<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Biathlon: Norwegischer Doppelerfolg in Ruhpolding, Michael Greis auf dem Podest
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
14.01.2010

Biathlon: Norwegischer Doppelerfolg in Ruhpolding, Michael Greis auf dem Podest

Autor: Sebastian Würz
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Liveticker

Ruhpolding, 14.01.10 Emil Hegle Svendsen hat den Biathlon-Sprint in Ruhpolding gewonnen. Der Norweger siegte nach fehlerfreiem Schießen 3,2 Sekunden vor seinem Teamkollegen Ole Einar Björndalen. Michael Greis aus Deutschland und der Österreicher Dominik Landertinger kamen auf die Ränge drei und vier.

Svendsen mit starker Schlussrunde

Der Biathlon-Sprint in Ruhpolding wurde zu einem Zweikampf der beiden norwegischen Spitzenläufer Ole Einar Björndalen und Emil Hegle Svendsen. Nachdem beide alle zehn Scheiben in schnellem Rhythmus ins Schwarze beförderten, musste die Entscheidung in der Loipe fallen. Nach dem zweiten Schießen hatte Björndalen noch einen Vorsprung von knapp drei Sekunden auf seinen Teamkollegen, in der Schlussrunde erwies sich Svendsen allerdings als der heute etwas stärkere und lag im Ziel 3,2 Sekunden vorne. Hinter den beiden Norwegern kam Michael Greis mit ebenfalls null Fehlern und sechstbester Laufzeit auf Platz drei. Greis ging das Rennen vorsichtig an, um auf der zweiten Rennhälfte im Verhältnis zu den anderen schneller zu werden.

Österreicher mit geschlossener Teamleistung

Nach dem eher schwachen Auftreten in Oberhof wussten auch die österreichischen Biathleten heute zu überzeugen. Vor allem in der Spur lief es für Dominik Landertinger und Christoph Sumann gut. Trotz jeweils zweier Schießfehler belegten sie die Ränge vier und zehn. Landertinger fehlten zehn Sekunden auf einen Podestplatz. Tobias Eberhard, Daniel Mesotitsch und Friedrich Pinter kamen auf die Plätze 14, 20 und 23.

Wolf hofft auf Olympiaticket, Böckli und Weger stark

Alexander Wolf verfehlte mit einem Schießfehler als 18. knapp die geforderte zweite Top 15 Platzierung für die Olympianominierung, empfahl sich als heute zweitbester Deutscher aber dennoch für ein mögliches Ticket für Vancouver. Christoph Stephan kam trotz eines Sturzes immerhin noch auf Platz 24, Arnd Peiffer wurde 30. Erfreulich verlief das Rennen für die beiden Schweizer Claudia Böckli und Benjamin Weger, die als 16. und 19. jeweils Top 20 Platzierungen ergatterten. Böckli traf dabei alle zehn Scheiben ins Schwarze; Weger verfehlte einmal das Ziel.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Biathlon: Norwegischer Doppelerfolg in Ruhpolding, Michael Greis auf dem Podest
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 23.06.19 um 23:05 von Happy
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty
Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 27.05.19 um 13:09 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25474012 Monat: 18424207 Heute: 18394510 Online: 25
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472