<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Ski Alpin: Riesch gewinnt Super-Kombination in Åre, Görgl auf Platz 3
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
25.02.2011

Ski Alpin: Riesch gewinnt Super-Kombination in Åre, Görgl auf Platz 3

Autor: Julia Heising
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Liveticker | LiVE-CUP

Åre, 25.02.2011 - Maria Riesch hat die Super Kombination in Åre gewonnen. Die Deutsche siegte im ersten Rennen nach der WM vor der Slowenin Tina Maze und Elisabeth Görgl aus Österreich. Dominique Gisin belegte als beste Schweizerin Rang 13.

Riesch mit ausgeglichener Leistung zum Sieg
Mit einem Sieg in der vorletzten Super-Kombination des Winters hat Maria Riesch ihren Vorsprung im Gesamtweltcup weiter ausgebaut. Die zweifache Bronzemedaillengewinnerin von Garmisch-Partenkirchen fuhr im WM-Ort von 2007 bereits im Super G am Vormittag die zweitbeste Zeit hinter Lindsey Vonn. Im Slalom am Nachmittag gelang ihr mit einer ebenfalls starken Slalomleistung (drittbeste Laufzeit) der fünfte Saisonsieg. In einer Endzeit von 1:59,60 Sekunden lag sie 0,40 Sekunden vor Tina Maze, die wie schon in Garmisch-Partenkirchen Rang zwei belegte. Die Slowenin fuhr dabei mit der besten Slalomzeit vom achten Rang fast ganz nach vorn. Einen ausgeglichenen Wettkampf absolvierte auch Elisabeth Görgl. Nach Platz drei im Super G war sie im Slalom die achtschnellste und sicherte sich mit 0,66 Sekunden Rückstand Rang drei. Lindsey Vonn fiel in der Entscheidung auf den sechsten Endrang zurück. Nur knapp das Podium verpasste Lokalmatadorin Anja Pärson, die 0,68 Sekunden hinter Riesch Vierte wurde.

Alle ÖSV-Damen in den Punkten
Zweitbeste Österreicherin wurde Michaela Kirchgasser (zweitbeste Slalomzeit) als Fünfte, Nicole Hosp belegte Rang sieben, während Weltmeisterin Anna Fenninger im Slalom nicht gut zurechtkam und letztlich Platz neun belegte. Mit Magret Altacher (14.), Andrea Fischbacher (16.) und Regina Mader (28.) punkteten auch alle anderen ÖSV-Starterinnen. Aus deutscher Sicht war hingegen Riesch als einziger Starterin in den Punkterängen. Isabelle Stiepel belegte Rang 33, Viktoria Rebensburg war zum Slalom nicht mehr angetreten. Die Schweizerinnen konnten sich abgesehen von Dominique Gisin, die 13. wurde, nicht im Vorderfeld klassieren: Marianne Abderhalden, Fabienne Suter, Wendy Holdener, Denise Feierabend und Nadja Kamer lagen am Ende auf den Rängen 23, 24, 25, 27 und 30. Lara Gut schied im Slalom nach guter Zwischenzeit kurz vor dem Ziel aus. Morgen und übermorgen finden im Slalom eine Abfahrt und ein Super G auf dem Programm.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Maria Riesch (Foto) gewann die Super-Kombination beim Weltcup in Åre (© DSV)
Maria Riesch (Foto) gewann die Super-Kombination beim Weltcup in Åre (© DSV)


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Ski Alpin: Riesch gewinnt Super-Kombination in Åre, Görgl auf Platz 3
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 10 - 19.01.20 um 15:19 von LiVE-Cup Tippspiel
Karriereende 2019 - 15.01.20 um 06:08 von LaWeLa
LiVE-CUP Woche 9 - 12.01.20 um 15:46 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 8 - 11.01.20 um 10:05 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 6 - 05.01.20 um 16:39 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 7 - 04.01.20 um 16:18 von LiVE-Cup Tippspiel
Inoffizielles Ski Challange 18 - 20.12.19 um 11:53 von Mighty
LiVE-CUP Woche 5 - 15.12.19 um 17:44 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 27347683 Monat: 20297878 Heute: 20268181 Online: 17
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472