<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Lizeroux beim Slalom von Adelboden von Platz 12 zum Sieg - Hirscher Zweiter
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
10.01.2010

Lizeroux beim Slalom von Adelboden von Platz 12 zum Sieg - Hirscher Zweiter

Autor: Julia Heising
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Liveticker

Adelboden, 10.01.2010 - Julien Lizeroux hat den Slalom in Adelboden gewonnen. Mit Laufbestzeit im zweiten Lauf verbesserte er sich um 11 Plätze und verwies den Österreicher Marcel Hirscher sowie Ivica Kostelic aus Kroatien auf die Plätze.

Hargin zur Halbzeit in Führung
Nachdem der Riesenslalom am Vortag wegen Nebels und Schneefall noch abgebrochen werden musste (dieser wird eventuell in Kranjska Gora nachgetragen), fand der Slalom auf dem Kuonisbärgli in Adelboden heute bei guten Bedingungen und Sonnenschein statt. Zur Halbzeit lag beim vierten Slalom der Saison der Schwede Matthias Hargin in Führung. Er hatte 0,15 Sekunden Vorsprung auf den Österreicher Reinfried Herbst. Benjamin Raich hatte als Halbzeit-Dritter 0,34 Sekuden Rückstand auf die Spitze.

Lizeroux von 12 auf 1
Julien Lizeroux war nach dem ersten Lauf nach fehlerhafter Fahrt mit 1,15 Sekunden Rückstand nur auf Rang 12 gelegen und ging den zweiten Lauf entsprechend risikoreich an. Das Risiko wurde mit einer klaren Laufbestzeit belohnt, sodass sich in der Folge Läufer für Läufer an der Zeit des WM-Silbermedaillengewinners von Val d'Isere die Zähne ausbissen oder gar ganz ausschieden. Letzteres galt etwa für Manfred Mölgg oder auch Reinfried Herbst. Am nächsten kam Lizeroux letztlich Marcel Hirscher, der als Sechster des ersten Laufs trotz zweitbester Laufzeit im zweiten Lauf 0,92 Sekunden und in Summe 0,34 Sekunden auf den Sieger verlor. Für Hirscher war es das beste Weltcupresultat im Slalom überhaupt und nach zwei Ausfällen und einem 26. Platz das klar beste in dieser Saison. Auf Rang drei fuhr der Kroate Ivica Kostelic, der im Ziel 0,80 Sekunden Rückstand auf den Sieger aufwies. Benjamin Raich verpasste das Podest nur um 0,02 Sekunden und belegte Rang vier, der Halbzeitführende Hargin fiel auf Platz fünf zurück.

Drei Schweizer in den Top 10, Neureuther schafft Olympia-Quali
Den Schweizern gelang vor heimischer Kulisse verglichen mit den letzten Slaloms ein gutes Ergebnis. Marc Gini verbesserte sich mit der zweitbesten Laufzeit im Finale auf Platz sechs, Silvan Zurbriggen wurde 13. Der für Moldawien startende Urs Imboden kam als Tagessiebter ebenfalls unter die Top Ten. Das beste deutsche Ergebnis gelang erneut Felix Neureuther, der Elfter wurde und damit die Olympianorm erfüllte. Als dritter Österreicher neben Hirscher und Raich konnte Wolfgang Hörl auf Platz 13 punkten, die übrigen ÖSV-Athleten schieden entweder im ersten oder zweiten Durchgang aus.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Lizeroux beim Slalom von Adelboden von Platz 12 zum Sieg - Hirscher Zweiter
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 23.06.19 um 23:05 von Happy
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty
Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 27.05.19 um 13:09 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25480263 Monat: 18430458 Heute: 18400761 Online: 30
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472