<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skispringen
Lars Bystoel gewinnt seinen ersten Weltcup
Suchen Skispringen Kategorie  Skispringen
04.01.2006

Lars Bystoel gewinnt seinen ersten Weltcup

Info: Skispringen Weltcup Innsbruck
Autor: maloMedved


Der Norweger Lars Bystöl gewinnt das berühmte Bergiselspringen, das dritte Springen im Rahmen der Vierschanzentournee, vor Jakub Janda und Bjoern Einar Romoeren, ebenfalls aus Norwegen.

Thomas Morgenstern, der noch nach dem ersten Durchgang führte, musste sich mit Rang 4 begnügen, Janne Ahonen blieb gar nur Rang 6 übrig. Roar Ljoekelsoey rundete mit Rang 5 das starke Mannschaftsergebnis der Norweger ab. Andreas Küttel, der nach dem ersten Durchgang auf dem ausgezeichneten zweiten Zwischenrang lag, fiel im zweiten Sprung noch auf den siebten Rang zurück. Zweitbester Schweizer wurde diesmal Michael Möllinger, der mit Rang 21 die Olympia Qualifikation hachdünn verpasste. Simon Ammann wurde 24.

Bester Deutscher wurde Georg Späth auf Rang 13. Michael Uhrmann blieb nach zwei völlig indiskutablen Sprüngen gar nur Rang 24, Michael Neumayer wurde 28. Alexander Herr und Maximillan Mechler verpassten den zweiten Durchgang.



Resultat Vierschanzentournee, Weltcup Innsbruck
1   BYSTOEL Lars              NOR  127.0  129.5  264.7   
2   JANDA Jakub               CZE  123.5  133.0  263.2   
3   ROMOEREN Bjoern Einar     NOR  126.0  128.5  258.1   
4   MORGENSTERN Thomas        AUT  130.0  124.5  257.6   
5   LJOEKELSOEY Roar          NOR  128.0  125.0  256.9   
6   AHONEN Janne              FIN  124.0  129.0  255.4   
7   KUETTEL Andreas           SUI  127.5  124.0  255.2   
8   OKABE Takanobu            JPN  123.5  130.0  253.8   
9   KASAI Noriaki             JPN  128.0  123.5  251.7   
10  BENKOVIC Rok              SLO  126.0  124.5  251.4   
11  KOFLER Andreas            AUT  125.0  126.0  251.3   
12  WIDHOELZL Andreas         AUT  123.5  128.0  250.2   
13  SPAETH Georg              GER  124.5  126.0  248.4   
14  COLLOREDO Sebastian       ITA  123.5  126.0  248.1   
15  HAUTAMAEKI Matti          FIN  126.5  123.0  247.1   
16  LOITZL Wolfgang           AUT  124.0  123.0  243.6   
17  STENSRUD Henning          NOR  121.5  126.0  242.5   
18  PETERKA Primoz            SLO  121.5  124.0  239.4   
19  VASSILIEV Dimitri         RUS  121.0  124.5  236.4   
20  KOCH Martin               AUT  122.0  123.0  236.0   
21  MOELLINGER Michael        SUI  121.5  121.0  232.5   
22  KRANJEC Robert            SLO  121.5  121.5  231.4   
23  AMMANN Simon              SUI  118.0  123.5  231.2   
24  UHRMANN Michael           GER  118.0  124.0  229.6   
25  BARDAL Anders             NOR  119.5  119.0  225.3   
26  SLIZ Rafal                POL  122.0  117.0  225.2   
27  KORNILOV Denis            RUS  118.5  118.0  221.7   
28  NEUMAYER Michael          GER  121.0  117.0  220.9   
29  SCHWARZENBERGER Reinhard  AUT  116.0  119.0  217.5   
30  HAJEK Antonin             CZE  115.0  116.5  209.7   
31  KIURU Tami                FIN  120.0         113.5   
32  HAPPONEN Janne            FIN  119.5         113.1   
33  INGEBRIGTSEN Tommy        NOR  120.0         113.0   
34  MORASSI Andrea            ITA  119.5         112.1   
35  HERR Alexander            GER  119.0         111.2   
36  IKONEN Joonas             FIN  118.5         110.3   
37  MATEJA Robert             POL  118.0         108.9   
38  CHEDAL Emmanuel           FRA  117.0         108.6   
39  ITO Daiki                 JPN  117.5         108.0   
40  MESIK Martin              SVK  117.0         107.1   
41  STOCH Kamil               POL  116.0         105.3   
42  MUELLER Roland            AUT  114.0         102.2   
43  READ Stefan               CAN  112.5         97.5    
44  HAFELE Mathias            AUT  109.5         93.1    
45  MECHLER Maximilian        GER  108.5         89.8    
45  FETTNER Manuel            AUT  111.0         89.8    
47  HULA Stefan               POL  107.5         89.0    
48  KALTENBOECK Bastian       AUT  107.5         88.0    
49  ICHINOHE Tsuyoshi         JPN  107.0         86.1    
50  THURNBICHLER Stefan       AUT  106.0         84.3 


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Lars Bystoel gewinnt ersten Weltcup



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Lars Bystoel gewinnt seinen ersten Weltcup
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 11.07.19 um 12:20 von LaWeLa
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty
Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 27.05.19 um 13:09 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25718924 Monat: 18669119 Heute: 18639422 Online: 27
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472