<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Maria Riesch im Slalom eine Macht, Schild holt Silber für Österreich
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
27.02.2010

Maria Riesch im Slalom eine Macht, Schild holt Silber für Österreich

Info: Zu allen Olympia Flash-News | Ausführliche Olympia-Berichte
Autor: Julia Heising
EVENT | Ergebnis | Liveticker | LiVE-CUP

Whistler, 26.02.2010 - Maria Riesch hat nach der Super-Kombination auch den Olympischen Slalom gewonnen. Im Schneetreiben von Whistler verwies sie Marlies Schild auf Rang zwei. Die Österreicherin verbesserte sich im zweiten Durchgang um einen Platz und verdrängte die Tschechin Sarka Zahrobska damit noch auf den Bronzerang.

Riesch trotzt Schnee und Nebel
Maria Riesch hat sich auch durch andauernden Schneefall und Nebel nicht aus der Ruhe bringen lassen und im Slalom ihre zweite Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Vancouver gewonnen. Die Deutsche lag bereits zur Halbzeit in Führung. 0,40 Sekunden betrug ihr Vorsprung auf Vizeweltmeisterin Sarka Zahrobska aus Tschechien. Marlies Schild hatte als Dritte bereits 0,65 Sekunden Rückstand, nur knapp dahinter lag Rieschs jüngere Schwester Susanne als Vierte in Lauerstellung

Österreicherinnen im zweiten Lauf stark
Im zweiten Lauf war es lange Zeit Schilds Teamkollegin Elisabeth Görgl, 22. zur Halbzeit,, die mit einem starken Lauf in Führung lag. Erst die Französin Sandrine Aubert, Siebte nach dem ersten Lauf, konnte die Österreicherin von der Spitze verdrängen. Aubert wurde am Ende Fünfte, Görgl Siebte. Den Kampf um die Medaillen eröffnete schließlich die Schwedin Maria Pietilä-Holmner, die sich vor Aubert in Führung setzte. Fast wäre sie nur knapp eine Minute später wieder von der Führungsposition verdrängt worden, doch Susanne Riesch schied knapp vor dem Ziel mit einem Einfädler aus. Als nächste Fahrerin ging Marlies Schild ins Rennen: Die Österreicherin kam mit dem von ihrem Trainer gesetzten Lauf bestens zurecht und hatte im Ziel deutliche 0,90 Sekunden Vorsprung auf Pietilä-Holmer. Schild war sogar noch einmal 0,04 Sekunden schneller als Landsfrau Görgl, die bis dahin die Laufbestzeit gesetzt hatte. Sarka Zahrobska konnte mit Schild nicht mithalten, sicherte sich mit 0,58 Sekudnen Rückstand aber zumindest den zwischenzeitlichen zweiten Rang und damit eine sichere Medaille. Nun stand nur noch Maria Riesch zwischen Marlies Schild und deren ersten Olympisieg. Die Deutsche zeigte jedoch keinerlei Nerven und brachte ihren Vorsprung souverän ins Ziel. Lediglich 0,22 Sekunden verlor sie auf die Österreicherin und lag im Ziel 0,43 Sekunden in Front.

Dreimal Gold für den DSV
Für den Deutschen Skiverband war es nach Rieschs Kombinations-Gold und dem Sieg von Viktoria Rebensburg im Riesenslalom bereits die dritte alpine Goldmedaille in Whistler. Zweitbeste Deutsche war Junioren-Weltmeisterin Christina Geiger auf Rang 14, Fanny Chmelar schied ebenso wie Susanne Riesch im zweiten Lauf aus. Drittbeste Österreicherin war Kathrin Zettel. Sie kam allerdings wie schon im Riesenslalom mit den Bedingungen nicht ganz zurecht und musste sich am Ende mit Rang 13 begnügen, Michaela Kirchgasser schied im Finale aus. Die Schweizer hatten keine Läuferin an den Start geschickt. Morgen steht als letzter alpiner Wettbewerb der Slalom der Herren auf dem Programm.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Maria Riesch im Slalom eine Macht, Schild holt Silber für Österreich



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Maria Riesch im Slalom eine Macht, Schild holt Silber für Österreich
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 11.07.19 um 12:20 von LaWeLa
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty
Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 27.05.19 um 13:09 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25721080 Monat: 18671275 Heute: 18641578 Online: 31
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472