<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Nordische Kombination
Gundersen statt Penalty in Liberec
Suchen Nordische Kombination Kategorie  Nordische Kombination
26.02.2012

Gundersen statt Penalty in Liberec

Autor: Christine Kroth (Cofitine)
EVENT | Ergebnis | Gesamt-WC | Liveticker | LiVE-CUP

Liberec - 26.02.12 - Am zweiten Wettkampftag im tschechischen Liberec war eigentlich ein Penalty-Wettkampf vorgesehen. Allerdings hatte man sich gestern entschieden wegen unsicherer Wetterlage erneut einen Wettkampf in der Gundersen-Methode durchzuführen. Der provisorische Durchgang (PCR) am Vormittag, der bereits auf 7 Uhr angesetzt war, fiel dann auch dem Wind zu Opfer. Der eigentliche Wettkampf konnte dann aber wie geplant um 9 Uhr gestartet werden.

Österreicher im Springen wieder die Nase vorn
Auch am heutigen Sonntag zeigten die Österreicher, welche Klasse sie auf der Schanze haben. Heute war es Christoph Bieler, der mit einem Sprung auf 99 Metern die Tagesbestweite zeigte und das Springen vor dem Norweger Haavard Klemetsen und Tino Edelmann für sich entscheiden konnte.
Auf Platz vier landete Akito Watabe und blieb somit in Lauerstellung. Aber auch der Weltcupführende Jason Lamy-Chappuis lag auf Platz 11 mit 46 Sekunden Rückstand auf den Sprungsieger noch ausgezeichnet im Rennen.

Watabe gewohnt stark im Langlauf
Christoph Bieler ging mit zwei Sekunden Vorsprung auf Klemetsen auf die 10 km lange Langlaufstrecke auf der fünf Runden a zwei Kilometer zu bewältigen waren. Mit 18 Sekunden ging Tino Edelmann auf die Strecke, zwei Sekunden hinter ihm folgte Watabe.
Es bildeten sich schnell zwei Duos die ein konstant hohes Tempo gingen.
Doch Watabe zeigte schnell wie stark er zur Zeit ist. Er setzte sich von Edelmann ab und lief nach vorne zu Bieler, der seinerseits bereits Klemetsen hatte abhängen können.
Doch Bieler hatte gegen den starken Japaner keine Chance.
Akito Watabe bestimmte von nun an von vorne das Rennen während sich gut eine halbe Minute hinter ihm eine größerer Verfolgergruppe um Jason Lamy-Chappuis und Mario Stecher gebildet hatte.
Der Vorsprung blieb im weiteren Rennverlauf recht konstant. Hinten allerdings konnten sich Lamy-Chappuis und Stecher von ihren Konkurrenten absetzen.
Nach vorne hingegen reichte es nicht mehr. Akito Watabe brachte seinen Vorsprung mit der von ihm gewohnten Souveränität ins Ziel. Lamy-Chappuis konnte sich auf der letzten Runde von Strecher absetzen und lief so ungefährdet auf Platz zwei. Mario Stecher komplettierte das Podium.
Platz vier ging an Bryan Fletcher vor Haavard Klemetsen und Christoph Bieler. Tino Edelmann wurde siebter.
Akito Watabe feierte seinen dritten Saisonsieg während für Jason Lamy-Chappuis der dritte Erfolg in Folge im Gesamtweltcup immer näher rückte.

Am Freitag geht es in der Nordischen Kombination auf der vorletzten Weltcupstation im finnischen Lahti weiter mit einem Teamsprint.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Gundersen statt Penalty in Liberec
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 4 - 08.12.19 um 20:19 von LiVE-Cup Tippspiel
Wie komme ich zu den Forumthreads? - 06.12.19 um 15:56 von Pito
LiVE-CUP Woche 3 - 05.12.19 um 20:59 von LiVE-Cup Tippspiel
Markenkriege - 27.11.19 um 17:56 von stone
NOT-LiVE-BOX - 25.11.19 um 16:55 von stone
LiVE-CUP Woche 2 - 24.11.19 um 17:13 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 1 - 23.11.19 um 18:06 von LiVE-Cup Tippspiel
Namensänderungen - 17.11.19 um 22:42 von Happy

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26996493 Monat: 19946688 Heute: 19916991 Online: 20
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472