<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Snowboard
Snowboard alpin: Marc Iselin tritt zurück
Suchen Snowboard Kategorie  Snowboard
09.04.2010

Snowboard alpin: Marc Iselin tritt zurück

Autor: Swiss-Ski


Der Alpin-Snowboarder Marc Iselin (29, Nationalmannschaft) gibt seinen Rücktritt vom Spitzensport bekannt. Er begründet diesen Entscheid damit, dass der finanzielle Druck immer grösser wurde und nach diversen Verletzungen und Operationen sowie einer schwierigen Saison der Schritt zurück an die Spitze zu gross sei.

Sein erstes Europacuprennen bestritt der Zürcher am 5. März 2004. Ein Jahr später debütierte er im slowenischen Maribor im Weltcup. Zweimal stand er in seiner Karriere bei einem Weltcuprennen zuoberst auf dem Podest, 2006 und 2007 beim Parallelslalom im russischen Shukolovo. Hinzu kommen vier weitere Podestplätze und 20 Top10 Resultate. Marc nahm zudem an den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver (19. im Parallel GS) sowie an den Snowboardweltmeisterschaften 2009 in Gangwon (Südkorea) und 2007 in Arosa teil. Rückblickend auf seine sechsjährige Karriere meint Marc, dass seine zwei Siege im Weltcup, die WM in Arosa und die Olympischen Spiele in Vancouver zu seinen grössten Highlights gehören. Nicht missen möchte er zudem die vielen schönen Erlebnisse und Erfahrungen, die er unterwegs mit dem Team auf der ganzen Welt gemacht hat. "Der Sport ist eine Lebensschule, von der ich viel für die Zukunft mitnehmen kann," meint er.

Sein letztes Weltcuprennen bestritt der bald 30jährige Zürcher, der mit Blackpearl sein selber gebautes Board fährt, am 21. März 2010 im spanischen La Molina. Er wird am 18. April 2010 an den Schweizermeisterschaften Snowboard alpin teilnehmen, die dieses Jahr in Sils/Furtschellas ausgetragen werden. Ganz aufhören mit Wettkämpfen will der gelernte Möbelschreiner aber nicht: "Ich habe weiterhin Spass am Snowboarden. Deshalb wird man mich sicher auch weiterhin beim einen oder anderen Rennen antreffen, einfach nicht auf Weltcupstufe." Nach seiner Karriere im Leistungssport konzentriert sich Marc Iselin auf die Entwicklung und den Bau von Snowboards und Skis, "und wer weiss, vielleicht entsteht auch wieder einmal das eine oder andere Möbelstück".

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Swiss-Ski



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Snowboard alpin: Marc Iselin tritt zurück
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Curling > Helsingborg Europameisterschaft (Herren)
16.11.2019
Curling > Helsingborg Europameisterschaft (Damen)
16.11.2019
Eisschnelllauf > Herren > Tomaszow Mazowieck (Weltcup) 5000 Meter
22.11.2019

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 2 - 19.11.19 um 21:51 von LiVE-Cup Tippspiel
Namensänderungen - 17.11.19 um 22:42 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 17.11.19 um 14:47 von LiVE-Cup Tippspiel
Wie komme ich zu den Forumthreads? - 17.11.19 um 12:54 von Happy
Tippspiel 2019/20 - 15.11.19 um 00:47 von Happy
NOT-LiVE-BOX - 27.10.19 um 09:22 von Pito
Karriereende 2019 - 25.10.19 um 22:05 von Happy
Markenkriege - 24.10.19 um 10:04 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26756708 Monat: 19706903 Heute: 19677206 Online: 11
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472