<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Kalla über 10 Kilometer zum Olympiagold, Smigun mit Silber vor Bjoergen
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
15.02.2010

Kalla über 10 Kilometer zum Olympiagold, Smigun mit Silber vor Bjoergen

Autor: Sascha Witzke
EVENT | Startliste | Ergebnis | Liveticker | LiVE-CUP

Vancouver, 15.02.2010 – Charlotte Kalla hat das 10 Kilometer Freistilrennen der Damen gewonnen und sich die Olympische Goldmedaille gesichert. Die Schwedin wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und verwies die starke Konkurrenz auf die Plätze. Etwas überraschend sicherte sich die Olympiasiegerin von Turin, Kristina Smigun-Vaehi, Silber. Rechtzeitig zum Saisonhöhepunkt präsentierte sich die Estin in Spitzenform. Bronze ging an Marit Bjoegen, die ebenfalls eine starke Leistung zeigte und am Ende knapp 16 Sekunden nach Kallas Zeit das Ziel erreichte. Die zweite Schwedin Anna Haag landete auf Rang vier vor Justyna Kowalczyk. Für die Polin reichte es nicht für eine Medaille. Sechs Sekunden trennten sie von der Bronzezeit. Evi Sachenbacher-Stehle landete als beste Deutsche auf Position zwölf.

Kalla auf den Punkt
Von Beginn an machten die schwedischen Damen Tempo. Zunächst setzte Anna Haag die Bestmarke bei Kilometer 1,3. Dann wurde die Marke von Landsfrau Kalla noch einmal verbessert. Einen schnellen Start erwischten auch Marit Bjoergen, Riita Liisa Roponen und Justyna Kowalczyk. Kristina Smigun-Vaehi deutetete mit einer guten Angangszeit an, dass sie in starker Form sein würde. Die DSV-Starterinnen gingen mit einem ansprechenden Tempo ins Rennen. Sachenbacher-Stehle, Nystad und Böhler lagen zu diesem Zeitpunkt in Schlagdistanz zur Spitze. Bei Kilometer fünf legte dann Smigun vor. Bjoergen topte die Zeit knapp. Weiterhin lag Charlotte Kalla jedoch auf Gold-Kurs.

Kalla hält die Spitze – Kowalczyk geht leer aus
Kalla hielt ihre Geschwindigkeit und führte bei Kilometer 7,3 mit 12 Sekunden vor Smigun-Vaehi. Im Medaillenkampf befanden sich bei dieser Zeitmessung nahe vor dem Ziel noch Bjoergen, Haag und Kowalczyk, die hier noch an Platz drei lag. Smigun-Vaehi machte auf dem Schlussteil noch einmal gewaltig Dampf. Sie verkürzte den Rückstand auf Kalla um die Hälfte und sicherte Silber somit ab. Kalla fuhr Gold ein und holte sich auf ihrer Paradestrecke den Triumph. Im Kampf um Bronze hatte Marit Bjoergen das beste Finish. Die Norwegerin lief aud den letzten zwei Kilometern fünf Sekunden Vorsprung auf Haag und Kowalczyk heraus.
Für Kowalczyk dürfte Rang fünf eine kleine Enttäuschung bedeuteten. Schließlich war sie die Dominatorin der laufenden Saison. In der Doppelverfolgung sollten ihre Chancen allerdings aussichtsreicher sein. Die beste Finnin war Riita Liisa Ropnen auf Rang sechs. Die DSV-Ladies erreichten Platzierungen im vorderen Mittelfeld. Beste war Evi Sachenbacher-Stehle als zwölfte.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Kalla über 10 Kilometer zum Olympiagold, Smigun mit Silber vor Bjoergen



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Kalla über 10 Kilometer zum Olympiagold, Smigun mit Silber vor Bjoergen
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Tippspiel - 22.10.19 um 10:29 von Ittersbach
Tippspiel bei Kicktipp - 22.10.19 um 10:24 von Ittersbach
Allerlei - 17.10.19 um 19:26 von Pito
geheimsache doping - esikalter betrug - 17.10.19 um 19:08 von stone
Markenkriege - 10.10.19 um 21:12 von Pito
R.I.P. - 06.10.19 um 23:34 von Pito
Karriereende 2019 - 30.09.19 um 00:03 von LaWeLa
Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26492560 Monat: 19442755 Heute: 19413058 Online: 23
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472