<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Northug und Björgen sprinten zum Sieg - Angerer Überraschungszweiter in Rogla
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
19.12.2009

Northug und Björgen sprinten zum Sieg - Angerer Überraschungszweiter in Rogla

Autor: Sascha Witzke
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Liveticker

Rogla, 19.12.2009 - Petter Northug und Marit Björgen heißen die norwegischen Sieger der Sprintrennen im slowenischen Rogla. Auf dem anspruchsvollen Klassik-Kurs hatten diese beiden letztendlich die Nase vorn. Bei den Damen komplettierten Justyna Kowalczyk und Petra Majdic das Podest. Im Herrenrennen erreichte Tobias Angerer nahezu sensationell das Podest. Er wurde zweiter vor dem Schweden Jesper Modin.

Björgen knapp vor Kowalczyk
Kowalczyk hatte im Prolog die Bestzeit gesetzt. Knapp dahinter platzierte sich die Russin Shapovalova, die jedoch in den Viertelfinals bereits scheiterte. Dahinter erzielte Lina Andersson Rang drei im Kampf gegen die Uhr. Auch Lokalmatdorin Petra Majdic lief eine gute Zeit und steigerte sich in den Finalläufen. Im Halbfinale qualifizierten sich neben den drei genannten Damen noch Marit Björgen, Anna Haag und Aino Kaisa Saarinen für den Endlauf.
Da war es dann weder die Prologschnellste noch die Lokalmatdorin, welche den Heimsieg verbuchen konnte. Marit Björgen setzte sich knapp vor Justyna Kowalczyk durch. Auf der Zielgeraden hielt sie die kraftvolle Polin knapp in Schacht.
Hinter dem Spitzentrio hatten Haag, Saarinen und Andersson deutlichen Rückstand auf die Stockerlplätze.
Katerina Smutna (Österreich/21.), Doris Trachsel (Schweiz/25.) und Stefanie Böhler (Deutschland/14.) mussten im Viertelfinale die Segel streichen. Die weiteren deutschen Damen verpassten den Sprung in die Finalläufe.

-> Zum Resultat

Northug bärenstark
Petter Northug heißt derzeit der hasuhohe Favorit auf den Sieg im Gesamtweltcup. Keiner ist so komplett wie er. Seinen zweiten Saisonsieg feierte der Serienweltmeister von Liberec in Rogla. Vor allem klassisch scheint Northug in dieser Saison noch einen Schritt nach vorne gemacht zu haben. Nach Platz 16 im Prolog stellte er einmal mehr seine besondere Klasse im Kampf Mann gegen Mann unter Beweis. Im Finale schleißlich hatte er den bis dato führenden Angerer kurz vor der Zielgeraden schon gestellt. Auf der Zielgeraden fuhr er den Sieg dann souverän ein. Die positive Überraschung des Tages war allerdings der bereits angesprochene Vachendorfer. Platz zwei im klassischen Sprint, ein außergewöhnlich gutes Ergebnis in einer eher unbeliebten Disziplin von Angerer. Angerer präsentierte sich in famoser Form und konnte der Konkurrenz vor allem an den Anstiegen zusetzen. Neben dem langen Kurs machte es auch der Gegenwind den Sprintspezialisten an diesem Tag schwer. Ola Vigen Hattestad scheiterte beispielsweise schon im Viertelfinale. Wieder erstarkt zeigte sich auch der Schweizer Dario Colgna. Hinter dem Russen Kriukov wurde er fünfter. Der Sieger des Prologs, Andre Newell, musste sich im Endlauf mit Platz sechs begnügen.
Valerio Leccardi kam auf Platz 19, Tim Tscharnke erreichte nach Platz 12 im Prolog den 22 Rang in der Endabrechnung.

-> Zum Resultat

Morgen Langdistanzen
Am morgigen Tag geht es dann über die längeren Distanzen an den Start. Im Massenstart stehen bei den Damen die 15 Kilometer, bei den männlichen Pendants die 30 Kilometer auf dem Programm. Im klassischen Stil erhofft sich unter anderem Jens Filbrich die Olympianorm zu erfüllen.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Landete in dieser Saison erstmals auf dem Podium: Tobias Angerer
Landete in dieser Saison erstmals auf dem Podium: Tobias Angerer


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Northug und Björgen sprinten zum Sieg - Angerer Überraschungszweiter in Rogla
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Ski Alpin > Riesenslalom Herren > Alta Badia Parallelriesenslalom (Weltcup)
17.12.2018
Ski Freestyle > Skicross Damen > Arosa (Weltcup)
17.12.2018
Ski Freestyle > Skicross Herren > Arosa (Weltcup)
17.12.2018

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 5 - 16.12.18 um 16:49 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 6 - 15.12.18 um 20:58 von LiVE-Cup Tippspiel
Biete Generalkarte für Biathlon Weltcup Nove Mesto 2018 - 15.12.18 um 13:43 von Pito
Karriereende 2018 - 12.12.18 um 20:52 von LaWeLa
Quotenkiller Hochzeit ? - 10.12.18 um 21:16 von Ittersbach
Namensänderungen - 10.12.18 um 08:24 von Happy
Tippspielkalender 2018/19 - 09.12.18 um 23:33 von Happy
LiVE-CUP Woche 4 - 09.12.18 um 19:01 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 23079975 Monat: 16030170 Heute: 16000473 Online: 45
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472