9)    866           
10   ZUBKOV, Alexsandr            RUS    552 (4)    296 (21)   848           
11   ANGERER, Karl                GER    512 (6)    333 (17)   845           
12   ABRAMOVITCH, Dmitry          RUS    368 (13)   410 (10)   778           
13   MACHATA, Manuel (J)          GER    340 (16)   360 (15)   700           
14   van CALKER, Edwin            NED    228 (31)   440 (7)    668           
15   KOHN, Mike                   USA    344 (15)   322 (19)   666           
16   BERTAZZO, Simone             ITA    400 (11)   248 (28)   648           
17   SCHMID, Benjamin (J)         GER    350 (14)   286 (22)   636           
18   ARNDT, Maximilian (J)        GER    292 (20)   330 (18)   622           
19   ISTRATE, Nicolae             ROU    280 (23)   340 (16)   620           
20   DESPRES, Serge               CAN    340 (16)   268 (25)   608           
21   DANILEVIC, Ivo               CZE    238 (30)   368 (14)   606           
22   MASKALANS, Edgars            LAT    174 (38)   408 (11)   582           
23   KASJANOV, Alexander          RUS    276 (24)   300 (20)   576           
24   LOACKER, Juergen             AUT    328 (18)   244 (29)   572           
25   POPOV, Evgeny                RUS    285 (22)   278 (24)   563           
26   GORLACHEV, Alexey            RUS    260 (25)   252 (27)   512           
26   LANGE, Andre                 GER    288 (21)   224 (34)   512           
28   JOHNSTON, Lee                GBR    244 (28)   254 (26)   498           
29   STAMPFER, Wolfgang           AUT    104 (52)   392 (13)   496           
30   JAGNESAK, Milan              SVK    198 (34)   284 (23)   482           
31   BAUMANN, Gregor              SUI    192 (35)   238 (31)   430           
32   MEYERHANS, Pius              BEL    208 (33)   204 (36)   412           
33   ANDERSON, Adam (J)           CAN    162 (41)   244 (29)   406           
34   KUPCZYK, Dawid               POL    162 (41)   230 (33)   392           
35   ZARHAROV, Nikita (J)         RUS    244 (28)   140 (48)   384           
36   SCHMID, Daniel               SUI    312 (19)   56  (62)   368           
37   RADJENOVIC, Vuk              SRB    164 (40)   202 (37)   366           
38   KLINGLER, Michael            LIE    180 (37)   172 (41)   352           
39   JACKSON, John James          GBR    140 (45)   210 (35)   350           
40   SUZUKI, Hiroshi              JPN    169 (39)   174 (40)   343           
41   SERVELLE, Patrice            MON    252 (27)   86  (56)   338           
42   GOETHNER, Robert (J)         GER    102 (53)   234 (32)   336           
43   PETER, Rico                  SUI    162 (41)   146 (46)   308           
44   KANG, Kwang-Bae              KOR    128 (49)   176 (39)   304           
45   ROLLESTON, Jeremy            AUS    137 (46)   148 (45)   285           
45   STULNEV, Alexey (J)          RUS    145 (44)   140 (48)   285           
47   TORBERT, Alex                CAN    124 (51)   160 (43)   284           
48   SCHIESS, Fabio (J)           SUI    101 (54)   170 (42)   271           
49   SPRING, Christopher (J)      AUS    260 (25)   0   (67)   260           
50   FRIEDRICH, Francesco (J)     GER    131 (48)   106 (51)   237           
51   GUDZOWSKY, Chris (J)         CAN    81  (60)   152 (44)   233           
52   ARANDA, Carlos               MEX    133 (47)   96  (55)   229           
53   TOSINI, Fabrizio             ITA    210 (32)   0   (67)   210           
54   KORTBEEK, Vincent            NED    128 (49)   80  (59)   208           
54   SOLA, Ivan                   CRO    28  (77)   180 (38)   208           
56   SCHOENPFLUG, Markus          AUT    192 (35)   0   (67)   192           
57   VRBA, Jan                    CZE    100 (55)   83  (57)   183           
58   BINDILATTI, Edson Luques     BRA    96  (56)   81  (58)   177           
59   WALLACE, Hannukkah (J)       JAM    70  (64)   106 (51)   176           
60   GRIGORE, Dorin-Alexandru (J) ROU    61  (65)   106 (51)   167           
61   GODEFROY, ThibaultAlexis (J) FRA    44  (71)   120 (50)   164           
62   LUTY, Mateusz (J)            POL    18  (82)   144 (47)   162           
63   HLADIK, Vladimir             CZE    57  (67)   102 (54)   159           
64   SHEEHY, Travis               AUS    76  (63)   69  (60)   145           
65   BRADLEY, Michael Bradley (J) USA    96  (56)   33  (64)   129           
66   HILLMAN, John                GBR    59  (66)   51  (63)   110           
67   MAYRL, Andreas               ITA    81  (60)   24  (65)   105           
68   MENARDI, Michele             ITA    89  (58)   0   (67)   89            
69   BURGSTALLER, Sandro (J)      AUT    87  (59)   0   (67)   87            
70   DEGONDA, Pascal (J)          SUI    22  (80)   63  (61)   85            
71   NOLLER, Jay                  USA    77  (62)   0   (67)   77            
72   HENDERSON, Alan              NZL    55  (68)   0   (67)   55            
72   LEE, Jinhee (J)              KOR    55  (68)   0   (67)   55            
74   FERRARIS, Charles            FRA    29  (74)   18  (66)   47            
74   MATYUSHKO, Andrey (J)        RUS    47  (70)   0   (67)   47            
76   BAREL, Fabien                MON    31  (72)   0   (67)   31            
77   GOLDER, Will (J)             GBR    30  (73)   0   (67)   30            
78   SUMIZAWA, Yuki               JPN    29  (74)   0   (67)   29            
78   TRZEBANIAK, Wojtek (J)       POL    29  (74)   0   (67)   29            
80   PILCHER, Harry               GBR    28  (77)   0   (67)   28            
81   MOMIYAMA, Hayato (J)         JPN    23  (79)   0   (67)   23            
82   HORN, Petr (J)               CZE    22  (80)   0   (67)   22            
83   DEHAN, Chase                 USA    17  (83)   0   (67)   17            
84   SPENCE, Heath                AUS    10  (84)   0   (67)   10            
85   PEPTEA, Emilian (J)          ROU    0   (85)   0   (67)   0


Bisherige Quotenplätze und mögliche Veränderungen
Bisher haben bei den Männern Deutschland, USA, Russland und die Schweiz drei Startlätze, in der kommenden Saison würde Kanada nach dem jetzigen Stand die Schweiz verdrängen. Der Schweiz würden zumindest die restlichen zwei Startplätze sicher bleiben. Lettland, Österreich und Grossbritannien laufen derzeit nicht Gefahr ihre bisherigen zwei Startplätze zu verlieren. Für die Italiener wird es dagegen knapp, denn ihr zweites Team liegt nur knapp vor dem Niederlädischen, dass ihenn diesen Platz streitig machen könnte, während Tschechien ihren Platz würde abgeben müssen. Neu dabei wäre Australien mit zwei Plätzen, nachdem sie bisher überhaupticht dabei sind. Ebenfalls in Lauerstellung warten Rumänien und Polen. Von den verbleibenden sechs Startplätze würden drei sehr sicher an die Niederlande, Rumänien und Tschechien gehen. Die Slowaken, Belgien und Polen und liegen knapp vor Serbien und Liechtenstein, die noch gute Chancen haben eine der drei Nationen zu verdrängen. Für Japan und Monaco würde es derzeit nicht mehr reichen ihren Startplatz zu verteidigen.

FIBT Ranking Frauen
Rang Pilotin                      Nation Punkte
1    MARTINI, Cathleen            GER    660     
2    KIRIASIS, Sandra             GER    620     
3    ROHBOCK, Shauna              USA    561     
4    PAC, Erin                    USA    552     
5    HUMPHRIES, Kaillie (J)       CAN    552     
6    UPPERTON, Helen              CAN    552     
7    SCHAAF, Bree                 USA    520     
8    MINICHIELLO, Nicola          GBR    488     
9    SCHRAMM, Claudia             GER    480     
10   HAFNER, Sabina (J)           SUI    440     
11   STEPENKO, Amanda             CAN    416     
12   BAMERT, Maya                 SUI    384     
13   MEYER, Fabienne              SUI    360     
14   SCHNEIDERH. STOECKEL, Anja   GER    360     
15   BAUMANN, Isabel              SUI    330     
16   SKULKINA, Anastasia          RUS    328     
17   KAMPHUIS, Esme               NED    320     
18   WALKER, Paula (J)            GBR    312     
19   SZCZUREK, Stefanie (J)       GER    310     
20   TOKOVAYA, Victoria           RUS    276     
21   WILDGRUBER, Christiane       GER    260     
22   FEDOROVA, Olga               RUS    248     
23   IOSSI, Francesca             ITA    242     
24   GILLARDUZZI, Jessica         ITA    230     
25   WILLEMSEN, Elfje (J)         BEL    218     
26   MELLANO, Carola (J)          ITA    212     
27   RADENOVIC, Carmen            ROU    204     
28   HENGSTER, Christina (J)      AUT    204     
29   ALLEMANN, Tamaris (J)        SUI    204     
30   HOEY, Aoife                  IRL    172     
31   ZENKER, Carolin (J)          GER    168     
32   SANTOS, Fabiana (J)          BRA    152     
33   HINO, Manami                 JPN    146     
34   KOSTROMINA, Ekaterina (J)    RUS    144     
35   LOCH-WILKINSON, Astrid       AUS    140     
36   POPESCU, Andreea Olimpia (J) ROU    136     
37   WAGNER, Miriam (J)           GER    134     
38   THESE, Mellissa              CAN    130     
39   VORLOVA, Lenka (J)           CZE    128     
40   FILINA, Nadezda (J)          RUS    122     
41   SZABON, Lisa                 CAN    120     
42   DIACONU, Eugenia Oana (J)    ROU    113     
43   BRATINA, Karolina (J)        SLO    103     
44   MULDOON, Suzanne             CAN    80      
45   MAYES-STRINGER, Lesa         FRA    74      
46   FENLATOR, Jazmine (J)        USA    54      
47   NYKOLICHUK, Rosalyn (J)      CAN    44      
48   HOMMA, Minami (J)            JPN    32



Bisherige Quotenplätze und mögliche Veränderungen bei den Frauen
Bei den Frauen gestaltet sich das Bild etwas übersichtlicher, auch da bisher erst 48 Teams zum Einsatz kamen. Mit drei Mannschaften dabei sind bisher Deutschland, Schweiz, Kanada und die USA, und diese vier Nationen liegen auch in der FIBT Ranglist unangefochten auf den vorderen Plätzen. Hier sind keine Änderungen zu erwarten, da die Differenz zu den nachfolgenden Nationen auch schon sehr gross ist. Auch die Mannschaften mit zwei Startplätze stehen schon so gut wie fest. Grossbritannien, Russland und Italien werden ihre Startrechte verteidigen können, während Belgien bisher nur einen Bob eingesetzt hat, und dadurch auch nur einen Startplatz erreichen kann. Für die Niederlande und Österreich dürfte die Verteidigung ihres Startplatzes keine Schwierigkeit darstellen. Nach dem derzeitigen Stand würden Irland und Brasilien sich erstmals für den Weltcup qualifizieren, während es für Japan knapp um nur sechs Punkte nicht mehr reicht. Frankreich hat jetzt schon quasi keine Chance auf den verbleib im Weltcup, Lesa Mayes-Stinger liegt derzeit nur auf dem 45. Rang und hat weniger als halb so viele Punkte wie die Brasilianerin Fabiana Santos, die das letzte Weltcupticket für ihre Nation sichern würde.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für FIBT Ranking im Bobsport
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Biete, Suche - 16.09.19 um 16:12 von Pito
Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr
Verletztenliste Saison 2019/20 - 08.09.19 um 10:00 von Pito
Karriereende 2019 - 04.09.19 um 23:21 von LaWeLa
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26240338 Monat: 19190533 Heute: 19160836 Online: 30
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472