<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Langlauf WM: Schwedinnen und Kanadier im Teamsprint vorn
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
02.03.2011

Langlauf WM: Schwedinnen und Kanadier im Teamsprint vorn

Autor: Sascha Witzke
EVENT | Startliste | Ergebnis | Liveticker

Oslo, 02.03.2011 - Ida Ingemarsdotter und Charlotte Kalla haben den WM-Teamsprint der Damen für sich entschieden. Die Schwedinnen entschieden das Rennen souverän für sich und verwiesen dabei Finnland und Norwegen auf die weiteren Medaillenränge. Die deutsche Teamsprintstaffel kam als siebte ins Ziel.
Bei den Männern siegte das kanadische Duo Devon Kershaw und Alex Harvey in einem Herzschlagfinale vor Norwegen und Russland. Das deutsche Duo Filbrich/ Tscharnke schrammte nach einer tollen Vorstellung um vier Zehntel an einer Medaille vorbei.


Saarinen macht Druck - Kalla entscheidet
Von Beginn an hatte aino Kaisa Saarinen dem Finallauf ihren Stempel aufgedrückt. Die Bronzemedailllengewinnerin über 10 Kilometer versuchte das Feld zu sprengen. Auf ihrer letzten Runde gelang ihr dies dann vorentscheidend. Gemeinsam mit den Schwedinnen und Norwegerinnen kam sie zum Wechsel. Die weitere Konkurrenz war abgehängt. Die glänzend aufgelegte Kalla ergriff direkt die Initiative und riss bereits auf den ersten Metern der schlussrunde eine Lücke zu Jacobsen und Lahteenmaki. Die Lücke konnte sie am Anstieg noch etwas ausbauen und letztendlich auf der Zielgeraden souverän verteidigen. Im Zielsprint um Silber hatten die Finninen die Nase vorn. Astrid Jacobsen sicherte für Norwegen Bronze. Stefanie Böhler und Nicole Fessel erzielten den siebten Platz.

-> Zum Resultat der Damen

Harvey vor Hattestad - Deutsches Duo mit Holzmedaille
Im Herrenrennen hatte Sami Jauhoärvi die Saarinen-Rolle eingenommen. Dank eines couragierten Antritts auf seinem letzten Part konnte er Schlussläufer Ville Nousiainen einige Sekunden Vorsprung mit auf den Weg geben. Dahinter rechnete sich ein Verfolgerquartett mit Norwegen, Kanada, Russland und Deutschland noch Medaillenchancen aus. Hattestad zog die Gruppe Meter um Meter an den Finnen heran und überflügelte ihn im Stadion. An der letzten kleinen steigung zur Brücke forcierte Tscharnke noch einmal und ging an zweiter Stelle liegen in die Abfahrt hin zur Zielgeraden. Dann jedoch schoss Harvey aus dem Windschatten hervor und überholte Hattestad im Doppelstockschub. Gold für Kanada ! Ola Vigen Hattestad holte Silber für das norwegische Team vor den Russen mit Kriukov. Tscharnke verpasste Edelmetall hauchdünn und musste sich gemeinsam mit Partner Jens Filbrich mit dem vierten Rang zufrieden geben.

-> Zum Resultat der Herren

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Langlauf WM: Schwedinnen und Kanadier im Teamsprint vorn
Langlauf WM: Schwedinnen und Kanadier im Teamsprint vorn


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Langlauf WM: Schwedinnen und Kanadier im Teamsprint vorn
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 05.06.20 um 07:34 von Happy
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
R.I.P. - 18.05.20 um 12:31 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28648394 Monat: 21598589 Heute: 21568892 Online: 30
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472