<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Langlauf WM: Heikkinen vor norwegischen Duo
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
01.03.2011

Langlauf WM: Heikkinen vor norwegischen Duo

Autor: Sascha Witzke
EVENT | Startliste | Ergebnis | Liveticker | LiVE-CUP

Oslo, 01.03.2011 - Matti Heikkinen heißt der Weltmeister über 15 Kilometer klassisch von Oslo. Der Bronze-Medaillengewinner von Liberec siegte vor Eldar Rönning aus Norwegen, der bei Halbzeit des Rennens noch geführt hatte. Bronze ging ebenfalls an die Gastgeber in Person von Martin Johnsrud Sundby. Knapp an den Medaillen vorbei schrammte der Russe Volzhentsev. Platz fünf belegte Sami Jauhojärvi. Die Deutschen Angerer (9.) und Teichmann belegten respektable Ergebnisse, konnten jedoch nicht in den Kampf um Edelmetall eingreifen.

Finnen mit erstklassigem Material
Bei schwierigen Wachsverhältnissen kristallisierte sich schnell heraus, welche Nationen den richtigen Griff in die Wachskiste getan hatten. Nicht zu diesen glücklichen Anwärtern gehörten mit Sicherheit die Schweden. Während Hellner sich generell eher im Skating zu Hause fühlt, hatten sich Olsson und vor allem Rickardsson einiges ausgerechnet. Allerings lag der souveräne Drammen-Sieger bereits bei Kilometer 2,2 zu weit hinten und landete letztendlich auf einem indiskutablen 42. Rang. Das komplette Kontrastprogramm boten die finnischen Läufer. Allesamt hatten ein ausgezeichnetes Brett unter den Füßen und wussten dies auch zu nutzen. Tero Similae (16.), Ville Nousiainen (8.) und Sami Jauhojärvi waren hierbei mit ihren starken Ergebnissen nur die Vorreiter für den späteren Triumphator aus eigenen Reihen.

Rönning verspielt Vorsprung - Heikkinen stark
Zu Halbzeit hatte vieles auf einen Sieg von Lokalmatador Elda Rönning hingewiesen. Dieser diktierte das Rennen und hatte bei Kilometer sieben acht Sekunden auf Heikkinen, der bereits zu diesem Zeitpunkt glänzend unterwegs war. Auch noch im Kampf um die Medaillen waren Lukas Bauer, Martin Johnsrud Sundby und Nousiainen. Während Rönning einige Probleme mit dem Material zu bekommen schien, zog Heikkinen unbeirrt weiter seine Bahnen. Schon bei Kilometer zehn hatte er Rönnings Zeit unterboten und bis ins Ziel seinen Vorsprung vergrößert. Im Kampf um Bronze hatte Sundby letztendlich die meisten Reserven und sicherte sich die zweite norwegische Medaille. Tobi Angerer und Axel Teichmann erreichte mit den Rängen neun und 13 solide Platzierungen, während Dario Cologna als 25. erneut unter den Erwartungen zurückblieb.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Langlauf WM: Heikkinen vor norwegischen Duo
Langlauf WM: Heikkinen vor norwegischen Duo


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Langlauf WM: Heikkinen vor norwegischen Duo
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
R.I.P. - 18.05.20 um 12:31 von Pito
Karriereende 2019 - 15.05.20 um 22:37 von Happy
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28582872 Monat: 21533067 Heute: 21503370 Online: 27
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472