<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Northug wieder der schnellste - Angerer zweiter
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
20.03.2010

Northug wieder der schnellste - Angerer zweiter

Autor: Sascha Witzke
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Liveticker | LiVE-CUP

Falun, 20.03.2010 – Am heutigen Tag standen die Rennen in der Doppelverfolgung im Rennkalender. Bei den Herren ging es über 2 x 10 Kilometer. Erneut erfolgreich war der norwegische Goldjunge Petter Northug dank eines famosen Endspurts. Ebenfalls ausgezeichnet präsentierte sich Tobias Angerer. Nach Olympiasilber in dieser Disziplin erreichte er auch heute den zweiten Rang. Lukas Bauer aus Tschechien schaffte überaschenderweise auf der Zielgeraden den Sprung auf das Podest als Tagesdritter. Olympiasieger Marcus Hellner, der besonders auf dem Skatingteil sehr aktiv und offensiv gehandelt hatte, verpasste das Treppchen als vierter knapp. Platz fünf ging an Vincent Vittoz vor dem Schweizer Curdin Perl, der mit Platz sechs sehr zufrieden sein durfte. Dario Cologna wurde 15., Rene Sommerfeldt und Tom Reichelt kamen auf die Positionen 18 und 21.

Schweden mit Olympiataktik
Die Lokalmatadoren wählten ihre Olympiataktik und rissen die Regie schnell an sich. Auf dem klassischen Abschnitt war es vor allem Johan Olsson, der eine Vorselektion herbeiführte. Zwischenzeitlich hatte auch Petter Northug eine Lücke zur Spitze reißen lassen. Allerdings schob sich in den langen Abfahrten wieder einiges zusammen. Axel Teichmann verlor auf den ersten zehn Kilometern bereits seine Aussichten auf eine Topplatzieung. Dabei wurde ihm seine defensive Renntaktik zum Verhängnis, als er in einen sogenannten Stau verwickelt war und sich verhakelte.

Angerer mit gutem Timing – Northug nicht zu schlagen
Auf dem zweiten Teil verlor Olsson den Anschluss nach vorne. Statt dessen zeigten sich nun Södergren und Hellner an der Spitze. In der letzten Runde übernahm der Olympiasieger das Kommando und versuchte das Feld zu splitten. Am Mörderbakken schien sich eine kleine Gruppe absetzen zu können. Mit dabei waren neben Hellner auch Di Centa, Vittoz und der stark laufende Angerer. Allerdings schob sich in der Abfahrt wieder fast alles zusammen. Angerer wählte nun die richtige Strategie. Er setzte sich nicht zu früh an die Spitze und ging als Führender in die Zielkurve. Mit einem typischen Northug-Antritt setzte der Tiger von Mosvik bereits nun zum Siegerspurt an. Läufer um Läufer passierte er und schon frühzeitig fing er auch Angerer auf der Zielgeraden ab. Dieser verteidigte Rang zwei vor Lukas Bauer, der verwunderlicherweise Hellner in Schacht halten konnte. Ebenfalls stark präsentierte sich Curdin Perl als sechster.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Tobias Angerer
Tobias Angerer


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Northug wieder der schnellste - Angerer zweiter
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Curling > Silkeborg (Weltmeisterschaft) - Damen
16.03.2019
Biathlon > Damen > Oslo 7,5 km Sprint (Weltcup)
21.03.2019

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 19 - 18.03.19 um 22:38 von LiVE-Cup Tippspiel
Tippspielkalender 2018/19 - 18.03.19 um 21:29 von Happy
LiVE-CUP Woche 18 - 17.03.19 um 19:00 von LiVE-Cup Tippspiel
Personal bests im Skifliegen - 17.03.19 um 01:47 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.19 um 21:03 von LaWeLa
LiVE-CUP Woche 17 - 10.03.19 um 17:14 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 16 - 04.03.19 um 18:10 von LiVE-Cup Tippspiel
Faktencheck - 28.02.19 um 08:02 von Ittersbach

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 24372338 Monat: 17322533 Heute: 17292836 Online: 49
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472