<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eishockey
Kanada gewinnt durch Tor von Crosby in der Overtime die wichtigste Goldmedaille
Suchen Eishockey Kategorie  Eishockey
01.03.2010

Kanada gewinnt durch Tor von Crosby in der Overtime die wichtigste Goldmedaille

Info: Zu allen Olympia Flash-News | Ausführliche Olympia-Berichte
Autor: Christoph Walter
Bericht: Olympia: Finnland gewinnt Bronze im Eishockey in spannendem Spiel gegen Slowakei
EVENT

Vancouver, 01.03.2010 – Jahre lang hielt Paul Henderson in Kanada die inoffizielle Auszeichnung, des wichtigsten Tores in der kanadischen Eishockey. 1972 erzielte er im entscheidenden Spiel gegen die Sowjetunion in den Summit Series, kurz vor Spielschluss den 4:3 Siegtreffer und sicherte sich somit ein Platz in den Annalen des kanadischen Eishockeys. Doch nun hat ihn gestern Nacht „Sid the Kid“ mit seinem Treffer in der Overtime im olympischen Finale gegen die USA abgelöst. 38 Jahre nach Hendersons legendärem, spielentscheidendem Treffer in Moskau, besorgte Crosby den Kanadiern die ersehnte Goldmedaille gegen den Rivalen aus den USA.

Seit Wayne Gretzkys Abtritt von der Eisfläche ist Sidney Crosby Kanadas populärster und wichtigster Sportler, sodass bereits vor Turnierbeginn große Erwartung an ihn und sein Team gestellt wurden und somit auch ein gewisser Druck auf seinen Schulter lastete, doch im Finale gab er nochmals die passende Antwort, dass er auch damit fertig wird und auf dem Weg ist der „New Great One“ zu werden. Nach erfolgreich erkämpftem Puck und Doppelpass mit Sturmkollege Jarome Iginla schickte er einen Flachschuss aus spitzem Winkel am Ende des Bullykreises durch die Beine des Top-Goalies Ryan Miller ins Tor und machte somit den 3:2 Sieg nach Verlängerung und den Gewinn der Goldmedaille perfekt.

Sidney Crosby wird zum Helden der Nation
Nachdem er im Schlussdrittel freistehend vor US-Goalie Miller die nötige Abgeklärtheit vermissen ließ und den Torhüter nicht zum vorentscheidenden 3:1 überwinden konnte, hatte Zach Parise 24 Sekunden vor der Schlusssirene das 2:2 erzielt und damit die Kanadier in eine Schockstarre versetzt. Umso größer war die Freude als der Puck im Sudden Death im Tor der Amerikaner einschlug. Die kanadischen Spieler feierten mit der Ahornblatt-Flagge den Gewinn der Goldmedaille ausgelassen und Sidney Crosby stellte den Olympia-Sieg sogar höher als den letzte Saison mit den Pittsburgh Penguins gewonnenen Stanley-Cup.

USA gibt sich nicht geschlagen und kommt durch Zach Parise zum Ausgleich
Kaum vorstellbar, was für ein Druck bei Kanadas Eishockey-Elite und den Millionen Fans abgefallen sein muss, denn als wenige Sekunden vor Schluss Patrick Kane für die Amerikaner auf das Tor von Roberto Luongo schoss, US-Kapitän Jamie Langenbrunner den Puck aufs Tor abfälschte und Zach Parise den Abpraller einschoss, schien die USA plötzlich der Favorit auf Gold zu sein. Jamie Langenbrunner sagte nach Spielende auch, dass alle im Team nach diesem Ausgleich vor Euphorie und Adrenalin sprühten und an den Sieg glaubten. Nach der Frage, was man hätte anders machen müssen, ließ er verlauten, dass Mannschaften mit grandiosen Einzelkönnern auch im vermeintlichen Hintertreffen ein Spiel für sich entscheiden können. Treffender hätte man es kaum formulieren können und das trotz der Enttäuschung vom verpassten Gold. Ein Vergleich für die Fußball-Nation Deutschland, ein Franck Ribery kann auch nicht vollkommen ausgeschaltet werden, wie man ebenfalls am gestrigen Sonntag sah, kann er nur durch einen einzigen Genie-Streich ähnlich wie „Sid the Kid“ ein Spiel entscheiden.

Im ersten Drittel sorgte Jonathan Toews für die 1:0 Führung für die Kanadier, nachdem die amerikanischen Verteidiger Rafalski und Johnson vorm eigenen Gehäuse den Puck verloren. Auf 2:0 konnten die Kanadier im Mitteldrittel durch Corey Perry erhöhen. Der sehr agile Ryan Getzlaf sah Perry und spielte den Pass, obwohl dieser etwas ungenau war, kam er perfekt zum Mitspieler, da der Puck dem Gegenspieler Ryan Whitney über den Schläger rutschte und direkt vor die Füße von Perry, der den Puck über Miller ins Tor beförderte. Beim Anschlusstreffer der USA, machte der Goalie des Heimteams des Canada Hockey Place, den Vancouver Canucks, im Tor der Kanadier, keine allzu gute Figur und ließ den von Ryan Kesler abgefälschten Schuss Patrick Kanes unglücklich zwischen Arm und Oberkörper ins Tor passieren. Hernach erzielte Angreifer Parise den kaum mehr für möglich gehaltenen Ausgleichstreffer 24 Sekunden vor Ende, ehe Crosbys große Stunde schlug.

-> Zur Resultatübersicht und den Live-Tickern

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Kanada gewinnt durch Tor von Crosby in der Overtime die wichtigste Goldmedaille
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 45544009 Monat: 38494204 Heute: 38464507 Online: 56
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472