<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Rodeln
Linger-Linger verteidigen WM-Titel im Doppelsitzer
Suchen Rodeln Kategorie  Rodeln
12.02.2012

Linger-Linger verteidigen WM-Titel im Doppelsitzer

Autor: Martin Schwarz
EVENT | Ergebnis | Liveticker | LiVE-CUP

Altenberg, 12.02.2012 – Bei den Rodel-Weltmeisterschaften im sächsischen Altenberg haben am Freitag im Doppelsitzer die Österreicher Andreas und Wolfgang Linger ihren Titel erfolgreich verteidigen können. Das Brüderpaar setzte sich auf der anspruchsvollen Kunsteisbahn vor den Deutschen Toni Eggert / Sascha Beneken durch, Bronze ging ebenfalls an Österriech mit Peter Penz/Georg Fischler. Tobias Wendel / Tobias Arlt verpassen den Sprung aufs Podest um nur 0.007 Sekunden.

Wie erwartet kam es beim Titelkampf der Doppelsitzer zu einem deutsch-österreichischen Vierkampf um die Podiumplätze. Während sich die Titelverteidiger Andreas und Wolfgang Linger aus Österreich mit zwei klaren Laufbestzeiten deutlich den Titel sichern konnten, war der Kampf um Silber und Bronze hoch dramatisch. Nachdem die Österreicher Peter Penz und Georg Fischler nach dem ersten Durchgang noch hinter den Russen Vladislav Yuzhakov und Vladimir Makhnutin auf Rang fünf lagen, setzten Sie sich im zweiten Lauf zunächst mit einer starken Zeit an die Spite. Die Russen konnten sich im zweiten Lauf nicht entsprechend steigern und vielen doch deutlich zurück. Die Deutschen Toni Eggert und Sascha Beneken starten als dritte des Vorlaufs entsprechend als drittletzte ins Finale. Die Abstände waren knapp, sie hatten nur 28 tausendstel Sekunden Vorsprung auf Penz/Fischler aus dem ersten Lauf mitgenommen. Im Finaldurchgang konnten Sie die Zeit von Penz/Fischler dann zwar nicht erreichen, doch retteten Sie zwölf tausendstel Sekunden ins Ziel. Das zweite Deutsche Spitzenpaar Tobias Wendel und Tobias Arlt durfte als Vorletztes in den Eiskanal starten, der Vorsprung aus Lauf eins war aber mit nur drei Tausendstel auf Eggert/Beneken denkbar knapp. Nach Startbestzeit vielen Sie in der Bahn dann leicht zurück, am Ende blieb die Uhr bei 1:23.683 Minuten stehen, womit Sie um nur sieben tausendstel Sekunden hinter Penz/Fischler zurück blieben, was am Ende den undankbaren vierten Schlussrang bedeutete. Denn die Vorlaufschnellsten Linger/Linger liessen nichts mehr anbrennen und sicherten sich auch im zweiten Lauf die Bestzeit. Vor allem in den letzten zwei Sektoren fuhren Sie deutlich schneller als die Konkurrenz. Am Ende standen für Sie 0.22 Sekunden Vorsprung vor den zweitplatzierten auf der Uhr. Damit sicherten sich Die Gebrüder Linger ihr drittes WM-Gold und sind zusammen mit dem Sieg bei den Olympischen Spielen von Vancouver 2010 bei internationalen Titelkämpfen dreimal in Folge siegreich.

-> Zum Resultat

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Linger-Linger verteidigen WM-Titel im Doppelsitzer
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 3000 Meter
15.11.2019
Curling > Helsingborg Europameisterschaft (Herren)
16.11.2019
Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 500 Meter
16.11.2019

FoRUM             50!

Tippspiel 2019/20 - 15.11.19 um 00:47 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 27.10.19 um 14:02 von LiVE-Cup Tippspiel
NOT-LiVE-BOX - 27.10.19 um 09:22 von Pito
Karriereende 2019 - 25.10.19 um 22:05 von Happy
Markenkriege - 24.10.19 um 10:04 von Pito
Verletztenliste Saison 2019/20 - 24.10.19 um 09:59 von Pito
LiVE-CUP Woche 2019/20 1 - 23.10.19 um 19:29 von Pito
Tippspiel bei Kicktipp - 23.10.19 um 12:21 von Ittersbach

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26719487 Monat: 19669682 Heute: 19639985 Online: 27
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472