<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eisschnelllauf
Enrico Fabris gewinnt überraschend Gold über 1500 Meter
Suchen Eisschnelllauf Kategorie  Eisschnelllauf
21.02.2006

Enrico Fabris gewinnt überraschend Gold über 1500 Meter

Info: Olympische Spiele Turin - 11.Wettkampftag
Autor: Jörg Schröder


Die Italiener sind die Überraschung im Eisoval in Lingotta. Nach dem überraschenden Sieg in der Mannschaftsverfolgung gewann Enrico Fabris sein zweites Gold bei den Olympischen Spielen in Turin, diesmal über die 1500 Meter.
Hinter dem Italiener gewannen die Amerikaner Shani Davis und Chad Hedrick Silber und Bronze.

Die gesamte Weltelite musste staunend zuschauen, wie Enrico Fabris vor den verzückten Fans vor allem in der letzten Runde eine tolle Zeit ablieferte, während viele Konkurrenten in der letzten Runde regelrecht eingingen. Seine Zeit von 1:45,97 Minuten konnte auch von den hoch gewetteten Amerikanern und Niederländern nicht mehr geschlagen werden. Shani Davis sicherte sich nach seinem Sieg über die 1000 Meter, mit dem er in die Geschichtsbücher kam als erster afro-amerikanischer Sieger, ebenso seine zweite Medaille wie Chad Hedrick, der die 5000 Meter gleich zu Beginn der Spiele für sich entschied. Vor den Spielen hatte er noch groß 5 Goldmedaillen versprochen, nun hat er bei vier Starts „nur“ zwei Medaillen auf dem Konto.

Die Deutschen Starter spielten wie erwartet keine Rolle. Zwar hatte sich eigentlich keiner für einen Start qualifiziert, da sie aber eine gute Leistung in der Mannschaftsverfolgung abgeliefert hatten wollte man sein Kontingent von vier Startern ausnutzen und allen eine Einzelbewehrungschance einräumen. Diese konnten sie aber nicht besonders gut nutzen. Bester wurde am Ende Stefan Heythausen auf Platz 26 in 1:49,58 Minuten.

Ergebnis 1500 Meter Herren, 21.02.2006:
1  Enrico Fabris         Italien     1:45,97 min    
2  Shani Davis           USA         1:46,13 min    
3  Chad Hedrick          USA         1:46,22 min    
4  Simon Kuipers         Niederlande 1:46,58 min    
5  Erben Wennemars       Niederlande 1:46,71 min    
6  Iwan Skobrew          Russland    1:46,91 min    
7  Petter Andersen       Norwegen    1:47,15 min    
8  Mikael Flygind-Larsen Norwegen    1:47,28 min    
9  Joey Cheek            USA         1:47,52 min    
10 Even Wetten           Norwegen    1:47,78 min    
11 Denny Morrison        Kanada      1:48,04 min    
12 Konrad Niedzwiedzki   Polen       1:48,09 min    
12 Steven Elm            Kanada      1:48,09 min    
14 Jong Woo Lee          Südkorea    1:48,11 min    
15 Sven Kramer           Niederlande 1:48,36 min    
16 Joon Mun              Südkorea    1:48,38 min    
17 Arne Dankers          Kanada      1:48,42 min    
18 Ippolito Sanfratello  Italien     1:48,44 min    
19 Derek Parra           USA         1:48,54 min    
20 Jan Bos               Niederlande 1:48,61 min    
21 Dmitri Schepel        Russland    1:48,74 min    
22 Stefano Donagrandi    Italien     1:48,85 min    
23 Jewgeni Lalenkow      Russland    1:49,00 min    
24 Teruhiro Sugimori     Japan       1:49,51 min    
24 Risto Rosendahl       Finnland    1:49,51 min    
26 Stefan Heythausen     Deutschland 1:49,58 min    
27 Justin Warsylewicz    Kanada      1:49,77 min    
28 Jin Woo Lee           Südkorea    1:49,85 min    
29 Matteo Anesi          Italien     1:49,88 min    
30 Xuefeng Gao           China       1:49,91 min    
31 Tobias Schneider      Deutschland 1:50,18 min    
32 Aleksandr Kibalko     Russland    1:50,29 min    
33 Johan Rojler          Schweden    1:50,50 min    
34 Yusuke Imai           Japan       1:50,56 min    
35 Takahiro Ushiyama     Japan       1:50,59 min    
36 Robert Lehmann        Deutschland 1:51,04 min    
37 Joerg Dallmann        Deutschland 1:51,32 min    
38 Takaharu Nakajima     Japan       1:51,61 min    
39 Aleksej Beljajew      Kasachstan  1:52,20 min    
40 Changyu Li            China       1:53,32 min  
   Håvard Bøkko          Norwegen    DNF      


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Enrico Fabris gewann schon sein zweites Gold



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Enrico Fabris gewinnt überraschend Gold über 1500 Meter
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 03.04.20 um 20:58 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel
Konto mit Kreditkarte - 06.03.20 um 12:51 von Amsler
LiVE-CUP Woche 16 - 01.03.20 um 16:39 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 15 - 23.02.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 27916544 Monat: 20866739 Heute: 20837042 Online: 47
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472